Children of Men [HD-DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5050582481877
    Label:
    Universal Pictures Germany
    VÖ-Termin:
    10. Mai 2007 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    109:02 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    HD-DVD 30
    Medium:
    HD-DVD
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Informationen zum Film
  • Children of Men

  • Originaltitel:
    Children of Men
    Genre:
    Thriller, Sci-Fi, Abenteuer, Drama
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    2006
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Das Aussterben der Menschheit scheint unabwendbar, als im Jahr 2027 der jüngste Mensch der Welt mit nur 18 Jahren stirbt. Der desillusionierte Regierungsagent und ehemalige Aktivist Theo (Clive Owen) und seine Ex-Frau Julian (Julianne Moore) sollen die Zukunft des von Terroristen und Nuklearkriegen verwüsteten Planeten sichern: Als eine junge Frau wie durch ein Wunder schwanger wird, werden sie zur Eskorte auf einem gefährlichen Weg zu einem Zufluchtsort auf hoher See...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

    Fazit:

    Wenn man einen Film in HD sucht, der durchgehend eine sehr gute Bildqualität liefert dann ist man mit Children of Men gut bedient. Die Endzeitstimmung wurde von den etwas düsteren und kontrastfreudigen und vor allem realistischen Farben gut in Szene gesetzt. Bildrauschen sucht man vergebens. Von Beginn an bekommt man ein sehr hohes und konstantes Level an Detailvielfalt geboten bei der die VC-1 Kompression keine Schwächen zeigt. Selbst die Aufnahmen mit der Handkamera lassen keine Wünsche offen.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital Plus 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital Plus 5.1)
    Französisch (Dolby Digital Plus 5.1)
    Italienisch (Dolby Digital Plus 5.1)
    Spanisch (Dolby Digital Plus 5.1)
    Japanisch (Dolby Digital Plus 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Polnisch, Spanisch
    Fazit:

    Der Ton scheint von Beginn an etwas unauffällig und eher dezent gehalten zu sein. Wie es so oft der Fall ist trügt der Schein. Spätestens bei der ersten gewaltigen Explosion (Coffeeshop) bekommt der Sub reichlich zu tun. Bis auf einige Actionszenen, in der die Dynamik ihre Muskeln spielen lässt, bleibt die Surroundkulisse eher dezent gehalten. Eine musikalische Untermalung der Szenen wurde unverständlicherweise kaum bis gar nicht verwendet. Positiv anzumerken ist die hervorragende deutsche Synchronisation die der englischen Tonspur um nichts nachsteht.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    UControl(Bild in Bild, Info, Werbung)
    Unveröffentlichte Szenen (2 Min.)
    Es bleibtHoffnung (27:15 Min.)
    Kommentarvon Slavoj Zizek (5:44 Min.)
    Angriff auf der Menschheit (7:36 Min.)
    Theo & Julian (4:40 Min.)
    Futuristisches Design (8:38 Min.)
    Visuelle Effekte: Die Erschaffung eines Babys (3:06 Min.)

    Fazit:

    Anzumerken ist vor allem das im Bonus erhaltende U-Control, dass ein neuartiges HD Feature ist. Es werden hierbei 3 verschiedene Kategorien angeboten, die in einem kleinen Fenster wiedergegeben werden: Bild im Bild (zb. Videokomentare), Info (Politische Plakate werden in vergrösserter Form dargstellt und zu guter letzt Werbung (die in das Weltuntergangsszenario passt). Man erhält am rechten unteren Bildrand ein Symbol mit dem man die verschiedenen U-Control Features jederzeit einblenden kann. Hierbei wird der Hauptfilmt etwas verkleinert, damit genügend Platz für die Extras geschaffen wird.



    Sehr interessant ist vor allem das leider nur 3 minütige Extra, „die Erschaffung eines Babys“ am Computer. Es wird die Moment gezeigt, in der das Baby geboren und wie diese Szene am Computer erstellt wird. Anregung zur Diskussionen holt man sich bei „Es bleibt Hoffnung“, eine Art Dokumentation, die sich mit der Thematik des Filmes auseinandersetzt und die auch Bezug zur Realität nimmt.

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Wer auf düstere Weltuntergangszenarien steht, der wird mit ‚Children of Men’ seine Freude haben. Wie immer darf man sich von Clive Owen eine exzellente schauspielerische Leistung erwarten, die auch vollends erfüllt wird. Bild- und Tontechnisch gibt es nichts mehr hinzuzufügen. Für jeden HD Liebhaber gibt es eine klare Kaufempfehlung.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    05.06.2007

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige