Frantic [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5051890013033
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    4. Juni 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    119:52 min.
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Sowohl Harrison Ford als auch Filmemacher Roman Polanski haben im Thriller-Genre einige ihre besten Filme abgeliefert. Frantic zeigt nun laut Mike Clark in USA Today „einen inspiriert besetzten Superstar und den größten lebenden Suspense-Regisseur gemeinsam in Bestform.“

    Ford spielt einen amerikanischen Arzt, dessen Frau (Betty Buckley) in Paris plötzlich spurlos verschwindet. Auf der Suche nach ihr schlägt er sich mit einer ungewohnten Sprache in einer unbekannten Stadt herum, mit trägen Polizisten, Bürokraten, die stets auf drei Durchschlägen bestehen, und auch mit einer aufmüpfigen, geheimnisvollen Obdachlosen (Emmanuelle Seigner), die mehr weiß, als sie zugibt. „Hier nimmt Hitchcocks Geist die Zügel in der Hand“ (Michael Wilmington, Los Angeles Times) – ganz zu schweigen von Polanskis und Fords vollendeter Präzision, die in jeder Einstellung spürbar ist.

  • Informationen zum Film
  • Frantic

  • Originaltitel:
    Frantic
    Genre:
    Krimi, Thriller, Mystery, Drama
    Produktionsländer:
    Frankreich, USA
    Produktionsjahr:
    1988
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Zum High Definition Transfer von „Frantic“ sei zu sagen, dass es nie Polanskis Intention war, hier einen Hochglanzfilm zu produzieren. Zwar bietet die Blu-ray eine deutliche Steigerung gegenüber der deutschen DVD, wer allerdings nicht weiß, worauf er sich bei „Frantic“ einlässt wird von dem Transfer wohl schwer enttäuscht werden.



    Das Bild weist extremes Rauschen auf, das zumeist nicht den Funken von Plastizität aufkommen lässt. Das Bild erscheint flach und zudem oftmals weich und detailarm. Hinzu kommt steiler Kontrast, der helle Bildbereiche stark überstrahlen lässt. „Frantic“ ist somit alles andere als schön anzusehen und bietet in Sachen Bildqualität vor allem nicht, was von einem High Definition Release zu erwarten ist. Allerdings soll der Film auch kein Eyecandy darstellen, sodass diese Mankos auch als gewolltes Stilmittel gesehen werden können.



    „Frantic“ hat noch nie auf einem Heimkinomedium besser ausgesehen als auf Blu-ray Disc, sodass der Transfer unter Berücksichtigung von Polanskis Intentionen als zufrieden stellend eingestuft werden kann. Wer saubere, rauscharme Hochglanzoptik bevorzugt (insbesondere, wer sich bei stärker rauschenden Filmen immer wieder am Grain stört) und sich kontrastreiches, scharfes Bild erwartet wird von der Wertung in etwa 2,5 Sterne abziehen müssen, sprich an dieser Blu-ray kaum Gefallen finden können.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (DTS HD 2.0)
    Französisch (Dolby Digital 2.0)
    Italienisch (Dolby Digital 2.0)
    Portugiesisch (Dolby Digital 1.0 Mono)
    Tschechisch (Dolby Digital 1.0 Mono)
    Polnisch (Dolby Digital 1.0 Mono)
    Spanisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Bulgarisch, Dänisch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Italienisch für Hörgeschädigte, Katalanisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Schwedisch, Tschechisch
    Fazit:

    Die englische Originalfassung liegt auf dieser Blu-ray in DTS HD Master Audio vor. Die Dialoge klingen natürlich und sind den Film hindurch sehr gut zu verstehen. Die Musik und die Soundeffekte wurden passend abgemischt, für die klangtechnischen Limitierungen des 2.0 Systems klingt „Frantic“ unter Berücksichtigung seines Alters sogar voluminös. Auch die deutsche Version – präsentiert in Dolby Digital 5.1 – kann überzeugen. Zwar ist der Ton hier nicht so voluminös wie im englischen Original, die Dialoge sind aber trotzdem problemlos zu verstehen und die anderen Soundeffekte wurden sauber abgemischt.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    folgt

    Fazit:

    Diese Blu-ray enthält kein Bonusmaterial.

    Bewertung:
    0,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Regisseur Roman Polanski schuf mit „Frantic“ einen spannenden und für alle Genrefreunde unbedingt sehenswerten Thriller, der nun in Deutschland auch auf Blu-ray Disc erscheint. Zwar ist die Blu-ray besser als die deutsche DVD – was, wie Besitzer der DVD bestätigen können, nicht allzu viel bedeuten muss – sieht aber trotz des bewusst groben Looks für eine High Definition Präsentation schlicht unzufrieden stellend aus. Der Ton ist für das Alter des Films in Ordnung und Bonusmaterial leider wie auch ein Wendecover ohne FSK Logo Fehlanzeige. Fans des Films, die ihn in der bestmöglichen Qualität sehen wollen und schon darauf gewartet haben, endlich die alte DVD ersetzen zu können, können hier zuschlagen – wer sich allerdings eine High Definition Präsentation en par mit anderen Filmen aus den späten 80ern erwartet wird von der Bildqualität dieser Blu-ray allerdings leider zwangsläufig enttäuscht werden. Allerdings sei auch an dieser Stelle noch erwähnt, dass „Frantic“ im Heimkino noch nie so gut ausgesehen hat wie auf der Blu-ray und das Bild Polanskis gewolltem Look des Films sehr nahe kommt.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    04.06.2010

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige