Nine Dead [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    9120027344855
    Label:
    Schröder Media
    VÖ-Termin:
    23. September 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    86:28 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    'Ich habe euch aus einem guten Grund hier hergebracht: Euer Überleben hängt davon ab, dass ihr diesen Grund herausfindet. Ihr könnt nun darüber sprechen, aber in zehn Minuten komme ich zurück. Und ich werde einen von euch töten. Das wiederholen wir, bis ihr mir sagen könnt, warum ihr hier seid - oder bis ihr alle tot seid!' - Mit diesen Worten lässt der Unbekannte neun Menschen in einem Bunker allein. In ihrer Todesangst gestehen die Männer und Frauen - darunter ein Schauspieler, eine Staatsanwalt, ein Polizist und eine Schauspielerin - sich ihre tiefsten und dreckigsten Geheimnisse, hoffend, dass in ihnen die Verbindung zwischen ihnen allen zu finden ist. Die Zeit verrinnt. Zehn Minuten sind vorüber. Der große Unbekannte kommt zurück. Er hat eine Waffe. Er tötet den ersten. Und das Spiel beginnt erneut ...

  • Informationen zum Film
  • Nine Dead

  • Originaltitel:
    Nine Dead
    Genre:
    Krimi, Thriller, Mystery, Horror, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Der Independent-Horrorfilm „Nine Dead“ erscheint in Deutschland in guter Bildqualität auf Blu-ray Disc. Die Schärfe des High Definition Transfers ist gut gelungen, allerdings ist die Detailzeichnung nur im Durchschnitt anzusiedeln. Das Bild wirkt dadurch – vereinzelte Einstellungen ausgenommen – zwar nicht weich, könnte aber trotzdem wesentlich mehr Details vertragen. Plastizität kommt leider nur in wenigen Momenten auf, vor allem Nahaufnahmen können sehr gut aussehen. Der Kontrast hingegen leistet in dunklen Szenen gute Arbeit. Der Film spielt die meiste Zeit im Dunklen und kann dort zufrieden stellende Durchzeichnung liefern. Besonders helle Betrachtungsflächen überstrahlen allerdings leicht. Die Farben machen einen natürlichen Eindruck, durch die überwiegende Dunkelheit ist die Farbpalette aber trotzdem eher überschaubar ausgefallen. Der Transfer weist leichtes bis mittelstarkes Rauschen auf. Insgesamt ist dieses Bild zwar nicht überragend, kann für einen Indie-Horror mit geringem Budget aber trotzdem überzeugen.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die deutsche Synchronfassung wird wie auch die englische Originalversion auf dieser Blu-ray in DTS HD Master Audio 5.1 präsentiert. Vor allem bei den Dialogen macht sich die unterschiedliche Aufzeichnung beider Sprachfassungen bemerkbar. Das Klangbild der beiden Tonspuren ist vor allem bei den Stimmen der Charaktere etwas anders, durch die Studioaufzeichnung ist die deutsche Synchro zwar etwas steriler aber dafür auch etwas klarer. Die Verständlichkeit ist allerdings auch in der englischen Version in Ordnung, wenngleich die deutsche Fassung die Nase vorn hat. Die Musik und die Soundeffekte wurden gut abgemischt, da der Film allerdings in erster Linie aus Dialogen besteht bleibt der Mix die meiste Zeit über dennoch frontlastig. Gelegentlich werden die Rears zwar dezent mit Musik oder vereinzelten Geräuschen beauftragt, da die Abmischung aber kaum differenziert oder direktional ist fallen selbst die kurzen Rear-Einsätze nicht wirklich ins Gewicht. Trotzdem ist der Mix für den Film gelungen und insgesamt durchaus als zufrieden stellend zu bezeichnen.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Making of (17:57min.)
    Trailer

    Fazit:

    Die Blu-ray bietet ein 18 Minuten langes Making Of, das allerdings nur oberflächlich auf die Produktion blickt und nur wenige wirklich wissenswerte Informationen zu bieten hat. Abgesehen von diesem in Standard Definition aufgespielten Extra bietet die Blu-ray nur einige Trailer.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Im weitesten Sinne lässt sich der Film „Nine Dead“ mit dem erfolgreichen SAW-Franchise vergleichen. Ein Killer sperrt mehrere Leute in einen Raum und tötet alle 10 Minuten eine Person, sofern die Gefangenen nicht herausgefunden haben, wieso sie eingesperrt wurden. Ein paar Twists am Ende gibt es ebenfalls, sodass „Nine Dead“ ein durchaus sehenswerter Eintrag ins Independent-Horrorkino ist. Wer allerdings nach dem „SAW“ Vergleich mit sadistischen Tötungen rechnet, wird diese im Film nicht finden können – abgesehen von seiner Thematik ist „Nine Dead“ keinesfalls als harter Horrorfilm zu bezeichnen. Die Bild- und Tonqualität der deutschen Blu-ray Disc Veröffentlichung des Films ist im oberen Mittelfeld anzusiedeln. Allzu große Kritikpunkte lassen sich nicht feststellen, makellos sind sowohl das Bild als auch der Ton allerdings ebenfalls nicht. Das Bonusmaterial ist für einen aktuellen Film recht knapp ausgefallen, dafür wurde bei der Ausstattung das beliebte Wendecover ohne FSK Logo berücksichtigt. Bei Interesse kann man hier durchaus zuschlagen.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    19.09.2010

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige