Rockstar Games – Remaster zu “Red Dead Redemption” und “GTA IV” wohl gestoppt

Rockstar Games haben mit “Red Dead Redemption” und der “GTA”-Reihe echte Schwergewichte der Videospiel-Branche geschaffen. Doch in den letzten Jahren bröckelte die einst so schöne Fassade des Unternehmens. Zum einen weil die Spiele unter extremen Crunch entstehen, zum anderen weil man mit Neuauflagen wie “GTA: The Trilogy – The Definitive Edition” keine wirklich überzeugende Arbeit gemacht hat.

Und genau dieses Remaster soll nun dafür gesorgt haben, dass man bei Rockstar Games die Arbeiten an Neuauflagen zu “Red Dead Redemption” und “GTA IV” eingestellt hat. Dies wollen die Kolleg*innen von Kotaku erfahren haben. Deren Quellen behaupten außerdem, dass man die dadurch gewonnene Manpower voll und ganz in “Grand Theft Auto VI” stecken würde.

Besonders ein Remaster von “Red Dead Redemption” wäre schon was Feine gewesen, oder?

Werbung

Über Christian Suessmeier 2544 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*