From Paris With Love [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    886976610692
    Label:
    Universum Film
    VÖ-Termin:
    27. August 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    92:44 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    James Reese (Jonathan Rhys Meyers) ist ein ehrgeiziger junger Agent, der - getarnt als Assistent des US-Botschafters in Paris - jedoch ein eher ruhiges Dasein führt. Das ändert sich schlagartig, als ihm für einen neuen Fall der ausgebuffte Agent Charlie Wax (John Travolta) zur Seite gestellt wird. Wax ist ein wahrer Albtraum: laut, ordinär und draufgängerisch. Sehr schnell jedoch begreift Reese, dass die unkonventionellen Methoden seines Kollegen sie selbst aus den ausweglosesten Situationen retten. Zunächst auf die Spur von Drogenhändlern angesetzt, erweist sich der Fall rasch als hoch brisant: ein Gipfeltreffen soll das Ziel eines Terroranschlags werden und Reese' schöne Freundin Caroline (Kasia Smutniak) scheint darin verwickelt zu sein...

  • Informationen zum Film
  • From Paris with Love

  • Originaltitel:
    From Paris with Love
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller
    Produktionsland:
    Frankreich
    Produktionsjahr:
    2010
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Offiziell ist James Reese ( Jonathan Rhys Myers ) ein einfacher Assistent des amerikanischen Botschafters in Paris. Für kleinere Aufgaben wird der ambitionierte junge Mann aber auch als Agent eingeteilt. Aufregend gestaltet sich jedoch diese geheime Tätigkeit zu seinem Leidwesen nicht. Das ändert sich grundlegend als ihm für einen größeren Job ein routinierter Partner zur Seite gestellt wird. Charlie Wax ( John Travolta ) ist ganz anders als James es sich vorgestellt hat. Dieser aufdringliche Kerl verhält sich völlig gegensätzlich zu seiner Arbeit. Er erregt Aufmerksamkeit, ist indiskret und unvorsichtig. Vor allem schießt Charlie bevor er fragt. Und das ist etwas was James bislang so nicht kannte. Was ihm anfänglich widerstrebte, kommt ihm im weiteren Verlauf zugute. Denn, jedes Mal wenn das Greenhorn in eine brenzliche Situation gerät, wird er vom Partner gerettet. Um seine Dankbarkeit zu zeigen, lädt James den rüpelhaften Berufsgenossen zu sich nach Hause ein. Gemütlich einen Abend mit seiner Verlobten Caroline und ihrer besten Freundin, soll ein Dinner zu viert eingenommen werden. Und anfänglich sitzt das Quartett auch völlig relaxend um den Küchentisch. Die Stimmung bleibt fröhlich bis die Freundin, während eines privaten Gespräches am Handy, ein Wort fallen lässt jenes Charlie Wax gar nicht gefällt …
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Eines sollte man sich auf jeden Fall bewusst sein: „From Paris with Love“ ist kein „schöner“ Film, der High Definition Transfer der Blu-ray entspricht daher nicht dem klaren, plastischen und intensiven Bilderlebnis, das die meisten aktuellen Filme zu bieten haben. Problematisch könnte der Transfer für Leute werden, die allergisch auf Filmgrain reagieren. Während sich vereinzelte Momente rauscharm präsentieren ist die Körnung des Films die meiste Zeit über deutlich zu erkennen, in einigen Szenen sogar sehr auffällig. Dies gehört allerdings zum visuellen Stil des Films und kann objektiv nicht als Manko betitelt werden. Das Farbspektrum ist nicht besonders umfangreich gehalten, die oftmals unterkühlt Optik ist ebenfalls als Stilmittel zu sehen. Andere Momente bieten hingegen natürliche bis hin zu kräftigen Farben. Ruhige Momente bieten oftmals sehr gute Schärfe und entsprechende Detailzeichnung, letztere ist allerdings nicht auf dem Niveau, das von einem aktuellen Film erwartet würde. Plastizität tritt daher nicht gerade oft zu Tage. Trotzdem kann sich die Blu-ray zu jeder Zeit von einer DVD abheben und bietet eine akkurate Repräsentation der visuellen Intentionen des Regisseurs. Auch, wenn „From Paris with Love“ keinen Hochglanz-Transfer zu bieten hat ist das Bild der deutschen Blu-ray insgesamt sehr zufrieden stellend.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    „From Paris with Love“ ist nicht durchgehend ein Actionspektakel, sodass einige ruhige Szenen in überwiegend frontlastigem Gewand präsentiert werden und der Film erst langsam in die Gänge kommt. Genau dies lässt sich auch am Surround-Mix ablesen, der hervorragend auf den Film abgestimmt wurde und sowohl in der deutschen Synchro als auch im englischen Original in DTS HD Master Audio 5.1 vorliegt. Beide Tonspuren bieten durchgehend natürliche, ohne Probleme verständliche Dialoge sowie eine präzise, ausreichend differenzierte Effektkulisse. Auffällig wird dies vor allem in Actionszenen, die mit direktionalen Effekten angereichert ein atemberaubendes Klangbild bieten und das Heimkino zumindest für kurze Zeit zum Beben bringen können. Der High Definition Sound schafft es somit durchgehend, die vom Film erzeugten Stimmungen zu transportieren und oftmals auch zu intensivieren. Gelegentlich wäre allerdings in den ruhigeren Szenen eine etwas häufigere Aktivierung der Rears wünschenswert gewesen.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    Making Of (26:41 Min.) in HD
    Interviews mit Cast & Crew
    John Travolta (3:15 Min.)
    Jonathan Rhys-Meyers (1:51 Min.)
    Travolta & Rhys-Meyers (4:38 Min.)
    Kasia Smutniak (1:20 Min.)
    Pierre Morel (RegieMin.) (3:19 Min.)
    BRoll (2:07 Min.)
    Musikclip (3:34 Min.)
    Deutscher Kinotrailer (1:46 Min.)
    Original Kinotrailer (2:05 Min.)
    Trailershow
    BDLive

    Fazit:

    Die amerikanische Blu-ray des Films hatte einen Bild-im-Bild-Kommentar mit dem Regisseur zu bieten. Dieses recht interessante Special fehlt auf der deutschen Blu-ray leider komplett. Geboten wird hier lediglich ein aus Interview-Clips und Behind-the-Scenes Material zusammengebasteltes Making Of, das allerdings für die Laufzeit von knapp 30 Minuten nicht gerade viele wirklich interessante Informationen zu bieten hat. Kurze Interviews sind auch separat abrufbar. Während weitere Featurettes der amerikanischen Blu-ray ebenfalls fehlen bietet die deutsche Blu-ray noch ein B-Roll sowie einen Musikclip, den die amerikanische Version nicht zu bieten hat. Mit Trailern und einem BD Live Zugang wird das Bonusmaterial abgerundet.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Nach dem großartigen Actionfilm „96 Hours“ (OT: „Taken“) serviert Regisseur Pierre Morel nun den höchst unterhaltsamen Film „From Paris with Love“ mit John Travolta und Johnathan Rhys-Meyers. Dieser wird in Deutschland von Universum Film auf DVD und Blu-ray Disc veröffentlicht. Im hier vorliegenden High Definition Gewand macht der Film einen sehr guten Eindruck. Während das Bild eine akkurate Repräsentation von Morels gewünschter Stilistik darstellt wird es eben deswegen nicht nur auf Gegenliebe stoßen, vor allem das deutliche Filmgrain dürfte einige stören. Der Ton hingegen wurde sauber und dynamisch abgemischt und lässt es vor allem in den Actionszenen richtig krachen. Eine Enttäuschung ist das Bonusmaterial, da sowohl der Kommentar des Regisseurs als auch andere Specials der amerikanischen Version hier fehlen. Das vorhandene Extra-Paket ist kaum als besonders interessant zu bezeichnen. Ein lobenswerter Teil der Ausstattung ist ein Wendecover ohne das große FSK Logo auf dem Frontcover. Bei Interesse an diesem Film kann man bei der deutschen Blu-ray ohne Bedenken zuschlagen.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    01.09.2010

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

ein super film mit guter action :D

geschrieben am 25.04.2011 um 07:43 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige