Resident Evil - Special Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4321984239
    Label:
    UFA, Universum Film
    VÖ-Termin:
    10. Jänner 2003 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Resident Evil

  • Originaltitel:
    Resident Evil
    Genre:
    Action, Thriller, Sci-Fi, Abenteuer, Horror
    Produktionsländer:
    Frankreich, UK, Deutschland
    Produktionsjahr:
    2002
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Tief unter der Erde von Racoon City liegt das gigantische Fabrikgelände des Hightech-Konzerns „Umbrella Corporation“. Als dort ein biochemischer Unfall passiert und ein tödliches Virus sämtliche Mitarbeiter in blutrünstige Untote verwandelt, wird eine Spezialeinheit zur Aufklärung geschickt. Unterwegs greifen die Einsatzkräfte Alice (Milla Jovovich) auf, die einzige Überlebende des Unglücks. Mit ihrer Hilfe versucht der Trupp, das Virus zu stoppen und damit den vernichtenden Outbreak an der Oberfläche zu verhindern. Ein Horrortrip gegen die Zeit beginnt.
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Das Bild ist zwar nicht besonders und auch nicht so wie man es sich von einen aktuellen Toptitel erwartet. Bei der Detailschärfe gibt es einige Schwächen wie bei den dunklen Szenen wo sich etwas schneller bewegt. Bei helleren Szenen ist die Detailschärfe aber wieder sehr gut. Die Farben sind ziemlich kräftig auch wirklich nicht schlecht. Der Kontrast ist auch absolut in Ordnung. Bildrauschen ist zwar manchmal vorhanden, dann aber fällt es sehr gering aus und es kommt auch zu keinen Fehlern wie z.B. Nachzieheffekte. Die Kompression ist auch wirklich sehr gut. Insgesamt eine gar nicht so schlechte Qualität.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS 6.1 ES Discrete)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1 EX)
    Englisch (Dolby Digital 5.1 EX)
    Englisch (DTS 6.1 ES Discrete)

    Untertitel:
    Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch
    Fazit:

    Ganz anders als beim Bild fehlt es hier nicht an Perfektion. Denn angefangen von der Tonauswahl (Deutsch und Englisch in DTS ES Discrete 6.1, Dolby Digital 5.1 Surround EX), die schon mal wirklich überzeug, sind auch die einzelnen Tonspuren wirklich nahezu perfekt gelungen. Es ist einfach ein Freude wenn man hört wie perfekt die Surround Effekte gemacht wurden und die Effekte sind auch fast das Hauptanteil bei den Film. Man kann so richtig im Film mit leben und gerade bei diesen Film ist es sehr wichtig, da der Film wieder ein paar Szenen hat die wirklich an die Nerven gehen. Auch die Dialoge sind durch die super Surround Effekte nicht schlechter hörbar. Und das kann auch nicht die wirklich gelungen Musik im Film verhindern. Auch an der Dynamik fehlt es dieser DVD absolut nicht. Man kann schon sagen das der Ton Referenz Qualität hat und mit vielen Filmen beim Ton locker mit halten kann.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:

    Disc 1:
    Audiokommentare P. Anderson, M. Jovovich, B. Eichinger
    Extended Evil (Modus mit der Möglichkeit während des Filmes auf themenspezifische Featurettes zuzugreifen)
    Disc 2:
    Die Entstehung
    Making ofResident Evil (27:19 Min.)
    Die Filmmusik (11:06 Min.)
    Vom Game zum Film (15:05 Min.)
    Storyboard (06:24 Min.)
    Hinter den Kulissen
    Milla Jovovich (05:46 Min.)
    Michelle Rodriguez (05:03 Min.)
    Paul W.S.Anderson (04:29 Min.)
    Interaktives Ende
    Paul W.S.Anderson über das alternative Ende (03:18 Min.)
    Alternative Ende (00:47 Min.)
    Trailer(Deutsch & Englisch)
    Cast & Crew
    Infos undBiografien über die beteiligten Schauspieler und Macher
    Fotogalerie (25 Bilder)
    Hidden Feature

    Fazit:

    Die Extras sind zwar gegenüber der Single DVD um einiges mehr jedoch sind es noch immer zuwenig. Auf der ersten DVD ist gleich mal der Audio Kommentar oben der nicht so wirklich informativ ist. Dafür ist aber das Feature Extended Evil wirklich sehr gelungen. Hier erfährt man während des Filmes auch wie die Szene gemacht wurde z.B. man erfährt ziemlich viel über die Entstehung von Film. Dann sieht man wie aus den Spiel der Film gemacht wurde, auch über die Filmmusik erfährt man einiges wo auch Marlyn Manson etwas zur Musik verrät. Dann gibt es den Punkt Hinter den Kulissen wo man ein paar Szenen sieht die während der Dreharbeiten passiert sind. Das Interaktive Ende ist irgendwie total komisch, denn so wirklich kennt man sich da nicht aus und es wäre auch sicher kein gutes Ende. Bei Cast & Crew erfährt man einiges über Schauspieler und der Filmcrew mit ein paar Interviews. Der einzige große Nachteil bei den ganzen genannten Extras ist das sie nur in Englisch sind und auch keine deutschen Untertiteln haben. Was wirklich ärgerlich ist. Zumindest für die, die nicht so mit der englischen Sprache vertraut sind. Eine Fotogalerie mit 25 Bildern gibt es auch. Irgendwie fällt etwas bei den Extras und es hätten ruhig etwas mehr sein können.

    Bewertung:
    3,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Resident Evil ist ein Film von den zwar viele enttäuscht waren weil sie zu große Erwartungen hatten jedoch ist er keines Falls schlecht. Der Film wäre vielleicht besser gewesen, hätte man ihn etwas brutaler gestaltet, natürlich mit einer FSK 18 Freigabe. Wie z.B. bei der Laser Szene, hier fehlt es besonders an Brutalität. Und jetzt kommen wir zur DVD die ist wirklich gut gelungen könnte aber besser sein. Denn Bild und Extras sind nicht so perfekt wie der Ton. Dafür hat die DVD aber ein sehr gut aussehendes Digipack bekommen das wiederum Limitiert ist. Wem jedoch Extras und Digipack nicht so wichtig sind der kann ohne zu zögern auf die Single DVD zugreifen. Aber als DVD Freak sollte man schon diese Version haben.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Alexander Pretz
    Erstellt am:
    15.03.2003

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige