Zu scharf, um wahr zu sein [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4047553250793
    Label:
    Paramount Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    24. September 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    104:32 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    In dieser abgefahrenen Komödie kann Kirk (Jay Baruchel), ein eher durchschnittlicher Typ, sein Glück kaum fassen, als sich das erfolgreiche und hinreißende Babe Molly (Alice Eve) ausgerechnet in ihn verknallt. Seine besserwisserischen Freunde, seine verrückte Familie und sogar seine unmögliche Exfreundin sind darüber genauso schockiert wie er. Kirk bemüht sich nach Kräften - einschließlich echt harter Enthaarungspraktiken -, dass die Beziehung funktioniert, um zu beweisen, dass sie nicht zu scharf ist, um wahr zu sein.

  • Informationen zum Film
  • Zu scharf, um wahr zu sein

  • Originaltitel:
    She's Out of My League
    Genre:
    Komödie, Romanze
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Kirk (Jay Baruchel, „Beim ersten Mal“, „Tropic Thunder“) ist ein ganz durchschnittlicher Typ. Doch ausnahmsweise landet er einen Volltreffer: Obwohl er nur einen stinknormalen und wenig aussichtsreichen Job als Sicherheitsbeamter am Flughafen hat und auch sonst nicht unbedingt viel hermacht, verliebt sich die unfassbar sexy und auch noch erfolgreiche Molly (Alice Eve) in ihn. Kirk ist fassungslos. Und nicht nur er. Auch seine Freunde, seine Familie und seine Ex können es nicht glauben. Umso mehr will er beweisen, dass er diese Wahnsinnsbraut halten kann …obwohl er andererseits der Erste ist, der zugibt, dass Molly „zu scharf, um wahr zu sein“ und damit eine Nummer zu groß für ihn ist!

    Selten wurde paarungswilliges Verhalten so urkomisch auf die Schippe genommen: Wer sich bei „Hangover“ auf die Schenkel schlagen musste und an „Jungfrau (40), männlich, sucht...“ seinen Spaß hatte, wird aus dem Lachen nicht mehr herauskommen bei dieser irrwitzig und doch so wahren Komödie, in der „Tropic Thunder“-Kostar Jay Baruchel zeigt, dass er zu den großen Comedy-Hoffnungen in Hollywood zählt.

  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Der Blu-ray Transfer von „Zu scharf um wahr zu sein“ ist, um es einfach auszudrücken, typisch für eine aktuelle amerikanische Komödie. Die Bildqualität ist sehr gut allerdings auch nicht bemerkenswert. An der Referenz wird zu keiner Zeit gekratzt, enttäuscht dürfte man von diesem Transfer aber auch zu keiner Zeit sein. Die Schärfe ist sehr gut und versorgt das Bild mit zahlreichen Details. Diese machen sich vor allem in feinen Strukturen bemerkbar und erzeugen angenehme Plastizität. Etwas weichere Aufnahmen sind hier eine absolute Seltenheit. Die Farben wirken warm, natürlich und lebendig, der dynamische Kontrast balanciert helle und dunkle Bildbereiche hervorragend. Hinzu kommt ein satter Schwarzwert, der bei Komödien nicht unbedingt Standard ist. Zwar erscheinen dunkle Szenen etwas weniger detailliert als helle, bleiben aber trotzdem immer angenehm scharf. Das Bild rauscht bestenfalls in geringem, zu keiner Zeit störenden Ausmaß. Insgesamt kann man mit der hier gebotenen Qualität auf jeden Fall und ohne Einschränkungen zufrieden sein.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Französisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
    Fazit:

    Da es sich bei „Zu scharf um wahr zu sein“ um eine Komödie handelt ist die Abmischung des Films entsprechend frontlastig ausgefallen. Über weite Strecken sind die Rears gar inaktiv, in anderen Szenen werden diese lediglich mit dezenter – kaum wahrnehmbarer – Musik versorgt. Allerdings schafft es die Abmischung durch einige wenige Szenen, sich klar über den Genreschnitt zu heben. Vor allem Massenszenen wurden angenehm und direktional abgemischt, das beste Beispiel des Films hierfür dürfte die Flughafenszene darstellen. Gelegentlich wacht auch der Subwoofer auf und steuert vereinzelte Effekte bei. Der Fokus der Abmischung liegt zwar auch bei „Zu scharf um wahr zu sein“ an den natürlichen und zu jeder Zeit perfekt verständlichen Dialogen, dennoch punktet der Mix damit, Chancen für räumliches Klangbild in sich dafür anbietenden Szenen auch zu nützen. Die englische Originalfassung in DTS HD Master Audio schafft es, jedes Klangelement kräftig, voluminös und präzise wiederzugeben. Etwas, worin die deutsche Synchronfassung in Dolby Digital 5.1 merklich schlechter ausfällt. Das Klangbild ist auch hier ansprechend und die Abmischung unterscheidet sich ebenfalls nicht vom englischen Original, vor allem in Sachen Volumen und Präzision hinkt die deutsche Synchro doch deutlich nach.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Kommentar von Regisseur Jim Field Smith
    Devon's Dating Show: ein urkomischer Dating-Guide - "Do's & Don'ts" (7:28 Min) in HD
    Entfernte Szenen mit optionalem Audiokommentar (3:33 Min) in HD
    Outtakes (6:20 Min) in HD

    Fazit:

    Das interessanteste Special auf dieser Blu-ray ist der Audiokommentar von Regisseur Jim Field Smith. Dieser schafft es über die Laufzeit des Films einen sehr guten Überblick über die Entstehung des Films zu berichten, bleibt allerdings im Vergleich zu anderen Kommentaren von Komödien-Regisseuren eher trocken. Die „Dating Show“ mit Charakteren aus dem Film ist recht witzig aber nicht informativ. Zu den Deleted Scenes kann ein optionaler Audiokommentar zugeschaltet werden, außerdem bietet die Blu-ray noch Outtakes.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Die Komödie „Zu scharf um wahr zu sein“ wird von Paramount nicht nur auf DVD sondern auch auf Blu-ray Disc veröffentlicht. In Sachen Bildqualität braucht sich dieser Release keinesfalls zu verstecken, die Schärfe ist hervorragend und sorgt oft für ein plastisches, der detailliertes Bild. Auch der Ton weiß zu gefallen und punktet in den wenigen Massenszenen des Films mit dezenter aber dennoch differenzierter und präsenter Einbindung der Rears. Für einen aktuellen Film hält sich allerdings das Bonusmaterial in Grenzen. Selbst der Audiokommentar ist nicht als Muss zu bezeichnen, ist aber dennoch das wohl interessanteste Special auf dieser Blu-ray. Das Thema des Films dürfte vielen nur zu bekannt vorkommen, an der zwar etwas seichten aber dennoch leichtfüßigen und teils durchaus unterhaltsamen Umsetzung können Genrefreunde aber durchaus Gefallen finden.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    16.09.2010

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

cooler film :-D Blu-ray wird noch gekauft

geschrieben am 22.04.2011 um 08:49 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige