Kick-Ass - Steelbook [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5050582795912
    Label:
    Universal Pictures Germany
    VÖ-Termin:
    16. September 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    117:44 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Steelbook
  • Informationen zum Film
  • Kick-Ass

  • Originaltitel:
    Kick-Ass
    Genre:
    Komödie, Action, Abenteuer
    Produktionsländer:
    USA, UK
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Dave Lizewski ist einer jener Jugendlichen, die in ihrer Schule kaum wahrgenommen werden. Weder bei den Sportskanonen, noch beim weiblichen Geschlecht kann der sympathische Brillenträger punkten. Lediglich zwei oder drei Kumpel wissen seine Vorzüge zu schätzen. Einer seiner positiven Eigenschaften ist, dass ihm das Böse widerstrebt. Er kann einfach nicht mit ansehen wie Kriminelle scheinbar ungehindert machen können was sie wollen. Und das ohne jegliche Konsequenzen zu befürchten. Wie schön wäre es wenn er die Fähigkeiten von seinen geliebten Komikhelden übernehmen könnte. Als er eines Tages wieder einmal von Gleichaltrigen ausgeraubt wird, beschließt er etwas dagegen zu unternehmen. Er kauft sich ein Kostüm samt Maske, legt ein oder zwei Trainingsstunden ein, und legt sich als KICK - ASS auf die Lauer. Doch die erste Konfrontation mit zwei fiesen Gangstern gestaltet sich nicht gerade erfolgreich. Schnell kassiert er schwerste Verletzungen und wird zudem von einem Auto überfahren. Doch die Intensivstation, in die er nach seinem allerersten Einsatz gebracht wurde, kann Dave nicht umstimmen. Schon bald wird er wieder auf die Straße gehen um für die Gerechtigkeit zu kämpfen. Und schon in naher Zukunft wird er als absoluter und unwiderstehlicher Held in aller Munde sein. So stellt sich der mutige, aber scheinbar nicht ganz schlaue Junge, seine weiteren Jahre vor.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

    Fazit:

    Kick-Ass kommt wie es sich für einen aktuellen Film gehört in einem knackigen HD Transfer daher.

    Die einzigen Probleme die vorhanden sind kann man auf absichtliche Stilmittel zurückführen und damit sind diese nicht wirklich kritisierbar.

    Diese Stilmittel sind in der Farbgebung und beim Kontrast zu finden. Die Farben wurden so verändert, dass sie sehr comicmässig und knallig rüberkommen. Natürlichkeit sucht man meistens vergebens. Der Look steht dem Film aber prächtig. Der Kontrast ist sehr steil gehalten und helle Flächen überstrahlen ziemlich stark. Der Schwarzwert ist dadurch in dunklen Szenen nicht immer perfekt sondern tendiert vereinzelt ganz leicht ins Dunkelgrau.

    Eine andere Auffälligkeit bei Dunkelheit ist, dass sich manchmal eine etwas blau-violette Farbgebung bemerkbar macht. Dies ist wohl auch einer der absichtlichen Spielereien da andere Szenen wiederum einwandfrei aussehen. Dieser ganze Look passt aber perfekt zum abgedrehten Filminhalt.

    Bei den anderen Bildeigenschaften gibt es dann nichts aussergewöhnliches festzustellen. Die Gesamtschärfe ist durchweg sehr gut und die Detailschärfe schwankt zwischen gut und sehr gut. Den leichten Detailverlust in einigen Szenen gibt es wegen dem extrem steilen Kontrast welcher manchmal so überstrahlt, dass Feindetails schlicht weg verschluckt werden.

    Filmrauschen ist hier nur sehr dezent vorhanden und wurde zum Glück nicht weggefiltert.

    Defekte/Verschmutzungen sind kein Thema und die Kompression ist ebenfalls unauffällig.



    Insgesamt ein absolut toller Transfer der perfekt zum Film passt. Trotzdem verhindern die visuellen Stilmittel hier, dass der Film durchgehend seine volle Pracht entfaltet (z.B. die Sache mit den Details). Des wegen gibt es 4,5 mit Tendenz zu 5 statt der vollen Punktzahl.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Portugiesisch (DTS 5.1)
    Spanisch (DTS 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch, Spanisch
    Fazit:

    Beim Ton präsentiert uns Universal leider nur die Englische Tonspur in HD Sound. Der deutsche Ton muss mit normalem DTS auskommen. Aber Kick-Ass ist zum Glück wieder mal eines jener Beispiele wo sich die beiden Tonspuren trotzdem fast ebenbürtig sind.

    Der Film hat einen räumlich verspielten Mix bekommen. In ruhigeren Szenen ist die Front manchmal sehr breit und auch die Dialoge werden in einigen Momenten schön räumlich wiedergegeben. Die hinteren Kanäle haben in den ruhigen Szenen nicht viel zu tun. Sobald es aber Action gibt zeigt der Ton was er drauf hat: Ein räumliches Surroundspektakel bekommt man da nämlich geboten. Die Rears sind in solchen Szenen fast im Dauereinsatz und werden für Split-Surroundeffekte und sonstige Räumlichkeit hervorragend genutzt. Auch der Subwoofer ist da aktiv. Insgesamt aber hätte der Sound manchmal noch etwas druckvoller und aggressiver sein können. Dies gilt übrigens für beide Sprachfassungen. Die Dialoge sind immer klar verständlich.

    So macht der Sound in Actionszenen viel Spass, ist in ruhigen Szenen stark frontlastig und kommt gesamt daher auf ein gut bis sehr gut. Die Unterschiede zwischen deutschem DTS Ton und englischem DTS HD Master Audio Ton sind hier für einmal recht marginal. Der englische Ton wirkt etwas dynamischer und offener aber das wars dann auch schon. Trotzdem sollten die grossen Labels endlich mal anfangen durchgehend HD Sound zu bieten für den deutschen Ton. Die Blu Ray ist längst über ihre Anfangstage hinaus. Aufgrund der hier nur marginalen Unterschiede gibt es für einmal aber keinen speziellen Abzug wegen fehlendem HD Ton.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar mit Regisseur Matthew Vaughn
    Eine neue Art von Superheld: Das Making Of von Kick-Ass
    An die Grenzen gehen (13 Min.) HD
    Erschiessen wir den Schei er! (52 Min.) HD
    Das Schicksal herausfordern (10 Min.) HD
    Total aufgedreht! (38 Min.) HD
    Es läuft! Der Ursprung von Kick-Ass im Comic (20 Min.) HD
    Die Kunst von Kick-Ass: exklusive Zeichnungen, Storyboards und Designs

    Fazit:

    Die Extras von Kick-Ass sind absolut genial und beweisen, dass bei jedem Release Qualität vor Quantität stehen sollte. Will heissen, dass die Liste an Extras zwar nicht üppig ist, aber Lauflänge und Inhalt absolut begeistern. Im Zentrum steht das 2 Stunden Making Of welches intensiv auf jeden Aspekt der Entstehung eingeht von der Vorproduktion bis zur Premiere. In dieser Dokumentation erfährt man auch wie schwer es war ein Studio von dem Film zu begeistern weil der Inhalt so abgedreht und kontrovers ist. Regisseur Matthew Vaughn wollte aber keine Kompromisse machen und deshalb musste man lange einen Vertrieb suchen. Eine wirklich hoch interessante Sache! Die Doku ist sehr zu empfehlen.

    Für alle Comic Fans gibt es noch eine 20 Minuten Featurette die sich mit dem Comic beschäftigt. Auch interessant wenn man mal Comic mit Film vergleichen will.

    Der Regisseur hat des weiteren einen Audiokommentar zum Film eingesprochen der zwar einige Infos vermittelt, aber insgesamt etwas trocken daherkommt.

    Exklusive Zeichnungen, Storyboards etc. runden das gelungene Material ab.

    Hier bekommt man alle Infos geliefert die man will. Ein absolut geniales Extra-Paket.

    Bewertung:
    5,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Matthew Vaughn hat bereits mit "Der Sternwanderer" für Aufsehen gesorgt. Dort bekam man einen abenteuerlichen Genre-Mix serviert der herrlich funktioniert hat.

    Auch bei Kick-Ass serviert uns Vaughn einen gelungenen Mix und es wird auf intelligente Art und Weise das Superhelden-Genre etwas aufs Korn genommen. Dies aber ohne platten Humor und dergleichen. Ausserdem ist der Film sehr actionreich und vor allem überraschend roh und brutal. Definitiv einer der besten Unterhaltungsfilme des Jahres 2010. Im Kopf bleibt vor allem Hit-Girl. Die junge Chloe Moretz glänzt regelrecht in dieser skurrilen Rolle.



    Universal präsentiert uns diese Unterhaltungsbombe in einer technisch absolut einwandfreien Qualität. Sowohl das Bild wie auch der Ton sind absolut gelungen. Da auch die Extra-Ausstattung hervorragend ist können wir hier nur eine dicke Empfehlung aussprechen. Die Blu Ray kommt ausserdem auch noch in einem schicken Steelbook daher wo der FSK Flatschen ablösbar ist. Kick-Ass ist wirklich einen Blick wert!

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    17.09.2010

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige