Salt - Deluxe Extended Edition [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4030521721982
    Label:
    Sony Pictures Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    6. Dezember 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Zu Beginn ihrer Karriere legte CIA-Agentin Evelyn Salt (ANGELINA JOLIE) einen Eid auf ihre Ehre und ihr Vaterland ab. Als Salt jedoch von einem Überläufer beschuldigt wird, eine russische Schläferin zu sein, muss sie fliehen. Um einer Verhaftung zu entgehen, das Leben ihres Mannes zu schützen und dabei ihren Kollegen von der CIA immer einen Schritt voraus zu sein, muss Salt sich voll und ganz auf ihre Fähigkeiten und ihre jahrelange Erfahrung als verdeckte Ermittlerin verlassen.

    Die Hauptrolle in diesem zeitgemäßen Spionage-Thriller spielt keine Geringere als Angelina Jolie („Der fremde Sohn“, „Mr. & Mrs. Smith“). An ihrer Seite sind Liev Schreiber („Taking Woodstock“, „X-Men Origins: Wolverine“) und Chiwetel Ejiofor („2012“, „Children of Men“) zu sehen. Regie führte Phillip Noyce, das Drehbuch stammt von Kurt Wimmer und Brian Helgeland.

  • Informationen zum Film
  • Salt

  • Originaltitel:
    Salt
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Mystery
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Zu Beginn ihrer Karriere legte CIA-Agentin Evelyn Salt (ANGELINA JOLIE) einen Eid auf ihre Ehre und ihr Vaterland ab. Als Salt jedoch von einem Überläufer beschuldigt wird, eine russische Schläferin zu sein, muss sie fliehen. Um einer Verhaftung zu entgehen, das Leben ihres Mannes zu schützen und dabei ihren Kollegen von der CIA immer einen Schritt voraus zu sein, muss Salt sich voll und ganz auf ihre Fähigkeiten und ihre jahrelange Erfahrung als verdeckte Ermittlerin verlassen.

    Die Hauptrolle in diesem zeitgemäßen Spionage-Thriller spielt keine Geringere als Angelina Jolie („Der fremde Sohn“, „Mr. & Mrs. Smith“). An ihrer Seite sind Liev Schreiber („Taking Woodstock“, „X-Men Origins: Wolverine“) und Chiwetel Ejiofor („2012“, „Children of Men“) zu sehen. Regie führte Phillip Noyce, das Drehbuch stammt von Kurt Wimmer und Brian Helgeland.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Der deutsche Blu-ray Transfer des aktuellen Kinofilms „Salt“ ist – wie nicht anders zu erwarten war – hervorragend. Das Bild bietet phantastische Schärfe und entsprechende Detailzeichnung, die das Bild nahezu durchgehend angenehm plastisch erscheinen lässt. Die Farben machen zwar einen kräftigen und natürlichen Eindruck, hier kommen aber oftmals optische Stilmittel zum Einsatz, die das Bild etwas verfremden um einen gewollten Look zu erreichen. Der Kontrast ist ebenfalls sehr gut gelungen und schafft eine natürliche Balance zwischen hellen und dunklen Bildbereichen. Besonders dunkle Szenen können sich zudem an einem hervorragend dynamischen und satten Schwarzwert erfreuen. Die Körnung des Filmmaterials sorgt für leichtes Rauschen, dies gehört allerdings ebenfalls zum Look des Films und stört zu keiner Zeit. Insgesamt präsentiert Sony Pictures mit „Salt“ einen großartigen Blu-ray Transfer, der sich gute 4,5 Sterne auf jeden Fall verdient und die Höchstwertung nur knapp verpasst.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Türkisch (Dolby Digital 5.1)
    Japanisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Hindi (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Hindi, Japanisch, Niederländisch, Türkisch
    Fazit:

    Wie von Sony Pictures gewohnt werden sowohl die deutsche Synchronfassung als auch der englische Originalton in DTS HD Master Audio 5.1 und klangtechnisch ebenbürtiger Qualität präsentiert. Die Stimmen klingen zu jeder Zeit natürlich, durch die außerordentliche Präzision und die gelungene Balance bleiben die Dialoge auch in rasanteren Momenten zu jeder Zeit über die Musik und die Soundeffekte erhaben. Die Musik klingt voluminös und dynamisch, die präzise gesetzten Soundeffekte weisen zudem ausreichend Differenzierung, Dynamik und sogar Direktionalität auf. Zwar sind die meisten Dialogszenen passenderweise eher frontlastig inszeniert, bei den Actionszenen zeigt dieser hervorragende Surroundmix allerdings, was in ihm steckt. Soundeffekte wurden direktional im Raum verteilt, auch die Rears bieten ausreichend Kraft und Dynamik um sich durchsetzen zu können und der Subwoofer untermalt den kraftvollen Klang ausgezeichnet. Wie bereits beim Bild liefert Sony Pictures einen Mix, der in der deutschen und der englischen Fassung gute 4,5 Sterne verdient und nahe an der Referenz anzusiedeln ist.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    SpyCam: Picture in Picture (Kinofassung)
    Audiokommentar
    Die ultimative Action-Heldin (8:05 Min) in HD
    Die echten Agenten (12:33 Min) in HD
    SpionenTarnung: Die verschiedenen Looks der Evelyn Salt (5:26 Min) in HD
    Der moderne Meister des Politthrillers: Phillip Noyce (9:15 Min) in HD
    FalscheIdentität: Erschaffung einer neuen Realität (7:14 Min) in HD
    Salt: Freigegeben (29:47 Min) in HD
    „The Treatment“: Radio-Interview mit Phillip Noyce (27:12 Min) in HD, audio only
    movieIQ

    Fazit:

    Das Picture in Picture Special ist durchaus interessant, kann aber leider nur für die Kinofassung angewählt werden. Regisseur Phillip Noyce begleitet mit einem informativen Audiokommentar durch den Film, außerdem bietet die Blu-ray einige Featurettes. Diese sind aber zum Großteil nur bedingt empfehlenswert, da diese viel Zeit mit Filmausschnitten verbringen und auch in den eingeschobenen Interviews kaum gehaltvolle Informationen zu bieten haben. Das Making Of „Salt: Freigegeben“ kann dank der hohen Laufzeit trotz der übermäßigen Clips einige wissenswerte Informationen bieten. Ein Interview mit Regisseur Phillip Noyce liegt ebenfalls auf der BD bereit. Da es sich um ein Radio-Interview handelt ist dieses audio only, wurde aber mit einem HD Bild des Regisseurs unterlegt.

    Bewertung:
    3,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Dass ein aktueller Kinofilm für den Release auf DVD und Blu-ray Disc erweitert wird ist nichts Neues mehr – dass allerdings von einem Film gleich drei verschiedene Schnittfassungen vorliegen ist allerdings eine Seltenheit. Neben der Kinofassung bietet diese Blu-ray eine 1 Minute erweiterte „Extended Version“ und einen insgesamt 4 Minuten längeren „Director’s Cut“. Im Menü lässt sich zudem ein Marker anwählen, der während dem Film das neue/exklusive Material anzeigt. Die Bild- und Tonqualität dieser Blu-ray ist wie von Sony Pictures gewohnt phantastisch und nahe der Referenz. Spannende Stunden im Heimkino kann man mit dieser Blu-ray auf jeden Fall verbringen. Wer mit dem Film in drei Fassungen noch nicht genug hat bekommt einige Specials, die allerdings nicht durchgehend sehenswert sind. Einige wissenswerte Hintergrundinformationen über die Entstehung des Films werden aber trotzdem geboten. In Deutschland erscheint der Film in zwei verschiedenen Fassungen. Neben einem normalen Keep Case wird (angeblich) exklusiv bei Amazon.de auch ein Steelbook angeboten, dessen enthaltene Disc sich allerdings nicht von der Standard-Edition unterscheiden soll. Wer diesen spannenden und wendungsreichen Thriller im Heimkino sehen möchte kann bei der hervorragenden deutschen Blu-ray bedenkenlos zuschlagen.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    22.11.2010

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige