Secret Services [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • Label:
    Independent Works
    VÖ-Termin:
    1. April 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    ungeprüft
    Laufzeit:
    32:57 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
    Weitere Informationen:
    ACHTUNG!!! Leider handelt es sich bei der BD um keine offizielle Pressung! BD Rohlinge nicht mit allen BD Playern kompatibel!!! (Sony bzw. PS3 Konsole ausgenommen)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Albert ist gerade frisch aus Frankreich nach Wien gezogen. Kaum genießt er einen kurzen Augenblick der Ruhe, schon klopft es an der Tür. Ein Blumenzusteller hat sich in der Adresse geirrt und so bekommt Albert fälschlicherweise einen riesigen Blumenstrauß geliefert.
    In diesem Moment erscheint Hildegard, eine Nachbarin, die auf einen Dienst der besonderen Art und Weise von der Agentur „Secret Service(s)" wartet. Noch bevor Albert sein Dilemma aufklären kann, wird er wortwörtlich gegen seinen Willen in Hildegards Wohnung hineingezogen.

  • Informationen zum Film
  • Secret Service(s)

  • Originaltitel:
    Secret Services
    Genre:
    Komödie, Romanze, Familie, Kurzfilm
    Produktionsland:
    Österreich
    Produktionsjahr:
    2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Albert ist gerade frisch aus Frankreich nach Wien gezogen. Kaum genießt er einen kurzen Augenblick der Ruhe, schon klopft es an der Tür. Ein Blumenzusteller hat sich in der Adresse geirrt und so bekommt Albert fälschlicherweise einen riesigen Blumenstrauß geliefert.

    In diesem Moment erscheint Hildegard, eine Nachbarin, die auf einen Dienst der besonderen Art und Weise von der Agentur „Secret Service(s)" wartet. Noch bevor Albert sein Dilemma aufklären kann, wird er wortwörtlich gegen seinen Willen in Hildegards Wohnung hineingezogen.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Der High Definition Transfer des Kurzfilms "Secret Services" macht eine sehr gute Figur. Die Schärfe des High Definition Bildes ist sehr gut gelungen. Auch die Detailzeichnung überzeugt, sodass der Transfer auch über eine Heimkinoleinwand beispielsweise oftmals einen angenehm plastischen Eindruck erweckt. Die Farben erscheinen kräftig und natürlich, wirken oft als bewusst gesetztes Stilmittel etwas übersättig und knallig bunt. Der Kontrast macht einen dynamischen Eindruck und balanciert helle und dunkle Bildbereiche sehr gut. Das Bild wurde im AVC Format encodiert und zeigt keine auffälligen Kompressionsspuren. Auch Bildrauschen hält sich in Grenzen und fällt im Hintergrund lediglich in sehr geringer Intensität auf. Insgesamt kann man mit dem hier vorliegenden Bild sehr zufrieden sein. Wenn man bedenkt, dass es sich bei "Secret Services" um einen österreichischen Independent-Kurzfilm mit sehr geringem Budget handelt ist die Qualität der verwendeten Kamera und letztendlich auch die Bildqualität des hier vorliegenden Blu-ray Transfers umso bemerkenswerter.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
    Fazit:

    Der Ton des Films wurde in Dolby Digital 2.0 abgemischt und liegt daher auch auf der Blu-ray nur in diesem Format vor. Allerdings ist das Klangbild sehr gut gelungen, sodass man trotz des verlustbehafteten Codecs mit der hier vorliegenden Klangqualität sehr zufrieden sein kann. Die Stimmen klingen natürlich und sind durchgehend problemlos zu verstehen. Bei besonders lauten Passagen wie beispielsweise Kreischern und Schreien machen sich minimale Übersteuerungen bemerkbar, die allerdings zu keiner Zeit stören. Leichte Halleffekte bedingt durch die Aufzeichnung sind ebenfalls keine Störfaktoren, da sie die Atmosphäre des Drehorts sehr gut einfangen. Negative Auswirkungen auf die Dialogverständlichkeit hat dies zudem zu keiner Zeit. Hintergrundrauschen und andere Nebengeräusche machen sich zu keiner Zeit bemerkbar. Die Musik wurde hervorragend in den Mix integriert. Die Stimmen werden zu keiner Zeit übertönt, dennoch macht die Musik einen sehr voluminösen, dynamischen und klangtechnisch überzeugenden Eindruck. Eine Komödie wie "Secret Services" bedarf an sich keiner 5.1 Abmischung und verlustfreier High Definition Ton war wohl produktionsbedingt nicht möglich - insgesamt kann man mit der Tonqualität dieser Blu-ray aber sehr zufrieden sein.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Making of in Spielfilmlänge inkl. Interviews der Filmmacher und Schauspieler (80:33 Min)
    Outtakes (5:39 Min)
    DVD Promo Feature (4:02 Min)
    diverse Teaser und Trailer zu Secret Services

    Fazit:

    Die Blu-ray bietet ein Making Of zu "Secret Services", das mit einer Laufzeit von satten 80 Minuten hervorragend ausgefallen ist. Die Aufmachung des Making Ofs ist sehr professionell und bietet Interviews, Filmausschnitte und Einblicke hinter die Kulissen. Das Special macht zu keiner Zeit einen PR-lastigen Eindruck sondern informiert nahezu durchgehend. Vor allem Kurzfilmfreunde oder Leute, die sich selbst an ein Filmprojekt heranwagen wollen können aus diesem Special eine Menge lernen. Das Making Of wurde in Standard Definition produziert und liegt daher auch auf der Blu-ray nicht hochauflösend vor. Die Bildqualität ist durch die höhere Videobitrate und die damit verbundene deutliche Reduktion der Kompressionsspuren dennoch besser als bei der DVD. Die Outtakes sind witzig und unterhaltsam, außerdem bietet die Blu-ray ein Promo Feature zur DVD-Auswertung des Films und einige Trailer zu "Secret Services".

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Mit "Secret Services" hat Regisseur Vlado Priborsky seinen vierten Kurzfilm verwirklicht. Nachdem er sich mit seinen bisherigen Produktionen in den Bereichen Thriller, Horror bzw. Mystery aufgehalten hat versucht er sich nun an der Komödie. Von vielen wird die Komödie als das schwierigste Genre bezeichnet, da neben einer guten Idee und entsprechender Umsetzung vor allem das Timing der Gags sitzen muss und man auch den Schauspielern ihre Tollpatschigkeit bzw. heillose Überraschung zu jeder Zeit abkaufen muss.

    Und genau das gelingt bei "Secret Services" hervorragend. Das Overacting der Schauspieler ist auf einem selten gesehenen, übertriebenen Niveau, passt aber hervorragend zur schwungvollen Inszenierung der Handlung. Der Film bezieht eine Menge seines Wirkungspotentials aus seiner simplen aber wendungsreichen Geschichte. Wenn man den Handlungsverlauf bereits kennt bzw. den Film zum wiederholten Male sieht verliert er zwar einiges an deiner Wirkung, bleibt aber trotzdem ein unterhaltsamer Film, den man sich vor allem in geselliger Runde auch mehrmals ansehen kann. Die Musik und der Regiestil erinnern an Klassiker der Slapstick und Screwball Unterhaltung und der Handlungsverlauf gleitet geschickt vom Realismus in die Absurdität, ohne ein Klischee auszulassen - aber auch, ohne den Zuschauer eine Minute lang nicht zu unterhalten. Die Story ist zugleich unglaublich simpel, im Bezug auf ihre Dichtheit allerdings auch wieder faszinierend. Mit toller Musik, talentierten Darstellern und flotter, schonungsloser Inszenierung kann der Film über seine 33 Minuten Laufzeit hindurch schlichtweg perfekt unterhalten.

    Als erster Film des Regisseurs erscheint "Secret Services" nicht nur auf DVD sondern auch auf Blu-ray Disc. Das High Definition Medium kann nur direkt bei Independent Works bestellt werden und stellt eine echte Rarität dar. Es wurden nur wenige Exemplare hergestellt, aufgrund der geringen Auflage war eine Pressung nicht möglich. Der Film wird auf einer gebrannten BD-R getrieben, weswegen Independent Works auch auf etwaige Kompatibilitätsprobleme hinweist. Bei allem von uns getesteten Playern lief die Blu-ray ohne Probleme. Jeder Player, der BD-Rs lesen kann, sollte mit diesem Release keine Probleme haben.

    Der Film bietet in High Definition sehr gute Bildqualität, die auch über größere Betrachtungsflächen einen detaillierten und oftmals sogar plastischen Bildeindruck ermöglicht. Der Ton liegt zwar nur in Dolby Digital 2.0 vor, das Klangbild ist aber dynamisch und voluminös und es handelt sich dabei um das Produktionsformat. Das Bonusmaterial ist umfangreich und hochinteressant, sogar an ein Popup Menü während des Films und des Bonusmaterials wurde gedacht. Fans klassischer Screwball- und Slapstick-Komödien mit entsprechender Abspielmöglichkeit sollten aufgrund der technischen Überlegenheit bedenkenlos zur Blu-ray greifen.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    02.04.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige