Hard Rain [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010324037763
    Label:
    Concorde Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    3. Februar 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    96:48 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Seit Tagen gießt es im Mittleren Westen. In der kleinen Stadt Huntingburg steht bereits alles unter Wasser. Der alternde Gangster Jim plant mit einem Komplizen den Panzerwagen zu knacken, der das gesamte Bargeld aus der Stadt bringen soll. Die Beute: 3 Millionen Dollar. Doch Jim hat mit der Entschlossenheit des Geldtransportfahrers Tom nicht gerechnet. Die gnadenlose Jagd in den mörderischen Fluten beginnt...

  • Informationen zum Film
  • Hard Rain

  • Originaltitel:
    Hard Rain
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Drama
    Produktionsländer:
    Frankreich, USA, UK, Deutschland, Japan, Dänemark, Neuseeland
    Produktionsjahr:
    1998
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Hard Rain hatte auf DVD nie eine wirklich optimale Auflage in Sachen Bild. Es gab die Concorde Erstauflage welche ein grauenhaftes Bild hatte und eine Remastered die zumindest eine klare Steigerung zur Erstauflage war aber auch nicht wirklich restlos überzeugen konnte. Der Film hat natürlich von sich aus schon eine Optik die nicht für Hochglanz-Bilder spricht.

    Im HD Bereich setzt sich nun die Tradition quasi fort. Die Blu Ray ist zwar deutlich besser als die beiden deutschen DVDs, aber kann überhaupt nicht begeistern und hat so ihre Problemchen. Verwendet wurde hier der US Transfer.



    Die Gesamtschärfe des Bildes ist durchschnittlich mit einigen besseren und schlechteren Einstellungen. Die Detailschärfe schwankt zwischen unterdurchschnittlich und durchschnittlich. Insgesamt wirkt das Bild für HD etwas weich. Zum Glück hat man aber keine Schärfefilter angewendet um das auszugleichen.

    Der Kontrast des Bildes ist leider nicht optimal. Es wirkt durchgehend etwas flau. Das liegt in erster Linie am nicht optimalen Schwarzwert. Der ist die meiste Zeit maximal ordentlich, driftet aber leider auch leicht ins gräuliche ab manchmal. Dadurch kommt es zu Detailverlust. Da der Film grossteils im dunkeln spielt ist das natürlich problematisch. Die Durchzeichnung über den ganzen Film gesehen ist insgesamt akzeptabel, hat aber etwas problematischere Stellen teilweise.

    Die Farben wirken etwas blass und ausgewaschen.

    Filmrauschen ist durchgehend leicht vorhanden, sieht aber etwas bearbeitet aus und nicht vollständig natürlich. Leider ist auch die Kompression nicht ganz optimal. Trotz einer sehr dynamischen Datenrate mit Spitzen von über 40 Mbps gibt es teilweise leichte Artefaktbildung.

    Sehr auffällig ist die Anzahl an Verschmutzungen und leichten Defekten. Für einen 13 Jahre alten Film ist das zu viel.



    Alles in allem ein sehr durchwachsener HD Transfer. Das die beiden deutschen DVDs dennoch abgehängt werden können spricht hier eher gegen die DVDs als für den HD Transfer. Der Transfer schwankt von unterdurchschnittlich bis durchschnittlich. Insgesamt noch sehr knappe 3 Punkte.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Auch hier haben wir wieder mal eine Blu Ray die Soundtechnisch hinter der DVD zurückbleibt. So dramatisch wie bei "Tödliche Weihnachten" ist es zwar nicht, aber trotzdem ist bei der Konvertierung ins HD Format nicht optimal gearbeitet worden.

    Es fällt vor allem auf, dass der Center viel zu dominant abgemischt wurde und alle 4 Surround-Kanäle etwas untergehen. Ganz deutlich wird das wenn man mit dem englischen Ton vergleicht. Dort wird eine hervorragend räumliche Regen-Atmosphäre geboten während beim deutschen Ton das ganze sehr leise ist.

    Auch die mitreissende Filmmusik entfaltet sich beim englischen Ton durch die wesentlich lauteren Surroundkanäle deutlich besser. Der Subwoofer Einsatz hingegen ist gut. Wenn etwas explodiert spürt man dies auch. Und auch eindeutig auf die Rears gelegte Surroundeffekte machen durchaus Spass. Aber die Atmosphäre leidet unter der unausgewogenen Abmischung. Jedesmal wenn man auf den englischen Ton umschaltet hat man das Gefühl man würde Watte aus den Ohren nehmen.

    Ein vergleich mit der deutschen DTS Spur der DVD zeigt, dass der Mix dort wesentlich aggressiver und besser ausbalanciert klingt. Die Surroundkanäle sind dort deutlich präsenter. Ohne Kenntnis der DVD Spur kann man auch am hier vorliegenden Ton durchaus Spass haben. Aber es sollte nicht sein, dass das DVD Pendant eine bessere Soundabmischung bietet.

    Sehr schade, dass man hier bei der Blu Ray wieder mal Abstriche machen muss trotz HD Ton Format. Erneut zeigt sich aber, dass die Qualität der Abmischung wesentlich wichtiger ist als das Format in dem diese gespeichert wird. Der englische Ton schwankt zwischen 4 und 4,5 Punkten. Der deutsche Blu Ray Ton schafft es gerade mal auf 3,5 Punkte. Die deutsche Tonspur der DVD hätte übrigens 4 gekriegt.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Hinter den Kulissen (10 Min.)
    Interviews (8 Min.)
    Kinotrailer
    Wendecover

    Fazit:

    Die Extras sind leider sehr unspektakulär und eher PR-Material. Sonderlich viel erfährt man nicht über die Filmentstehung.

    Bewertung:
    1,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    "Hard Rain" ist ein netter Actionthriller der damals etwas zu unrecht an den Kinokassen baden ging. Die Story ist zwar nicht spektakulär, wird aber getragen vom aussergewöhnlichen Setting, der Inszenierung und den guten Darstellern.



    Die Blu Ray von Hard Rain kann leider nicht richtig überzeugen. Was das Bild betrifft werden zwar sämtliche bisherige DVD Fassungen abgehängt, aber beim Ton gibt es eine Verschlechterung. Und für sich gesehen in HD Massstäben kann auch das Bild alles andere als begeistern. Trotzdem wird man wie schon zu DVD Zeiten wohl so schnell nichts besseres kriegen. Der Film hat einfach zu wenig Stellenwert als das man ihn aufwändig nochmal abtasten und restaurieren würde. Wer sich also lediglich mit einer Steigerung zur DVD zufrieden geben kann ist gut bedient mit der Blu Ray und sollte zum Nice Price zuschlagen. Mehr ist die Scheibe leider nicht Wert.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    07.02.2011

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige