WWE - Best Of RAW 2010 [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5021123141888
    Label:
    Clearvision
    VÖ-Termin:
    18. März 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 529 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Die am längsten laufende Episoden-Sendung in der Geschichte des amerikanischen Kabel-Fernsehens feiert ein weiteres erstaunliches Jahr. Erlebt die größten Momente und Matches der Raw-Ausgaben des Jahres 2010 mit. Unter anderem sind zu sehen:

    - Bret „Hit Man“ Harts sensationelle Rückkehr in die WWE
    - Die schockierende Invasion durch den Nexus und dessen Kampf gegen John Cena
    - Shawn Michaels emotionaler Abschied
    - Der Aufstieg Randy Ortons
    - Mehr als 20 Matches mit der D-Generation X, Chris Jericho, Big Show, John Cena, Sheamus, Edge, Randy Orton, The Miz uva

  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Die Bildqualität der deutschen Blu-ray von „WWE – The Best Of Raw 2010“ kann zwar mit einem aktuellen Kinofilm kaum verglichen werden, bietet aber für live mitgeschnittene TV-Produktionen dennoch recht ordentliche Bildqualität. De Schärfe ist zufrieden stellend, vor allem die Animationen und Übergänge machen einen sehr scharfen und oftmals auch plastischen Eindruck. Die gefilmten Parts kommen daran verständlicherweise nicht heran. Wenngleich die Schärfe und auch die Detailzeichnung durchaus zu gefallen wissen kann das Bild keinen besonders plastischen Eindruck hinterlassen. Trotzdem ist der Vorteil des HD Bildes gegenüber den SD-Transfers von Wrestling-Programmen offensichtlich und sehr deutlich. In feinen Strukturen sind zudem deutliche Unruhen auszumachen, die aber zu keiner Zeit störende Ausmaße annehmen. Gelegentlich sind in homogenen Flächen und feinen Strukturen leichte Kompressionsspuren wahrzunehmen, die aber meist nur bei genauem Hinsehen zu erkennen sind. Die Farben und der Kontrast sind gelungen, wenngleich die Produktionsbedingungen gelegentlich leichte Schwierigkeiten machen. Insgesamt kann der Transfer allerdings als gelungen bezeichnet werden.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (LPCM 5.1)
    Deutsch (LPCM 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Die englische Originalfassung des Programms ist auf dieser Blu-ray in Linear PCM 5.1 zu finden. Die Kommentare machen einen natürlichen Eindruck und sind hervorragend zu verstehen. Auf die Interviews trifft dies ebenfalls zu, wenngleich die live eingesprochenen Elemente gelegentlich leichte produktionsbedingte Halleffekte oder vergleichbare Nebengeräusche aufweisen. Auf die Verständlichkeit wirkt sich dies allerdings nicht negativ aus. Die Stimmen dringen zumeist aus der gesamten Front an die Ohren der Zuschaer und erzeugen damit generell leichten Hall, der allerdings bei diesem Programm gewollt scheint und das Hallenfeeling des Aufzeichnungsortes gut vermittelt. Die Publikumsreaktionen wurden recht gut in den Mix integriert, allerdings bleiben die Rears die meiste Zeit über ungenützt. Diese werden zumeist nur sehr dezent angesprochen und können kaum räumliches Klangbild aufbauen. Die deutsche Version ist in Linear PCM 2.0 auf der Blu-ray zu finden und bietet natürliche und hervorragend verständliche Kommentare sowie ebenfalls ansprechende Balance zwischen den einzelnen Soundelementen.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    3gegen2 Handycap Match: Sheamus, „Dashing“ Cody Rhodes & Ted DiBase vs. Triple H & Randy Orton (22.3.2010) (9:58 Min) in HD
    Undertaker vs. Jack Swagger (19.4.2010) (18:42 Min) in HD
    Match um den vakanten US Champion Titel: R-Truth vs. The Miz (2.8.2010) (11:24 Min) in HD
    Randy Orton vs. The miz (2.8.2010) (12:42 Min) in HD
    John Morrison vs. Chris Jericho (6.9.2010) (8:54 Min) in HD
    Sheamusvs. Daniel Bryan (11.10.2010) (7:23 Min) in HD
    John Cenas Abschieds-Rede (22.11.2010) (14:47 Min) in HD

    Fazit:

    Das Bonusmaterial dieser Blu-ray umfasst sieben Bonuskämpfe mit einer Gesamtlaufzeit von ca. 90 Minuten, die wie auch das Hauptprogramm in HD präsentiert werden. Für Wrestling-Fans ist diese Beigabe hervorragend, alle Details zu den zusätzlich enthaltenen Kämpfen und deren Laufzeit könnt ihr der Auflistung etwas weiter oben entnehmen.

    Bewertung:
    3,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    In Deutschland wird das WWE Programm „The Best Of Raw 2010“ auch auf Blu-ray Disc veröffentlicht. Der HD Transfer ist den gängigen DVD-Auflagen deutlich überlegen, da das Bild weitaus detaillierter erscheint und auch keine Kompressionsspuren in dem Ausmaß mehr darbietet. Da es sich bei WWE immer noch um TV-Unterhaltung handelt kann die Bildqualität der Blu-ray zwar nur bedingt mit aktuellen Kinofilmen verglichen werden, im Vergleich mit anderen TV Blu-rays kann der hier vorliegende Transfer allerdings als zufrieden stellend bezeichnet werden. Der Ton ist ansprechend und bietet in der deutschen und der englischen Fassung natürlichen Klang und gelungene Verständlichkeit. Die englische Version ist hier in LPCM 5.1 zu finden und bietet ansprechendes Hallenfeeling und gut angepassten Raumklang. Als Bonusmaterial sind sieben Bonuskämpfe in HD mit auf dieser Blu-ray gewandert, auch ein Wendecover ohne das große FSK Logo auf dem Frontcover wurde für diesen Release angefertigt.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    20.03.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige