So spielt das Leben [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5051890023162
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    25. Februar 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 6 freigegeben
    Laufzeit:
    114:39 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Holly (Katherine Heigl) profiliert sich mit ihrem Catering-Service, während sich Messer (Josh Duhamel) als Regisseur von TV-Sportsendungen einen Namen macht. Ihr erstes Date endet in einer Katastrophe – gemeinsam haben die beiden nur ihre gegenseitige Abneigung und die Vergötterung ihrer Patentochter Sophie. Doch als sie plötzlich die alleinige Verantwortung für Sophie übernehmen müssen, sehen sich Holly und Messer gezwungen, ihre Differenzen zu überwinden. Beruflicher Ehrgeiz und kollidierende Termine in unterschiedlichen Freundeskreisen machen das durchaus nicht einfach. Aber wenn man unter einem Dach lebt, muss man sich irgendwie zusammenraufen. Unter der Regie von Greg Berlanti (TV-Serien Brothers & Sisters und Everwood) übernehmen Josh Lucas, Christina Hendricks, Hayes MacArthur und Jean Smart weitere Rollen in dieser bittersüßen Liebeskomödie.

  • Informationen zum Film
  • So spielt das Leben

  • Originaltitel:
    Life as We Know It
    Genre:
    Komödie, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

    Fazit:

    Der High Definition Transfer von „So spielt das Leben“ ist gut, liefert aber auch nicht das, was von einem aktuellen Kinofilm zu erwarten wäre. Das größte Problem des Transfers ist im steilen Kontrast zu finden. Besonders helle Bildbereiche überstrahlen deutlich, was in vereinzelten Aufnahmen so weit geht, dass man den Eindruck hat, das Bild wäre mit einem Weichzeichner bearbeitet worden. Dunkle Szenen sind zudem nur mehr schwach durchzeichnet. Die Schärfe ist allgemein gut ausgefallen. In entsprechend ausgeleuchteten Szenen bietet das Bild klare Kanten und viele Details, gelegentlich kommt auch etwas Plastizität auf. Kaum wird das Bild aber zu hell und zu dunkel leidet auch die Qualität deutlich. Die Farben erscheinen wie von Genreproduktionen gewohnt etwas übersättigt aber trotzdem durchaus natürlich und kräftig. Das Bild weist deutliches Rauschen auf, die Intensität der materialbedingten Unruhen gestaltet sich allerdings etwas wechselhaft. Allerdings ist der rauschintensive Transfer eine akkurate Darstellung der visuellen Intentionen des Regisseurs. Makellos ist leider auch die Kompression nicht ausgefallen. Gelegentlich sind leichte Artefakte und leichtes Banding feststellbar.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Französisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Englisch (Dolby Digital 2.0 Surround)

    Untertitel:
    Chinesisch (traditionell), Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Französisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Kantonesisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch
    Fazit:

    Die englische Originalfassung liegt auf dieser Blu-ray in DTS HD Master Audio 5.1 vor, die deutsche Synchronfassung bekam die übliche Dolby Digital 5.1 Version mit 448 KBpS (DVD-Datenrate) spendiert. Bei diesem ruhigen Film halten sich die Unterschiede zwischen den beiden Sprachen allerdings in Grenzen Beide Versionen bieten natürliche Dialogwiedergabe und hervorragende Verständlichkeit. Die Musik wurde sehr gut in den Mix eingebaut, sodass die Dialoge nie übertönt werden. Gelegentlich macht sich die Filmmusik auch die Rears zu Nutze. Die Soundeffekte sind wie von Liebeskomödien gewohnt sehr frontlastig abgemischt worden, in Außenszenen wie beispielsweise dem Barbecue werden diese allerdings gut mit dezenten Soundelementen versorgt um ein atmosphärisches Klangbild zu schaffen. Dass es keine allzu dynamischen und direktionalen Soundeffekte gibt und der Sound nicht besonders räumlich ausfällt wird bei einem Film diesen Genres allerdings wenig verwundern.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Überlebenstraining für alle, die über Nacht Eltern werden (7:12 Min) in HD
    Katherine Heigl: Die beste Mutter aller Zeiten (5:56 Min) in HD
    Josh Duhamel: Der Drillinge-Bändiger (5:16 Min) in HD
    Nicht verwendete Szenen (14:42 Min) in HD

    Fazit:

    Die drei Featurettes sind schal und wenig informativ, können bestenfalls für ein klein Wenig Unterhaltung bei Fans des Films sorgen. Die entfernten Szenen sind in Ordnung, Szenen die man gesehen haben muss befinden sich unter den 15 Deleted Senes allerdings nicht.

    Bewertung:
    1,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Warner Home Video veröffentlicht die Liebeskomödie „So spielt das Leben“ mit Katherine Heigl und Josh Duhamel in Deutschland auf Blu-ray Disc. Der hier vorliegende Transfer ist gelungen, könnte bei einem aktuellen Kinofilm allerdings auch deutlich besser sind. Der steile Kontrast, das deutliche Rauschen und vor allem die leichten Kompressionsspuren werden nicht allen zusagen, wenngleich wohl lediglich die letzten für diesen Release vermieden hätten werden können, da es sich bei den beiden anderen um film- bzw. materialbedingte Eigenheiten handelt. Sowohl die deutsche Synchro als auch der englische Originalton bieten natürliche und klar verständliche Dialogwiedergabe sowie einen gut balancierten Mix der Musik und Soundeffekte. Die Rears werden genrebedingt selten eingesetzt aber auch nicht gemieden, sodass einige Szenen durchaus zufrieden stellende Abmischung zu bieten haben. Das Bonusmaterial ist knapp und nur bedingt sehenswert. Der Release bietet leider wie von Warner Home Video gewohnt kein Wendecover ohne das große FSK Logo auf dem Frontcover.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    06.03.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

ein super film finde ich

geschrieben am 15.04.2011 um 22:23 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige