Grindhouse: Death Proof & Planet Terror - Steelbook [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    886973437490
    Label:
    Universum Film
    VÖ-Termin:
    4. März 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    191:19 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Steelbook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Mit dem mit einem Maximum an Fanliebe zusammengestellten Doppelfilm huldigen die beiden Kultregisseure Quentin Tarantino und Robert Rodriguez dem Genre des Exploitationfilms.

    Bizarre B-Movies waren ihre cineastische Muttermilch und entscheidender Ausgangspunkt ihrer langjährigen Freundschaft. Hier schlossen sich die Regisseure der modernen Klassiker "Pulp Fiction", "Sin City" oder "Inglourious Basterds" für ein Double-Feature im Stile billiger Genrefilme der 70er Jahre zusammen. Vorgeführt wurde die exzessiv übersteigerten Film aus Sex, Gewalt, Action und Horror damals in zumeist heruntergekommenen Kinos, die als "Grindhouses" bezeichnet wurden - das Äquivalent zu den Schmuddel- und Bahnhofskinos in Deutschland. Angereichert mit fiktiven Trailern mit bezeichnenden Titeln wie "Machete" oder "Werewolf Women of the SS", optisch psychedelischen Übergangseinblendungen, bewusst zerkratztem Film, fehlenden Szenen und knisterndem Projektor-Sound schufen Tarantino und Rodriguez nun mit peniblem Auge (und Ohr) für Authentizität eine faszinierende Hommage.

  • Informationen zum Film
  • Grindhouse

  • Originaltitel:
    Grindhouse
    Genre:
    Action, Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2007
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Eine Bildbewertung für das Grindhouse Erlebnis ist extrem schwer. Einerseits kann man in diesem speziellen Fall die schlechte Bildqualität niemandem ankreiden da diese gewollt ist. Und normalerweise bewerten wir solche gewollten Stilmittel auch nicht. Aber die Ausmasse sind hier so deutlich, dass man mit einer hohen Note rein für die gewollte Umsetzung auch für Verwirrung sorgen würde.

    Gerade der erste Film "Planet Terror" hat alles zu bieten was abgenudeltes Filmmaterial bieten kann: Starkes Rauschen, massive Defekte, Kratzer usw sowie einen unruhigen Bildstand. Die Farben sind zudem extrem übersättigt und der Kontrast nur durchschnittlich. Die Schärfe allerdings ist auf gutem Niveau und jederzeit als HD zu erkennen. Die Steigerung zur DVD ist also trotzdem gegeben.

    Schwierig für die Gesamtnote ist auch die Tatsache, dass der zweite Film "Death Proof" wie schon bei den einzel Vös wesentlich sauberer aussieht, vor allem in Hälfte zwei. Dafür ist die Gesamtschärfe etwas weniger hoch.

    Die Kompression jedenfalls arbeitet sauber.



    Um die finale Bildbewertung möglichst aufschlussreich zu gestalten werde ich hier im Text zwei Noten vergeben:



    Gewollte Umsetzung des Materials: 4,5 Punkte

    Bildbewertung mit weniger starker Rücksichtnahme auf Stilmittel: 3 Punkte



    Jedenfalls sollte man hier eines nicht falsch verstehen:

    Die Filme sehen genau so aus wie sie sein sollen. Die Umsetzung ist also grandios. Von der tiefen Gesamtnote sollte man sich also nicht verwirren lassen.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
    Fazit:

    Anders als beim Bild kann man beim Sound ohne grosse Erklärungen eine hohe Note vergeben. Der Tonmix wurde sehr aktiv abgemischt und vor allem bei Planet Terror kommen alle Kanäle aktiv zum Einsatz und die zahlreichen Actionszenen machen wirklich enorm Spass. Auch die Dialoge bleiben dabei immer gut verständlich. Der Subwoofer unterstützt zudem die Explosionen und Schüsse hervorragend. Gelegentliche Stilmittel wie Tonaussetzer etc. sind beim Ton bei weitem nicht so stark ausgeprägt wie die Stilmittel beim Bild.



    Erfreulich ist, dass Universum alle Fake Trailer zwischen den beiden Filmen speziell für diese VÖ hat nachsynchronisieren lassen. Die Abmischung unterscheidet sich bei den Fake Trailern zwar etwas vom O-Ton aber das ist nicht dramatisch. Insgesamt wurden die Fake Trailer hochwertig nachsynchronisiert.



    Der zweite Film Death Proof hat schon aufgrund seines Inhaltes nicht diese aktive Soundabmischung wie das Planet Terror Segment. Das ist dem Film aber nicht wirklich vorzuwerfen. In den wenigen actionreichen Sequenzen geht es auch bei Death Proof richtig zur Sache. Ergo haben wir es auch hier mit einem hochwertigen Ton zu tun.



    Erfreulich ist, dass beide Tonspuren in HD vorliegen. Damit ist man sogar besser als die US VÖ welche sogar nur normales Dolby Digital geboten hat.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    Disc 1:
    Audiokommentar mit Regisseur Robert Rodriguez zum Planet Terror Segment
    Tonspurmit Publikumsreaktionen
    MusikKapitelanwahl für "Death Proof"
    Was ist"Grindhouse"? (4 Min.)
    Jukeboxmit Songauswahl zu den Filmen:
    Planet Terror: You belong to me
    Planet Terror: Useless Talent 32
    Planet Terror: Too drunk to F
    Death Proof: Baby its You
    Death Proof: Jeepster
    Death Proof: The Love you save
    Death Proof: Hold Tight
    Death Proof: Chick Habit
    Trailerzu anderen Filmen

    Disc 2:
    Bonusmaterial zu Grindhouse:
    "Grindhouse" Teaser
    "Grindhouse" Trailer
    "Grindhouse" TV-Spot 1
    "Grindhouse" TV-Spot 2
    "Grindhouse" TV-Spot 3
    "Machete" (2010) Deutscher Trailer
    "Machete" (2010) US-Trailer
    "Werewolf Women of the SS" Extended Trailer (5 Min.) (auf Wunsch mit Audiokommentar von Regisseur Rob Zombie)
    Making Of "Werewolf Women of the SS" Trailer (9 Min.)
    "Dont": Extended Trailer (2 Min.) (auf Wunsch mit Audiokommentar von Regisseur Edgar Wright)
    Making Of "Dont" Trailer (10 Min.)
    "Dont" Storyboard/Trailer-Vergleich (auf Wunsch mit Audiokommentar von Regisseur Edgar Wright)
    "Dont" Storyboard Galerie
    "Dont" Poster mit Extended Score von David Arnold
    Making Of "Thanksgiving" Trailer (6 Min.)
    "Hobo with a Shotgun" Trailer - Grindhouse Trailer Contest (2 Min.)
    "Hobo with a Shotgun" Trailer zum realen Film
    QuentinTarantino und Robert Rodriguez: New York Times Interview (64 Min.)
    Comic Con 2006 mit den Regisseuren und Darstellern (23 Min.)

    Bonusmaterial zu "Planet Terror":
    Deutscher Teaser
    Deutscher Trailer
    USTrailer
    Die Makeup Effekte von "Planet Terror" (12 Min.)
    Die Mädels von "Planet Terror" (12 Min.)
    Die Jungs von "Planet Terror" (16 Min.)
    Castingrebell Rodriguez (5 Min.)
    Die Stunts von "Planet Terror" (13 Min.)
    Featurette: Der Freund, der Arzt und der Grundstücksmakler (6 Min.)
    Robert Rodriguez 10-Minuten-Filmschule (12 Min.)
    Robert Rodriguez 10-Minuten-Kochkurs (9 Min.)
    Postergalerie

    Bonusmaterial zu "Death Proof":
    Deutscher Trailer
    Das Szenenbild von "Death Proof" (8 Min.)
    Stunts on Wheels: Die legendären Fahrer von "Death Proof" (20 Min.)
    Stunts on Wheels: Die heissen Kisten von "Death Proof" (12 Min.)
    Quentins beste Cutterin: Sally Menke (5 Min.)
    Die Jungs von "Death Proof" (8 Min.)
    Kurt Russell - Stuntman Mike (9 Min.)
    Quentins Mädels (21 Min.)
    Mary Elizabeth Winstead "Baby its You" - ungekürzte Fassung (2 Min.)
    Zoë Bell (9 Min.)
    Double Dare Trailer
    Extended Music Cues:
    "Gangster Story" aus dem Film "Piombo Rovente" (Guido und Maurizio De Angelis) (6 Min.)
    "Italia A Mano Armata" aus dem Film "Italia A Mano Armata" (Franco Micalizzi) (4 Min.)
    Postergalerie


    Fazit:

    Das Bonusmaterial ist mit einem Wort beschrieben: Überwältigend!

    Es ist sehr erfreulich, dass Universum auch alles Material zu den Einzelfilmen in diese Grindhouse VÖ gepackt hat.

    Bereits dieses Material ist sowohl informativ wie auch unterhaltsam.

    Zusätzlich bekommt man nun noch eine Wagenladung neues Material speziell zum Grindhouse Cut. Am interessanten dürfte hier das New York Times Interview mit den beiden Regisseuren sein.

    Auch toll ist, dass zu allen Fake Trailern Making Ofs existieren sowie teilweise Extended Fassungen.

    Zusammen mit all den Featuretten zu den Einzel-Filmen die man bereits von den jeweiligen Editionen kennt erhält man hier echt eine bombastische Zusammenstellung an Extras.

    Bewertung:
    4,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Das Grindhouse Projekt von den Kultregisseuren Rodriguez und Tarantino war eine gewagte Sache und ist dann in den USA an den Kinokassen auch gescheitert. Deshalb wurden für den Rest der Welt die Filme einzeln in jeweils längeren Fassungen vermarktet. Aber das eigentliche Grindhouse-Erlebnis hat dadurch natürlich gelitten.

    Nun über 3 Jahre später bekommt man endlich auch die originale Grindhouse-Fassung für das Heimkino. In Amerika ist diese auch erst kürzlich erschienen.

    Die Einzel-Filme sind in dieser Fassung zwar etwas kürzer, aber das kann hier nicht als Cut angesehen werden weil die Grindhouse Fassung die eigentliche Originalfassung der Filme ist so wie das ganze ursprünglich gedacht war. Nur in der Fassung kommt das Grindhouse Feeling auch zu Hause auf.



    Es ist sehr löblich, dass man sich bei Senator/Universum entschieden hat die Grindhouse-Fassung auch für Deutschland möglichst zeitnahe zu bringen. Bedenkt man dabei, dass diverse Anpassungen an der Synchro der beiden Filme vorgenommen werden mussten und auch neues Material zu synchronisieren war ist die jetzt vorliegende VÖ absolut genial geworden.

    Universam/Senator haben sich wirklich extrem Mühe bei der Lokalisation gegeben.

    Die Technik ist sehr gut geworden bzw. dem Wunsch der Filmemacher entsprechend und das Bonusmaterial ist bombastisch. Zusätzlich dazu ist auch die Aufmachung mit einem sehr schönen Steelbook absolut gelungen. Das FSK Logo befindet sich dabei nur auf einem O-Ring für das Steelbook.

    Diese VÖ ist absolut zu empfehlen für alle Fans der beiden Regisseure.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    17.03.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige