Whiteout [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5051890013248
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    26. März 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    100:43 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Underworld-Star Kate Beckinsale spielt einen US-Marshal an einer Forschungsstation in der Antarktis, wo der erste Mord, der jemals auf dem Kontinent überhaupt begangen wurde, einen Wettlauf gegen die Zeit auslöst. Sie muss das schockierende Geheimnis lüften, bevor der arktische Winter hereinbricht. Denn mit der sechsmonatigen Dunkelheit kommt auch der Killer! Dominic Sena (Passwort: Swordfish) inszenierte Dark Castle Entertainments packenden Actionthriller mit weiteren talentierten Darstellern wie Gabriel Macht, Tom Skerritt und Alex O’Loughlin.

  • Informationen zum Film
  • Whiteout

  • Originaltitel:
    Whiteout
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller, Mystery
    Produktionsländer:
    Frankreich, USA, Kanada
    Produktionsjahr:
    2009
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

    Fazit:

    Der Film „Whiteout“ erscheint mit zumeist guter aber kaum atemberaubender Schärfe in Deutschland auf Blu-ray. Einige Szenen bieten sehr gute Detailzeichnung und erscheinen auch plastisch, oft reichen die Details allerdings nicht aus, um den plastischen Bildeindruck zu erzeugen. Die Farben sind, bei der Location wenig ungewohnt, eher monoton und nicht immer kräftig. Der Kontrast ist leicht steil, wodurch helle Bildbereiche leicht überstrahlen und es in dunklen Szenen zu dezentem Detailverlust und etwas weicherem Bild kommt. Der Transfer weist leichtes Rauschen auf. Bei Rückblenden werden als Stilmittel die Farben und der Kontrast verändert, zudem weisen diese stärkere Körnung und somit deutlicheres Rauschen auf. Insgesamt ist der Transfer von „Whiteout“ durchaus gelungen, von einer aktuellen Filmproduktion hätte man sich allerdings etwas mehr erwarten können.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Russisch (Dolby Digital 5.1)
    Polnisch (Dolby Digital 5.1)
    Thailändisch (Dolby Digital 5.1)
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby True HD 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Chinesisch (traditionell), Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Italienisch, Koreanisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Thailändisch
    Fazit:

    Der Ton von „Whiteout“ ist ebenfalls zufrieden stellend, stellenweise ist die Master-Lautstärke allerdings recht niedrig und der Ton erscheint einen Tick leise. Die Dialoge dringen bei allen Fassungen natürlich und sehr gut verständlich aus dem Center, die deutsche Fassung ist leider wie nur zu oft bei Warner nur in Dolby Digital 5.1 und klangtechnisch der englischen TrueHD Fassung stark unterlegen. Die Abmischung ist sehr gut gelungen. Der Flugzeugabsturz wurde dynamisch inszeniert, auch auf der Forschungsstation wird mit teils dezenten Umgebungsgeräuschen auf den Rears oft gute Atmosphäre erzeugt. Wirklich räumlich ist der Ton dadurch zwar nicht, der atmosphärische Klang weiß aber trotzdem zu überzeugen.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Der kälteste Thriller aller Zeiten (12:02 Min) in HD
    Whiteout – Vom Buch auf die Leinwand (12:05 Min) in HD
    Nicht verwendete Szenen (4:14 Min)

    Fazit:

    Die beiden Specials zu diesem Film liegen in High Definition Auflösung vor und bieten einen durchaus interessanten Einblick in die Entstehung des Films bzw. die Umsetzung des Ausgangsstoffes. Die Specials sind zwar stellenweise leicht PR lastig und durch die geringe Laufzeit nicht wirklich tiefgehend, können aber trotzdem bedenkenlos angesehen werden. Die Deleted Scenes sind nicht wirklich spannend und verlängern zumeist nur im Film bestehende Szenen etwas.

    Zudem liegt der Verpackung noch eine Digital Copy des Films bei.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der Thriller „Whiteout“ mit Kate Beckinsale ist zwar nicht der spannendste Vertreter seiner Zunft aber eine durchaus unterhaltsame und spannende Umsetzung einer guten Idee. Die deutschen Blu-ray von Warner Home Video bietet recht gutes Bild, das bei einem aktuellen Film aber etwas plastischer und vor allem konstanter in punkto Schärfe und Detailzeichnung sein könnte. Der Ton ist gelungen, wenngleich man als Synchrogucker wieder durch die Finger schauen muss und den klar unterlegenen Ton serviert bekommt. Das Bonusmaterial ist durchaus sehenswert aber knapp, auch ein Wendecover ohne FSK Logo wird hier nicht geboten.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    29.03.2010

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige