Gallows - Jede Schule hat ein Geheimnis [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5051890300072
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    7. Jänner 2016 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 81 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Informationen zum Film
  • Gallows - Jede Schule hat ein Geheimnis

  • Originaltitel:
    The Gallows
    Produktionsjahr:
    2015
  • Inhalt
  • Inhalt:
    20 Jahre sind vergangen, seit der Hauptdarsteller einer Schultheateraufführung durch einen Unfall ums Leben gekommen ist. Jetzt bringen Schüler derselben Schule die damals abgebrochene Inszenierung erneut auf die Bühne – in Erinnerung an den Jahrestag der Tragödie. Doch bald müssen sie erleben, dass man die Toten besser ruhen lassen sollte.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

    Fazit:

    Zwischen Nachtsichtaufnahmen, dokumentarischen Bildern bei Tageslicht und verwackelten Szenen bei Nacht stellt sich bei Found Footage-Filmen immer wieder die Frage nach der perfekten Optik bzw. der technischen Auswertung. Und mit „The Gallows“ scheint Warner Home Video den Nagel tatsächlich auf den Kopf getroffen zu haben.

    Neben unscharfen Aufnahmen, die auf die Aufnahmetechniken und den Found Footage-Charakter zurückzuführen sind, weist „The Gallows“ ein gestochen scharfes Bild auf, das mit starken Kontrasten zusätzlich aufgepeppt wurde. Das Bild ist glasklar, weist keinerlei Unreinheiten auf und – das wohl wichtigste Kriterium von allen – besticht mit einem tollen Schwarzwert, der die zahlreichen dunklen Szenen nicht nur optisch ansprechend, sondern auch intensiver werden lässt.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)
    Französisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby True HD 7.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch, Griechisch, Italienisch, Niederländisch, Spanisch
    Fazit:

    Die deutsche Sprachfassung liegt lediglich in Dolby Digital 5.1 vor, während man das englische Original sogar in Dolby Atmos ausgewertet hat. Wer der englischen Sprache mächtig ist, sollte deswegen auch die Original-Tonspur wählen. Diese lässt einen nämlich wahrhaftig ins Geschehen eintauchen – und genau darauf kommt es bei einem Film wie „The Gallows“ doch an!

    Die Synchronfassung ist nicht ganz so differenziert, nicht ganz so detailliert und wirkt alles in allem nicht nur etwas leiser, sondern auch kraftloser. Wer den Lautstärkeregler allerdings nur ein wenig weiter nach rechts dreht, dürfte den Verlust im direkten Vergleich zum O-Ton allerdings kaum bemerken - ausgenommen davon sind natürlich audiophile Cineasten mit einem guten Gehör fürs Detail.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    - The Gallows: The Original Version
    - The Gallows: Surviving the Noose
    - Charlie: Every School Has Its Spirit
    - Deleted Scenes
    - Gag Reel
    - Trailer

    Fazit:

    Während Genrefans wissen dürften, worauf sie sich bei einem Found Footage-Film wie „The Gallows“ einlassen, fällt das Bonusmaterial überraschend umfangreich, vor allem aber interessant aus. Denn neben dem Hauptfilm gibt es nicht nur ein Gag Reel mit einigen Outtakes, entfernte Szenen sowie die verschiedenen Trailer-Fassungen von „The Gallows“, sondern u.a. auch ein überaus sehenswertes Interview mit den beiden Regisseuren, Chris Lofing und Travis Cluff. Interessant dabei ist vor allem die Entstehungsgeschichte des Films sowie Lofings persönliche Geschichte, der kurz vor seinem internationalen Erfolg noch die New York Film School besuchte.

    Besonderes Highlight außerdem „Die Originalvorstellung“, die ebenfalls auf der Blu-ray untergebracht ist. Dabei handelt es sich um jene Fassung des Films, die Hollywood-Produzenten gezeigt wurde, die den offiziellen Kinofilm erst ermöglichten. Diese Fassung liegt ausschließlich im englischen Originalton (inkl. optionaler Untertitel) vor.

    Bewertung:
    4,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Visuell erfüllt “The Gallows” alle Anforderungen, die man an einen Found Footage-Film stellen kann. Das Bild ist scharf, detailliert und weist allerhöchstens dann vermeintliche Schwächen auf, wenn diese aufnahmebedingt auch so gewollt sind. Der Ton ist klar und rund abgemischt, fällt im Vergleich zum Original allerdings ein wenig ab.

    Mehr als erwähnenswert ist auch das Bonusmaterial, das einen aufschlussreichen Einblick in die Entstehungsgeschichte von „The Gallows“ gibt und zudem quasi die komplette Ur-Fassung des Films enthält.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Daniel Fabian
    Erstellt am:
    04.01.2016

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige