Fink! [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    807297059892
    Label:
    Savoy Film
    VÖ-Termin:
    29. April 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    92:17 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Informationen zum Film
  • Fink!

  • Originaltitel:
    Fink!
    Genre:
    Action
    Produktionsland:
    Australien
    Produktionsjahr:
    2005
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Regie führte Tim Boyle und dieser Streifen hat das Potential auf Anhieb ein Kultklassiker a la Reservoir Dogs oder Bube Dame König Gras zu werden. Hervorzuheben ist die überwältigende schauspielerische Leistung des Weltstars SAM WORTHINGTON (AVATAR, Kampf der Titanen). Der Zuschauer wird förmlich auf eine wahre Achterbahnfahrt filmischer Spannung mitgenommen... Für Fans von PULP FICTION, BUBE DAME KÖNIG GRAS & SNATCH SCHWEINE UND DIAMANTEN. HANDLUNG: Brad und sein Kumpel, ein gewiefter Hacker, planen den großen Coup. Sie wollen mit Hilfe eines Programms Cent-Beträge von Überweisungen einer Bank abzweigen, die sich Tag für Tag zu Millionensummen addieren. Ein guter Plan, aber alles gerät aus den Fugen, weil der Mann, der für sie das Programm in den Bankcomputer schleusen soll, versehentlich Bekanntschaft mit zwei hartgesottenen Killern macht. Doch das Leben wird für die beiden Jungs bald noch chaotischer, denn nicht nur wollen ein paar Kredithaie mit ihnen abrechnen. Nein, sie kreuzen auch noch den Weg von drei Faulpelzen, die den Verbrecherboss Terence Fink übers Ohr gehauen und mit dessen Geld abgehauen sind. Und als wäre das noch nicht genug, kommt es zu einem bleihaltigen Shootout, als sie alle in der Bank zusammentreffen und jeder jedem ans Leder will...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Der deutsche Blu-ray Transfer des Films "Fink!" macht einen guten Eindruck. Die Schärfe ist meist sehr gut ausgefallen. Die Kanten werden klar gezogen, auch der Detailbereich ist oftmals sehr gut durchzeichnet. Einige Aufnahmen machen sogar einen angenehm plastischen Eindruck. Bedingt durch das beim Dreh verwendete Material weist der Transfer allerdings einen leichten Videolook auf, bei schnellen Bewegungen geht die Schärfe deutlich in die Knie und gelegentlich ist die Detailzeichnung auch etwas schwächer als sonst. Die meiste Zeit über kann der Schärfeeeindruck allerdings auf jeden Fall überzeugen. Die Farben erscheinen in hellen Szenen weitestgehend kräftig und natürlich, der Kontrast balanciert helle und dunkle Bildbereiche recht gut. Das Bild rauscht nur in geringem Ausmaß. Dunkle Momente präsentieren sich deutlich schwächer. Die Farben sind hier etwas weniger dynamisch, der Kontrast ist zudem recht steil ausgefallen und lässt helle Bildbereiche überstrahlen wenngleich besonders dunkle Bildbereiche nur mehr geringfügig durchzeichnet sind. Die Kompression ist gelungen, sodass man den hier vorliegenden Transfer insgesamt nicht als makellos aber dennoch als gelungen bezeichnen kann.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die 5.1 Abmischung der deutschen Synchronfassung des Films ist sehr frontlastig ausgefallen. Zwar ist "Fink!" über weite Strecken ein dialoglastiger Film im Stil von "Ocean's Eleven", aber einige der actionreicheren Szenen hätten von entsprechender Abmischung dennoch profitieren können. Die Dialogwiedergabe ist zu jeder Zeit sehr gut gelungen. Die Stimmen werden natürlich wiedergegeben und sind ohne Probleme zu verstehen. Auch werden die Dialoge zu keiner Zeit von anderen Klangelementen übertönt. Abgesehen vom frontlastischen Erscheinungsbild kann die hier vorliegende Abmischung dennoch als gelungen bezeichnet werden. Sowohl die deutsche als auch die englische Sprachfassung können in einer 2.0 Fassung angewählt werden. Die Dialogverständlichkeit und die Balance der einzelnen Klangelemente ist auch hier sehr gut gelungen. Bedingt durch die Aufzeichnung der Stimmen unterscheide sich das Klangbild beider Fassungen zwar leicht, die Verständlichkeit ist aber in beiden Versionen gelungen. Insgesamt kann der Klang aller drei Fassungen weitestgehend überzeugen, wenngleich es bei einem aktuellen Film schade ist den Originalton nur in 2.0 vorzufinden.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Bildergalerie
    Trailer

    Fazit:

    Trailer sind das einzige Bonusmaterial auf dieser Blu-ray.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    "Fink!" ist ein Independent-Thriller, bei dem einige Ideen an Filme wie "Ocean's Eleven" aber auch "Reservoir Dogs" und Co. erinnern. Die Klasse dieser genannten Vorbilder erreicht der Film aber zu keiner Zeit. Die Grundstory durchaus interessant ist und auch die Aufteilung der Charaktere in mehreren Grüppchen, die alle ihre eigenen Ziele verfolgen, macht Sinn. Dadurch behält man die handelnden Personen im Überblick und die verschiedenen Interessen wurden durchaus nahtlos in die Geschichte integriert. Allerdings gibt es eine Sache an dem Film, die ihm viel von seinem Potential nimmt: Humor. Oft wird ziemlich plötzlich und unerwartet slapstickhafter Humor - inklusive Weitwinkellinsen und allem, was dazu gehört - in eine Szene eingebaut und passt dort einfach nicht hin. Der krampfhafte Versuch, lustig zu sein schlägt nicht nur fehl sondern geht nach hinten los. Einige dieser Momente wirken schlicht und ergreifend peinlich und der Film braucht dann wieder einige Szenen, um sich davon zu erholen.

    Durch die vielen handelnden Personen ist die Handlung nicht immer leicht zu durchschauen, was einerseits an der Menge der Charaktere aber auch an den regelmäßigen "Humorpausen" liegt. "Fink!" soll mit Sicherheit ein cooler Action-Krimi sein. Nur die Formel aus Humor, Spannung und Action, die beispielsweise bei den drei "Oceans"-Filmen funktioniert hat, geht hier nur selten auf. Das anfängliche Interesse des Zuschauers für die Geschichte, die durchaus Potential birgt, verfließt sich im Verlauf des Films aufgrund einiger ungünstiger Ideen und Entscheidungen leider wieder.

    Der Actionfilm "Fink!" wird in Deutschland von Savoy Film auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht. Die hier vorliegende High Definition Version bietet durchaus zufrieden stellende Schärfe und sogar gelungene Detailzeichnung und gelegentlich auch angenehme Plastizität. Leider bietet der Film auch einige qualitativ schwächere Momente. Der Ton wurde gut abgemischt und balanciert, wenngleich der deutsche 5.1 Ton leider sehr frontlastig abgemischt wurde und die englische Originalfassung nur in 2.0 vorliegt. Nennenswertes Bonusmaterial hat die Blu-ray nicht zu bieten, zumindest für ein Wendecover ohne das große FSK Logo auf der Front hat man allerdings gesorgt.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    10.04.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige