Speed - Special Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    010232010513
    Label:
    20th Century Fox Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    6. Juni 2002 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Speed

  • Originaltitel:
    Speed
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1994
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Er ist ein Cop aus der Anti-Terror-Einheit von Los Angeles. Und so ist der Alarm für Jack Traven nichts Ungewöhnliches: Ein Terrorist will drei Millionen Dollar erpressen, oder die zufälligen Geiseln in einem Aufzug fallen 35 Stockwerke in die Tiefe. Doch Jack schafft das Unmögliche - die Geiseln werden gerettet und der Terrorist stirbt an seiner eigenen Bombe. Scheinbar. Denn schon wenig später steht Jack dem Bombenexperten Payne erneut gegenüber. Diesmal hat sich der Erpresser eine ganz perfide Mordwaffe ausgedacht: Er platziert eine Bombe in einem öffentlichen Bus. Der Mechanismus der Sprengladung schaltet sich automatisch ein, sobald der Bus schneller als 50 Meilen in der Stunde fährt und detoniert sofort, sobald die Geschwindigkeit sinkt. Plötzlich wird für eine Handvoll ahnungsloser Durchschnittsbürger der Weg zur Arbeit zum Höllentrip - und nur Jack hat ihr Leben in der Hand. Als der Busfahrer verletzt wird, übernimmt Fahrgast Annie das Steuer. Doch wohin mit einem Bus, der nicht bremsen kann in der Stadt der Staus? Doch es kommt noch schlimmer. Payne will jetzt nicht nur "seine" drei Millionen Dollar. Er will Jack. Um jeden Preis.
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Ja, mit diesem Bild kann man gut leben, wenngleich auch einige Kritikpunkte vorhanden sind. Die Farben wirken kräftig und werden wirklich gut wiedergegeben. Der Kontrast kann sich auch im wahrsten Sinne des Wortes sehen lassen. Vor allem bei dunklen Szenen kommen die hervorragenden Kontrasteigenschaften zur Geltung. Leider gibt es aber auch Szenen, die leicht überhellt erscheinen. Ein weiterer Pluspunkt ist das nahezu komplette Fehlen von Bildrauschen. Ein kleines Minus gibt es allerdings für die Bildschärfe. Diese ist zwar ausreichend könnte aber wirklich besser sein. Vor allem Details wirken etwas unscharf. Kompressionsfehler wie Artefakte gibt es dafür aber keine.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (DTS 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch, Spanisch
    Fazit:

    Leider geizt dieser Action-Kracher mit genretypischen Surroundeffekten, was aber auf das Alter zurückzuführen ist. Und leider hat Speed auch sonst Eigenschaften der Predator SE 'übernommen': DTS ist hier absolut unnötig. Zwischen dem deutschen DD 5.1 Mix und der DTS Spur gibt es so gut wie keinen Unterschied. Das ist reine Platzverschwendung und riecht nach einer nicht gerade unklugen Marketing-Strategie. Ansonsten bleibt wieder nur die Empfehlung auf die englische Originalspur zu wechseln. Diese ist zwar auch in keiner Weise mit aktuelleren Action-Filmen zu vergleichen, aber immerhin bietet sie gute Räumlichkeit und es gibt auch ein paar wirklich gute Surround-Effekte.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Disc 1
    Audiokommentar von Jan DeBont
    Audiokommentar von Graham Yost (Drehbuch) und Mark Gordon (Produktion)
    Disc 2
    Hidden Feature: Explosion eines Frachtflugzeuges in einer Airlinefreundlichen Version (ca. 0:50 min) - Actionsequenzen: Hintergrundinfo zu den Actionsequenzen in Form von Multi-Angle-Stunts, Story Boards und kurzen Making ofs (gesamt ca. 45:22 min)
    Speed Intern: Kurzes Making of sowie Beleuchtung der Stunts und optischen Effekte etc. (gesamt ca. 27:32 min)
    Drehbuch
    Interviews mit Keanu Reeves, Dennis Hopper, Sandra Bullock, Jeff Daniels und Jan DeBont (gesamt ca. 30:09 min)
    Fünferweiterte Szenen (gesamt ca. 10:53 min)
    Bildergalerie
    Ein Trailer und elf TV Spots (gesamt ca. 7:10 min)
    HBO First Look: The Making of Speed - ein weiteres Making of (ca. 23:14 min)
    Musikvideo 'Speed' von Billy Idol (ca. 4:22 min)
    Pressemappe und Produktionsnotizen

    Fazit:

    Wo Licht fällt, gibt es auch Schatten. Einerseits gibt es bei dieser Special Edition jede Menge interessante Extras wie z.B. die Analyse einiger Stuntsequenzen, oder die kurzen Making ofs. Andererseits gibt es auch einiges wie z.B. die Interviews, was nicht unbedingt begeistern kann. Auch das HBO Special ist in erster Linie reinstes Promo-Material ohne viel Hintergrundinformation. Insgesamt kann man sich aber über die meisten Beigaben freuen.

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    'Speed' - bei diesem Film ist der Titel Programm. Ständig sind die Protagonisten in Bewegung, ständig wird der Zuseher durch die rasante Story gehetzt. Zeit zum Durchatmen bleibt kaum. Klar bleibt hier teilweise die Logik auf der Strecke (man denke nur an den Sprung des Busses) aber durch die Kurzweiligkeit des Streifens bleibt wenig Zeit um sich darüber Gedanken zu machen. Für Liebhaber des Action-Genres ein wahres Highlight.

    Ein (kleines) Highlight ist auch die Special Edition von Fox. Bild und Ton (vor allem der englische O-Ton) sind topp, die Extras hätte man ruhig etwas sorgfältiger auswählen können, insgesamt betrachtet können sie aber doch überzeugen. Wer diese DVD noch nicht besitzt sollte schnell zugreifen.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    13.02.2003

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige