Romantischer Kannibalenfilm mit Timothée Chalamet in Arbeit

Nach der oscarprämierten Romanverfilmung “Call me by Your Name“ planen der amerikanisch-französische Schauspieler Timothée Chalamet (Little Women) und der italienische Regisseur Luca Guadagnino (The Bigger Splash) nun einen zweiten gemeinsamen Film zu drehen. “Bones and All“ basiert auf dem gleichnamigen Jugendroman von Camille DeAngelis und erzählt die Geschichte eines introvertierten Mädchens, das sich auf die Suche nach ihrem verschollenen Vater begibt. Auf jener Reise überkommt sie aber mehrmals ihr angeborener Hunger nach menschlichem Fleisch.

Die Hauptrolle soll von der kanadischen Schauspielerin Taylor Russell verkörpert werden, die durch ihre Rollen in der Netflix-Serie “Lost in Space“ und Trey Edward Shults‘Waves“ bekanntheit erlangte. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Dave Kajganich, der auch schon Guadagninos Romanze “I am Love“ sowie dessen Remake des Giallo-Klassikers “Suspiria“ schrieb.

Werbung

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*