Ohne jede Spur [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4041658294607
    Label:
    Sunfilm Entertainment
    VÖ-Termin:
    7. April 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    84:34 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    In diesem tödlichen Spiel sind selbst die Spieler unwissend darüber, wer mit im Spiel ist!
    Mary Walsh (Brittany Murphy) begleitet ihren Freund Kevin (Dean Cain) zu einer ambulanten Operation ins Krankenhaus. Als sie ihn dort wieder abholen will, ist er auf mysteriöse Weise verschwunden. Niemand kann ihr über das Verbleiben ihres Freundes Auskunft geben. Es gibt keinerlei Nachweis darüber, dass Kevin je hier war und die Polizei beginnt an Marys Zurechungsfähigkeit zu zweifeln. Nun muss sie nicht nur ihren Freund wiederfinden, sondern auch beweisen, dass sie nicht verrückt ist. Als ein Fremder plötzlich behauptet, Kevins Aufenthaltsort zu kennen und 10 Millionen Dollar Lösegeld verlangt, bleibt ihr nur eine Stunde um den Forderungen nachzukommen und das Leben ihres Freundes zu retten ...

  • Informationen zum Film
  • Ohne jede Spur

  • Originaltitel:
    Abandoned
    Genre:
    Thriller, Mystery, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    In diesem tödlichen Spiel sind selbst die Spieler unwissend darüber, wer mit im Spiel ist!
    Mary Walsh (Brittany Murphy) begleitet ihren Freund Kevin (Dean Cain) zu einer ambulanten Operation ins Krankenhaus. Als sie ihn dort wieder abholen will, ist er auf mysteriöse Weise verschwunden. Niemand kann ihr über das Verbleiben ihres Freundes Auskunft geben. Es gibt keinerlei Nachweis darüber, dass Kevin je hier war und die Polizei beginnt an Marys Zurechungsfähigkeit zu zweifeln. Nun muss sie nicht nur ihren Freund wiederfinden, sondern auch beweisen, dass sie nicht verrückt ist. Als ein Fremder plötzlich behauptet, Kevins Aufenthaltsort zu kennen und 10 Millionen Dollar Lösegeld verlangt, bleibt ihr nur eine Stunde um den Forderungen nachzukommen und das Leben ihres Freundes zu retten ...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

    Fazit:

    Der Film „Ohne jede Spur“ weist einen recht deutlichen Videolook auf. Das macht sich dadurch bemerkbar, dass das Bild zwar gute Schärfe und Detailzeichnung zu bieten hat, es aber an Tiefenwirkung mangelt. Das Bild kann auch für eine aktuelle Blu-ray durchaus zufrieden stellende Details liefern und auch über größere Betrachtungsflächen für einen scharfen Bildeindruck sorgen. Plastizität kann das Bild allerdings trotzdem nicht aufbauen, dieses bleibt durchgehend deutlich flach. Die Farben wirken natürlich und durchaus kräftig, der Kontrast ist hingegen etwas steil ausgefallen. Durchschnittliche Szenen werden sehr gut balanciert, besonders helle Bildbereiche verleitet der Kontrast allerdings zu deutlichen Überstrahlungen und in besonders dunklen Szenen scheint die Detailzeichnung weiter reduziert. Das Bild rauscht die meiste Zeit über nur geringfügig, in dunklen Szenen nimmt dies allerdings etwas zu. Die Kompression ist die meiste Zeit über recht unauffällig ausgefallen, gelegentlich machen sich allerdings leichtes Banding und dezente Blockbildung bemerkbar.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 7.1 Master Audio)
    Englisch (DTS HD 7.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Sowohl die deutsche Synchronfassung als auch der englische Originalton des Films werden auf dieser Blu-ray in DTS HD Master Audio 7.1 präsentiert. Die Dialogwiedergabe macht in beiden Sprachen einen natürlichen und problemlos verständlichen Eindruck. Die Musik erscheint durchaus voluminös und dynamisch, die Soundeffekte wurden ebenfalls gut in den Mix integriert. Durch die gelungene Balance zwischen den einzelnen Soundelementen werden die Stimmen zu keiner Zeit von anderen Soundelementen übertönt. Insgesamt kann der Klangeindruck durchaus zufrieden stellen, wenngleich das Klangbild das geringe Produktionsbudget des Films ebenfalls nicht verleugnen kann. Hinzu kommt, dass der generell eher ruhige Thriller entsprechend frontlastig abgemischt wurde. Die Front wurde sehr gut differenziert und vermittelt einen guten Klangeindruck, die Rears bekommen aber nur sehr selten etwas zu tun. Insgesamt kann das Klangbild allerdings für diesen Film auf jeden Fall überzeugen.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Trailer

    Fazit:

    Trailer sind das einzige Bonusmaterial dieser Blu-ray.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    „Ohne jede Spur“ ist der letzte Film von Brittany Murphy, in dem sie ihr schauspielerisches Talent durchaus noch ein Mal unter Beweis stellen konnte. Inszeniert wurde der Psycho-Thriller von Michael Feifer, der vor allem durch seine durchschnittlichen und weitestgehend langweiligen Serienkiller-Filme auf sich aufmerksam gemacht hat. „Ohne jede Spur“ hingegen ist durchaus clever und dürfte von vielen auf den ersten Blick unterschätzt werden. Der weitere Verlauf und auch der Ausgang der Geschichte erscheinen auf den ersten Blick sehr einfach und berechenbar, der Film kann allerdings mit einigen durchaus überraschenden Wendungen punkten. Das Ende bietet dann wieder einen Twist, mit dem wohl nur die wenigsten gerechnet haben dürften.



    Murphys Suche nach ihrem Mann durch das (mehr oder weniger) verlassende Krankenhaus bleibt nahezu durchgehend spannend. Zwar kann der Film keine dichte Atmosphäre aufbauen, die andere Genreproduktionen oder auch das große Vorbild „Flightplan“ aufbauen können, Längen kommen aber ebenfalls zu keiner Zeit auf. Die Story wird in passendem Tempo erzählt und verknüpft die Charaktere und Wendungen so geschickt miteinander, wie es zuvor noch kein Film des Regisseurs geschafft hat. Die Schauspieler können auch abseits von Murphy überzeugen und liefern durchweg gute Performances. Die Inszenierung des Films macht einen professionellen und durchaus ansprechenden Eindruck. Die Einfachheit der Sets lässt zwar einerseits auf geringes Produktionsbudget schließen, steigert andererseits durch den eingeschränkten Handlungsspielraum und damit nur beschränkte Möglichkeiten für die Charaktere wiederum die Spannung. Insgesamt ist „Ohne jede Spur“ sicherlich weder der spannendste noch der innovativste Thriller der vergangenen Jahre, trotzdem kann er über seine Laufzeit hinweg unterhalten und sehenswerte Genrekost liefern.



    Sunfilm veröffentlicht den Film „Ohne jede Spur“ in guter Qualität in Deutschland auf Blu-ray Disc. Die Bildqualität bietet recht gute Schärfe und zufrieden stellende Detailzeichnung, Plastizität kann allerdings zu keiner Zeit aufgebaut werden. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Fassungen hervorragend und das von der Front vermittelte Klangbild durchaus ansprechend. Die Rears kommen allerdings so gut wie nie zum Einsatz, auch kann der Klang der einzelnen Klangelemente über das geringe Produktionsbudget nicht hinwegtäuschen. Als einziges Bonusmaterial werden Trailer geboten, außerdem wurde der Release mit einem Wendecover ohne dem großen FSK Logo auf dem Frontcover ausgestattet.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    16.03.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige