Natural Born Killers: Director's Cut - 3 Disc Deluxe Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4012019976425
    Label:
    Laser Paradise
    VÖ-Termin:
    20. Dezember 2002 [Kauf]
    Freigabe:
    Spio/JK - strafrechtlich unbedenklich
    Laufzeit:
    ca. 116 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Medienanzahl:
    3
    Verpackung:
    Digipak
  • Informationen zum Film
  • Natural Born Killers

  • Originaltitel:
    Natural Born Killers
    Genre:
    Romanze, Krimi, Thriller, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1994
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Sie bringen in drei Wochen 52 Menschen um und werden allein durch die sensationsgierige Öffentlichkeit zu gefeierten Stars:Mickey und Mallory.Stets lassen sie an den Schauplätzen ihrer kaltblütig ausgeübten Verbrechen einen Überlebenden zurück,der von den "M&M Murders"berichten kann.Die Medien stürzen sich darauf,und das ganze Land hört zu...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Ähnlich wie bei 'Black Hawk Down' gestaltet sich eine Bildbewertung für NBK als eher schwierig. Oliver Stone setzt unzählige Stilmittel ein; von Scharz-Weiß-Optik, bis beabsichtigtem Bildrauschen über grelle Neonfarben und Doku-Look ist alles dabei. Die Beurteilung der Bildqualität beschränkt sich daher in erster Linie auf die 'normalen' Bildsequenzen. An und für sich hat dieses Bild nur ein einziges wirkliches Manko: es ist zu weich und daher nicht immer scharf genug. Ob die Weichheit des Bildes nun auch ein Stilmittel ist vermag ich nicht zu beurteilen. Fest steht allerdings dass es NBK ein wenig an Schärfe fehlt. Die Farbgebung und der Kontrast sind aber soweit in Ordnung und bieten nur wenig Anlass zu Kritik. Kompressionsfehler sind ebenso nicht vorhanden wie Verschmutzungen (bis auf beabsichtigte).

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 6.1 EX)
    Deutsch (Dolby Digital 6.1 EX)
    Deutsch (DTS 6.1 ES)

    Untertitel:
    Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Französisch, Niederländisch, Spanisch
    Fazit:

    Auch beim Ton hat Laser Paradise ganze Arbeit geleistet. Naja - nicht ganz, denn es wäre nicht LP wenn nicht doch irgendwo ein Hund begraben wäre. In diesem Fall ruht selbiger inmitten der DTS-Spur. Diese entwickelt nämlich ab Kapitel 14 ein Eigenleben und läuft fortan asynchron zum Gezeigten, sprich der Ton läuft langsamer als das Bild. Das ist zwar einerseits verkraftbar, da sich die DTS Spur von der DD Spur im Grunde genommen nicht unterschiedet; andererseits ist es natürlich schon ein erheblicher Fehler, denn wenn man schon mit DTS protzen muss, dann sollte es auch funktionieren. Zum Ton selbst: dieser ist nahezu perfekt. Zwei kleine Kritikpunkte gibt es allerdings: Erstens ist die Musik teilweise eine Spur zu frontlastig. Man kann sie zwar deutlich aus den Rears wahrnehmen, das Gesamtklangbild ist allerdings leicht unausgewogen. Zweitens gibt es nicht genügend Surroundeffekte für die volle Punkteanzahl. Das ist natürlich in erster Linie keine direkte Schwäche des Tones sondern resultiert aus der Filmhandlung.



    Diese beiden Kritikpunkte (die ohnehin nur für eine Bewertung, nicht aber für den Filmgenuss relevant sind) werden allerdings durch einen riesigen Pluspunkt wettgemacht: LP hat es tatsächlich geschafft den Director's Cut mit der original Synchronisation zu veröffentlichen. Nachdem dieser durch die Neu-Synchronisation durch Best Entertainment eher einem drittklassischen Pornostreifen glich, beschlägt es einem bei der LP-Fassung nun nicht mehr die Ohren. Danke schön ;)

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    Disc 1
    Audiokommentar mit Regisseur Oliver Stone
    Alternatives Ende

    Disc 2
    Filmografien und Biografien
    Making Of - Dokumentation 'Chaos Rising' (ca. 26:51 min)
    Einleitung zum Director´s Cut von Oliver Stone (ca. 3:18 min)
    Sechs Deleted Scenes und das Alternative Ende mit Einführung von Oliver Stone (gesamt ca. 28:23 min)
    Interview von Stone mit Charlie Rose
    Kommentar von Oliver Stone zur Filmmusik (ca. 0:57 min)
    Vier Goofs (Filmfehler) (gesamt ca. 4:46 min)
    Oliver Stone und Quentin Tarantino Specials
    Original-Trailer und Director´s Cut-Trailer(gesamt ca. 2:33 min)
    Interview mit Oliver Stone - Achtung Easter Egg! (ca. 11:37 min)
    DVDRomPart

    Disc 3
    DCFassung ohne die DC-Szenen (LP Special Cut)
    Audiokommentar mit Regisseur Oliver Stone
    Alternatives Ende

    Fazit:

    Einen Director's Cut ohne die Director's Cut-Szenen bringt wahrhaftig nur Laser Paradise zustande ;) Die Bildqualität dieses 'Laser Paradise Special Cuts' dürfte, einigen Stichproben nach, ident mit jener des DC sein. Der Ton liegt allerdings nur in Deutsch und Dolby Surround vor. Aber einmal von dieser unnötigen dritten Disc abgesehen, darf man mit den Extras zufrieden sein. Oft kommt Oliver Stone selbst zu Wort, so gibt er z.B. vor jeder Deleted Scene einen kurzen Kommentar ab. Interessant vor allem das Making of und das versteckte Interview.

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Oliver Stone's 'Natural Born Killers' ist mit Sicherheit einer der kontroversesten Filme der 90er Jahre gewesen. Vor allem wegen seiner kompromisslosen Gewaltdarstellungen war Stone oftmals Ziel von Kritik, unter anderem wurde ihm sogar vorgeworfen dass sein Film Nachahmungstäter hervorrufe. 'NBK' ist aber keine hirnlose Blutoper, sondern kritisiert auf überspitzte Weise die Medienentwicklung der letzten Jahrzehnte. Immer mehr Medien drängen auf den Markt, die Informationsüberlastung wird immer gewaltiger, dem gegenüber steht ein hilfloser Konsument der seine Wahrnehmung fokussiert und gezielt selektiert. Um aus der breiten Masse der Medien herauszuragen - und natürlich um Quote zu machen - setzen immer mehr Sender und Zeitungen auf Negativschlagzeilen. Die Medien geben den Leuten dass, was diese allen Anschein nach sehen wollen. Und genau diese Tatsache prangert NBK an. Stone zeigt die Geschichte zweier Mörder, die durch die Medien zu Helden hoch stilisiert werden. Dass er diese Geschichte auf eine filmisch radikale Art und Weise umgesetzt hat, muss Oliver Stone zugestanden werden. Nur durch diese stilistische Hyperbel konnte NBK der Mediengesellschaft einen Spiegel vorhalten; denn die mediale Realität hat diesen Film in gewisser Weise längst überholt.



    Zum Glück hat sich Laser Paradise bei dieser DVD-Umsetzung Mühe gegeben - von einigen kleinen Mätzchen einmal abgesehen. Endlich kann man den Director's Cut in einer ansprechenden Qualität besitzen. Bild, Ton und Extras sind wirklich gelungen - kurz und gut: dieses Set darf man getrost weiter empfehlen.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    17.01.2003

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
9,97 EUR (Amazon.de)
Jetzt auf Amazon bestellenJetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige