Paranormal Investigations 2 - Gacy House [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4009750310373
    Label:
    M.I.G.Filmgroup
    VÖ-Termin:
    10. März 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    85:21 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    In den Vorstädten Chicagos trieb zwischen 1972 und 1978 John Wayne Gacy sein Unwesen: Er ermordete in diesen Jahren 33 Jungen und Männer, 26 von ihnen fand man auf dem Dachboden seines Hauses, drei weitere waren im Garten begraben, die anderen hatte er in den nahen Fluss geworfen. 1994 wurde er hingerichtet. Bei der Suche nach Leichen hatte die Polizei das Haus komplett zerstört, auf dem Grund wurde ein neues Heim für eine junge Familie errichtet. Im März 2004 will ein Forscher-Team herausfinden, ob es in dem Haus spukt und installiert dazu Überwachungs-Equipment und verkabelt das Gebäude mit Detektoren und Sensoren, die paranormale Aktivitäten anzeigen sollen. Dann warten sie was passiert ... und was sie sehen ist beunruhigend, erschreckend und grausig - und keiner von ihnen überlebt.

  • Informationen zum Film
  • Paranormal Investigations 2 - Gacy House

  • Originaltitel:
    Gacy House
    Genre:
    Krimi, Thriller, Mystery, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Zwischen 1972 und 1978 trieb der Serienmörder John Wayne Gacy sein Unwesen: Er ermordete in diesen Jahren 33 Jungen und junge Männer, 26 von ihnen fand man auf dem Dachboden seines Hauses, drei weitere waren im Garten begraben, die anderen hatte er in den nahen Fluss geworfen. 1994 wurde er hingerichtet. Bei der Suche nach den Leichen hatte die Polizei das Haus komplett zerstört, doch wurde auf dem Grund ein neues Haus errichtet. Nun will ein Forscher-Team herausfinden, ob es in dem Haus spukt und installiert dazu Überwachungs-Equipment und verkabelt das Gebäude mit Detektoren und Sensoren, die die paranormalen Aktivitäten anzeigen sollen. Dann warten sie was passiert ... und was sie sehen ist beunruhigend, erschreckend und grausig...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Der Film „Paranormal Investigation 2 – Gacy House“ hat sowohl "normale" Szenen zu bieten, besteht zu einem großen Teil allerdings auch aus Aufnahmen von Überwachungskameras. Diese bieten nicht nur wechselhafte, sondern (logischerweise) auch schlechte Qualität. Dies ist hier allerdings natürlich als bewusstes Stilmittel zu sehen, dadurch ist die Bildqualität der deutschen Blu-ray aber schwer fair zu beurteilen. Einige Szenen – jene mit den Ermittlern – bieten recht gute Qualität. Die Schärfe liegt im grünen Bereich, lediglich die Detailzeichnung erscheint verbesserungswürdig. Plastizität kann der Transfer zu keiner Zeit aufbauen, wenngleich einem die meiste Zeit über trotzdem bewusst wird, einen High Definition Transfer zu sehen - wenngleich durch das geringe Produktionsbudget keinen besonders guten. Die Farben machen einen etwas zurückhaltenden Eindruck und der Kontrast ist steil ausgefallen. Dies repräsentiert allerdings den gewollten Videolook des Films sehr gut. Die Aufnahmen der Überwachungskameras bieten allerdings schlichtweg furchtbare Bildqualität –das Bild ist in diesen Szenen sehr unscharf ist und zeigt so gut wie keine Farben und sehr schwachen Kontrast. Viele werden sich am Look des Bildes in diesen Szenen stoßen – sollten aber trotzdem nicht vergessen, dass es sich dabei nicht um einen Fehler der deutschen Blu-ray handelt sondern um den gewollten Look des Films. Insgesamt kann man den Transfer unter Berücksichtigung der visuellen Intentionen der Macher als überdurchschnittlich bezeichnen.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Auf der deutschen DVD war der englische Originalton nur in 2.0 enthalten, auf der Blu-ray werden sowohl die deutsche als auch die englische Version in DTS HD Master Audio 5.1 präsentiert. Klangtechnische Unterschiede zwischen diesen beiden Fassungen sind eklatant, was allerdings in erster Linie auf die unterschiedliche Aufzeichnung zurückzuführen ist. Die englischen Stimmen wurden - passend zum Stil des Films - live am Set aufgezeichnet, wodurch Nebengeräusche und etwaige Halleffekte mit aufgezeichnet wurden. Die Stimmen sind dadurch nicht zu jeder Zeit perfekt verständlich, was allerdings ebenfalls zum Stil des Films passt. Die deutsche Synchro ist deutlich klarer und besser verständlich. Die Musik und die Soundeffekte wurden gut in den Mix integriert, sodass die Stimmen - bis auf einige, wohl bewusste, Szenen im englischen Original - nicht übertönt werden. Die Rears werden allerdings so gut wie kaum genützt, der Mix bleibt sehr frontlastig. Außerdem legt er budgetbedingt nicht die Kraft und den Druck an den Tag, um bei den Schockmomenten dem Film wirklich unter die Arme zu greifen. Für einen Film dieser Budgetklasse sind die beiden 5.1 Abmischungen aber zumindest überdurchschnittlich. Die deutsche Dolby Digital 2.0 Version ist für dieses Format sehr gut abgemischt und bietet natürliche Stimmen und sehr gute Balance.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Making Of (7:48 Min) in HD
    Trailer

    Fazit:

    Als Bonusmaterial bietet die DVD eine kurze und entsprechend wenig informative Dokumentation. Außerdem hat der Release noch einige Trailer an Bord.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der Horrorfilm "Paranormal Investigations" wurde in Amerika unter dem Titel "Death of a Ghost Hunter" im Jahre 2007 produziert. 2010 schuf keine geringere Firma als The Asylum den Film "Gacy House", der in Deutschland unter dem Titel "Paranormal Investigations 2 - Gacy House" veröffentlicht wurde. Mit dem "ersten Teil" hat der Film somit nicht im Geringsten zu tun.

    Wie von The Asylum gewohnt ist "Gacy House" ein sehr billig produzierter Film, der auf der aktuellen, von "Paranormal Activity" losgetretenen Welle mitschwimmt. Allerdings geht der Film in eine eigene Richtung und bietet ein etwas anderes Setting und vor allem andere Charaktere. Der Handlungsaufbau ist allerdings sehr träge und bis die Geschichte tatsächlich in die Gänge kommt vergeht hier sehr viel Zeit. Gelegentlich muss man den Film sogar als langweilig bezeichnen, da weder die Charaktere noch die Geschichte den Zuschauer bei Interesse halten können. Die Geschichte ist im Prinzip dünn und verlässt sich in erster Linie auf die Atmosphäre, die aufzubauen dem Film in einigen Szenen auch durchaus gelingt. Die Charaktere sind in erster Linie hohle Versatzstücke ohne wirkliche Persönlichkeit, die wie von Asylum gewohnt bestenfalls unterdurchschnittlich dargestellt werden. Gerade bei solchen Filmen ist es allerdings wichtig, dass der Zuschauer eine Beziehung zu den Charakteren aufbaut, was hier leider nicht gelingt. Dadurch plätschert der Film recht lange nur vor sich hin, wird in seiner letzten Szene etwas rasanter und zeigt dann zum Abschluss einige Berichte, auf deren Inhalt aus Spoilergründen nicht näher eingegangen ist. Wenngleich vereinzelte Szenen durchaus ihre Wirkung auf das Publikum haben werden ist der bleibende Eindruck, den dieser Film hinterlässt, bestenfalls als gering einzustufen.

    Dass The Asylum den Film "Paranormal Investigations 2 - Gacy House" mit sehr geringem Budget produziert hat merkt man auch der Qualität der deutschen Blu-ray deutlich an. Das Bild ist in den "normalen" Aufnahmen annehmbar scharf und durchaus detailliert, aber trotzdem nicht besonders plastisch. Einen großen Teil des Films machen allerdings bewusst schlechte Aufnahmen der Überwachungskameras aus. Auch beim englischen Ton merkt man das geringe Budget, die deutsche Synchro gestaltet sich im direkten Vergleich damit deutlich klarer. Eine kurze Dokumentation ziert das Bonusmaterial der Blu-ray. Der Film wird von einem Wendecover ohne das große FSK Logo auf dem Frontcover umgeben. Bei Interesse an diesem Film kann man bei der für das geringe Budget guten Qualität mit diesem Release durchaus zufrieden sein.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    08.04.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige