Ringen zwischen 2K und EA – Wird die WWE-Lizenz bald neu vergeben?

Mit Hochspannung erwarten Wrestling-Fans die Veröffentlichung von “WWE 2K22” am kommenden Freitag, denn diese saßen nun Jahre auf dem Trockenen. Denn nach dem Flop von “WWE 2K20” wollte Publisher 2K einen Neustart für die Reihe und wieder mit spielerischer Qualität statt mit lustigen Glitch- und Bugvideos überzeugen.

Doch glaubt man aktuellen Gerüchten, könnte die WWE-Lizenz schon bald nicht mehr bei 2K liegen. So meldet fightful.com, dass Electronic Arts angeblich Gespräche mit dem Wrestling-Verband führen würde. Sehen wir die WWE-Wrestler*innen also schon bald unter der Flagge EAs? Wir halten euch auf dem Laufenden.

 

Letzte Aktualisierung am 10.08.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Werbung

Über Christian Suessmeier 2561 Artikel
Nachdem ich schon in jungen Jahren Prinzessinnen aus den Klauen bösartiger Reptilien rettete und mich mit einem kleinen Raumschiff durch das Weltall ballerte, ließ mich die Faszination Videospiele nicht mehr los. Besonders japanische Spiele haben es mir angetan, außerdem war ich auch immer ein großer Fan von spezielleren Konsolen wie dem Sega Saturn. Ein Herz für Außenseiter quasi! In Sachen Spielen verehre ich die "Yakuza"-Reihe, mag filmische Abenteuer wie "The Last of Us" und absolviere gerne mal eine Partie "PES" zwischendurch. Ansonsten schlägt mein Herz aber auch für den japanischen Film, Regisseure wie Shion Sono, Shinya Tsukamoto oder Takeshi Kitano sind einfach Gold wert. Weiterhin investiere ich meine Zeit aber auch gerne in Comics und dem kreativen Arbeiten(Schreiben, Zeichnen...).

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*