Rey eine Kenobi? Daisy Ridely spricht über ihre wechselhafte Rolle in “Star Wars“

Dass es bei den Disney “Star Wars“-Sequels keinen wirklichen Plan gab, werden wohl die Meisten schon gemerkt haben.

Sogar Daisy Ridley hat nun zugegeben, dass selbst sie als Hauptdarstellerin nie so genau wusste, wer sie eigentlich war. Josh Gad führte ein Interview mit ihr für die Jimmy Kimmel Live-Show.

„Am Anfang spielten wir noch etwas damit herum, dass Rey die Tochter von Obi-Wan Kenobi sein könnte. Es gab einige verscheiden Versionen, bevor wir uns schließlich auf “Niemand“ einigten. Dann kam Episode IX und J.J. Abrams sagte mir, dass ich nun die Enkelin von Imperator Palpatine bin. Oh, großartig! Palpatine ist mein Opa! Später dann kam Abrams erneut und sagte, dass sie sich noch nicht sicher seien. Als ich also schon am drehen war, wusste ich nicht, was ich schlussendlich sein werde.“

Was sagt Ihr dazu? Rey eine Kenobi…Klingt das interessant für Euch, oder findet Ihr es nicht auch seltsam, dass in der weit, weit entfernten Galaxie irgendwie jeder mit jedem verwandt ist? Schreibt es uns in die Kommentare:

 

Über Kamurocho-Ryo 342 Artikel
Meine Liebe zum Film entflammte so richtig im Jahre 1993, als mein 11-jähriges Ich von der gigantischen Werbekampagne zu "Jurassic Park" gehirngewaschen wurde. Seit dem ist dies auch mein Lieblings-Film. Entgegen dazu, hängt mein Herz aber am asiatischen Kino und der ganzen Kultur. Ganz egal ob Japan, Philippinen, Thailand, Indonesien, China oder Korea, die Filme aus Asien sind immer etwas ganz besonderes und unendlich viel tiefer als der amerikanische Hollywood-Einheitsbrei. Spieletechnisch hatte ich eine hervorragende Kinderstube, soll heißen, NES und GAME BOY bevor viele weitere folgten. Bin dennoch ein Sega-Jünger. Lieblings-Regisseure: Hideaki Anno, Akira Kurosawa Lieblings-Spiele: Metal Gear Solid 1, Final Fantasy VII, Zelda - Ocarina of Time Lieblings-Film-Komponist: Jerry Goldsmith

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*