Feuer und Eis - Limited Collectors Edition [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4042564117691
    Label:
    Capelight
    VÖ-Termin:
    27. November 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    81:38 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    3
    Verpackung:
    Mediabook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Reisen Sie in die eisige Welt von Lord Nekron, der die Menschheit unterdrücken will und die Tochter des Königs Jarol entführen lässt um den letzten Zufluchtsort der Menschen zu erobern: die Feuerburg. Die Hoffnung liegt nun in den Händen des Kriegers Larn, der die Prinzessin retten soll...

    Es beginnt der Kampf zwischen Feuer und Eis!

    Zum ersten Mal komplett restauriert und remastered in atemberaubender HD-Qualität!

  • Informationen zum Film
  • Feuer und Eis

  • Originaltitel:
    Fire and Ice
    Genre:
    Zeichentrick, Abenteuer, Fantasy
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1983
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Bei seinem ersten Ski-Ausflug in Aspen/Colorado verliebt sich John unsterblich in die Ski-begeisterte Suzy. Nach einer turbulenten Verfolgungsjagd durch Eis und Schnee kommt es zum ersten Kuss... John verliert endgültig sein Herz und folgt Suzy quer durch die USA. Bis es jedoch zu der entscheidenden Begegnung kommt, müssen noch phantastische Abenteuer vollbracht werden. Sensationelle Action-Sequenzen aus Skisport, Drachenfliegen, Windsurfen, Snowboarding, Breakdancing auf Schnee machen FEUER UND EIS zum Meisterwerk. Das Beste, was Willy Bogner je gedreht hat - noch tollkühner als seine 007-Filmszenen!
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Die Körnung des Ausgangsmaterials dieser HD Abtastung lässt sich durch leichtes Bildrauschen bemerken, dem Zeichenstil und auch den Farben merkt man das Alter der Produktion ebenfalls an. Die Animationen sind liebevoll aber recht einfach gehalten zumeist, die Farben zwar kräftig aber nicht gerade knallig. Gut gelungen ist hingegen die Kantenschärfe, da die Linien auch über große Flächen noch klar und ohne Treppcheneffekte wiedergegeben werden. Hier zeigt sich selbst bei einem Zeichentrickfilm ein deutlicher Vorteil der Blu-ray Ausgabe des Films.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Englisch (DTS HD 7.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
    Fazit:

    Die deutsche und auch die englische Fassung liegen hier in DTS HD vor und bieten sehr guten Klang. Beide Sprachfassungen sind dynamisch, laut und kräftig ausgefallen. Die Musik und die Soundeffekte wurden räumlich abgemischt und machen auch vor den Rears nicht halt. Dadurch wird druckvolles, voluminöses Klangbild erzeugt, das das gezeigte Bildmaterial hervorragend unterstützt und die Filmerfahrung deutlich intensiviert. Dem Klangvolumen an sich merkt man das Alter der Produktion allerdings stellenweise auch an, da einzelne Soundelemente eher flach klingen.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    DVD / Bluray:
    Film mit Audiokommentar von Ralph Bakshi
    Making Of (13:32 Min)
    Sean Hannons Tagebuch (16:08 Min)

    Bonus Disc:
    Dokumentation: “Printing with Fire” (92:32 Min)
    Audiokommentar
    Outtakes (4:07 Min)
    Ralph Bakshi: A funny story (1:05 Min)

    Fazit:

    Auf der Blu-ray und der DVD kann der Film wahlweise auch mit einem Audiokommentar von Regisseur Ralph Bakshi angesehen werden. Zudem gibt es ein Making Of und ein Tagebuch, die zwar einige durchaus wissenswerte Informationen bieten aber trotzdem nur bedingt sehenswert sind. Auch auf der Blu-ray liegen diese Extras nur in SD vor. Auf der Bonus-DVD wurde die über 90 Minuten lange, hervorragende und absolut sehenswerte Dokumentation „Printing with Fire” untergebracht, die unter anderem Interviews mit Frank Frazetta, den Comic-Legenden Bernie Wrightson, Dave Stevens, William Stout und Neal Adams, den Regisseuren Ralph Bakshi und John Milus, dem Rocker Glen Danzig und noch einigen mehr zu bieten hat. Außerdem kann hier ein Audiokommentar von Regisseur Lance Laspina und Produzent Jeremy J. DiFore zugeschalten werden. Abgerundet werden die Extras mit ca. 4 Minuten Outtakes.

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Ralph Bakshis “Feuer und Eis” ist ein spannender Zeichentrickfilm, der die technischen Möglichkeiten der damaligen Zeit repräsentiert und durch die für die späten 80er typischen Aminationen angenehme, nostalgische Gefühle aufkommen lässt. Der Blu-ray Transfer ist gut gelungen und vor allem bei größeren Betrachtungsflächen dem einer DVD Auflage überlegen. Capelight veröffentlicht den Film in einem Mediabook, das sowohl eine Blu-ray als auch eine DVD des Films bietet und zudem mit einer Bonus Disc mit der Dokumentation „Printing with Fire” ausgestattet wurde. Das Cover bietet zwar ein großes FSK Logo, dabei handelt sich aber um eine dem Cover vorgeschobene Karte, die sich nach dem Öffnen der Verpackung leicht entfernen lässt – das Mediabook selbst bietet keine FSK Kennzeichnung im Großformat. Fans können bei dieser technisch gelungenen Umsetzung bedenkenlos zugreifen, wer Ralph Bakshis Kult noch nicht kennt ist dank Vorhandensein beider Medien hier ebenfalls an der richtigen Adresse.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    12.12.2009

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige