Iron Man 2 [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010324037442
    Label:
    Concorde Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    7. Oktober 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    124:50 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Informationen zum Film
  • Iron Man 2

  • Originaltitel:
    Iron Man
    Genre:
    Action, Sci-Fi, Abenteuer
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Nun, da die ganze Welt weiß, dass Milliardär und Erfinder Tony Stark der gepanzerte Superheld Iron Man ist, wird er von Regierung, Presse und der Öffentlichkeit dazu gedrängt, seine Technologie militärischen Zwecken zur Verfügung zu stellen. Stark befürchtet jedoch, sie könnte in die falschen Hände geraten und weigert sich, die Geheimnisse seiner Iron Man-Rüstung zu enthüllen. Mit Pepper Potts (Gwyneth Paltrow) und James „Rhodey“ Rhodes (Don Cheadle) an seiner Seite formt Stark neue Bündnisse und tritt fremden, mächtigen Kräften entgegen, die den Frieden und die Stabilität der Welt gefährden.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

    Fazit:

    Iron Man 2 sieht vom Look her ähnlich wie der Vorgänger aus.

    Das heisst überstrahlender Kontrast, etwas dunkel gehalten insgesamt und unheimlich knallige Farben teilweise.



    Die intensive Farbwiedergabe ist dann auch die Bildeigenschaft welche als erstes auffällt.

    Die Schärfe ist leider nicht durchweg auf höchstem Niveau sondern leicht wechselhaft. Grundsätzlich ist das Bild sehr scharf und bietet viele Details. Es gibt aber auch immer wieder Einstellungen die einen Tick zu weich wirken. Andererseits gibt es genauso Szenen die knackscharf wirken in allen Bereichen. Und die letztgenannten überwiegen zum Glück.

    Wie bereits erwähnt ist der Kontrast steil gehalten wodurch schwarz in dunklen Szenen manchmal etwas viele Schatten verursacht. Dies ist aber ein bewusst gewähltes Stilmittel und war bei Teil 1 nicht anders. Die Durchzeichnung in dunklen Szenen bleibt trotz des steilen Kontrasts gut. Defekte oder Verschmutzungen sucht man natürlich vergebens.

    Die Kompression fällt nicht weiter auf. Ein hauch von Banding ist manchmal zu beobachten, stört aber glücklicherweise den Filmgenuss nicht. Der Film hat in hellen Szenen ein leichtes natürliches Filmrauschen. In dunklen Szenen nimmt dies Materialbedingt deutlich zu.



    Insgesamt haben wir es hier mit einem sehr guten Transfer zu tun dem nur durch die etwas inkonsistente Schärfe und leichte Anzeichen von Banding eine bessere Wertung verweigert wird.

    So gibt es noch knappe 4,5 Punkte.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte
    Fazit:

    Wie bei Teil 1 ist der Sound technisch das absolute Prunkstück der Scheibe.

    Hier geht es in actionreichen Szenen wieder gewaltig ab. Ein nennenswerter Unterschied zwischen englischer und deutscher Tonspur konnte nicht festgestellt werden.

    Wenn es im Film brachial zur Sache geht wird soundmässig auch das eigene Wohnzimmer zerlegt. Alle Boxen haben zu tun und erschaffen mit diversen Split Surroundeffekten etc. eine herrlich räumliche Atmosphäre. Auch der Subwoofer darf in solchen Szenen teils schwerstarbeit verrichten. Die Dynamik ist ebenfalls gut. Erfreulicherweise gehen die Dialoge bei dem Soundgewitter nie unter.

    Ruhigere Szenen sind dagegen frontlastig was aber normal ist.

    Jedenfalls macht der Sound von Iron Man 2 unheimlich Spass und ist ideales Demo-Material für die heimische Anlage. Erfreulicherweise liegen auch beide Tonspuren in HD Ton vor.

    Bewertung:
    5,0
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar von Regisseur Jon Favreau
    Makingof Iron Man 2 (85:15 Min., HD)
    Featurettes
    Die Stark Expo (6:39 Min., HD)
    Real trifft Digital (8:32 Min., HD)
    Die Arbeit mit DJ AM (1:57 Min., HD)
    Neue Charaktere: Nick Fury (6:04 Min., HD)
    Neue Charaktere: Black Widow (3:03 Min., HD)
    Neue Charaktere: War Machine (3:49 Min., HD)
    8 entfallene Szenen auf Wunsch mit AK des Regisseurs (HD)
    Musikvideo: „Shoot to Thrill“ von AC/DC (5:32 Min., HD)
    Animierte Storyboards und Designentwürfe
    ShieldDatenbank (Texttafeln)
    Trailer(HD)
    Deutscher Teaser
    Deutscher Trailer
    US Trailer 1
    US Trailer 2
    US Trailer 3
    BDLive
    Wendecover

    Fazit:

    Auch das Bonusmaterial ist wie schon bei Teil 1 absolut Klasse. Es liegt durchweg in HD vor was ebenfalls erfreulich ist.

    Im Zentrum steht erneut eine grosse Doku welche rund 85 Minuten läuft und ALLES wissenswerte abdeckt.

    Trotzdem gibt es mit zahlreichen Kurz-Featuretten noch mehr Infos zu diversen Bereichen. Ebenfalls interessant sind die 8 entfernten Szenen. Auf Wunsch können diese auch mit Audiokommentar des Regisseurs angesehen werden.

    Der Audiokommentar des Regisseurs zum Film ist auch sehr gut ausgefallen. Er gibt viele Infos zu der Filmentstehung und auch zu den Problemen die man teilweise dabei hatte. Es ist ja kein Geheimnis, dass Jon Favreau sich mit Marvel etwas verkracht hat.

    Die Shield Datenbank ist ein Text-basiertes Feature welches viele fiktive Infos zu den Filmcharakteren und Geschehnissen etc. gibt.

    Abgeschlossen wird das abwechslungsreiche und interessante Material von einem AC/DC Musikvideo sowie diversen Trailern zum Film.

    Bewertung:
    5,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Iron Man 2 war die heiss erwartete Fortsetzung des Erstlings. Der Film konnte zwar an den Kinokassen überzeugen, hinterliess aber bei vielen Zuschauern gemischte Gefühle. Das leichte Chaos bei der Produktion ist auch dem Endprodukt etwas anzumerken. Er läuft nicht dermassen rund wie der Vorgänger.



    Die Blu Ray von Concorde ist wie bei Teil 1 wieder hervorragend geworden. Das Bild ist sehr gut und der Ton spitzenmässig. Zudem bekommt man wieder ein üppiges und interessantes Bonus-Paket geboten.

    Eine ganz klare Empfehlung für diese Scheibe. Wie inzwischen von Concorde gewöhnt wird auch hier ein Wendecover angeboten um den FSK Flatschen unsichtbar zu machen.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    04.10.2010

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige