Walled In [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4041658222730
    Label:
    Sunfilm Entertainment
    VÖ-Termin:
    8. Mai 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    91:23 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Die junge Ingenieurin Sam Walczak soll den Abriss eines großen Wohngebäudes vorbereiten. Von den letzten dort noch wohnenden Mietern erfährt sie, dass der wahnsinnige Architekt des Gebäudes Menschen lebendig in die Mauern einbetoniert hatte, bevor er selbst Opfer seines Betongrabes wurde. Doch je länger sich Sam in dem Gebäude aufhält, desto mehr seltsame Dinge geschehen. Unheimliche Geräusche ertönen hinter den Mauern und Sam hat immer mehr das Gefühl, dass sie beobachtet wird. Als sie ein Labyrinth von Geheimgängen entdeckt, ist sie plötzlich hinter den Mauern gefangen. Nun hat sie nur noch wenige Stunden Zeit um einen Ausweg aus dem Bauwerk des Grauens zu finden, bevor der Zement sie für immer ver- schlingt.

  • Informationen zum Film
  • Walled In

  • Originaltitel:
    Walled In
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsländer:
    Frankreich, USA, Kanada
    Produktionsjahr:
    2009
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,85:1

    Fazit:

    Der amerikanische Film „Walled In“ wird in Deutschland in guter Bildqualität auf Blu-ray veröffentlicht. Der hier vorliegende Transfer bietet gelungene Schärfe und auch die Detailzeichnung ist über weite Strecken in Ordnung. Vereinzelte Passagen wirken etwas weicher, oftmals kann das Bild allerdings auch durch zufrieden stellende Plastizität punkten. Die Farben wirken kräftig und natürlich, der Kontrast wurde als bewusstes Stilmittel etwas steil angesetzt, Dadurch überstrahlen helle Bildbereiche oftmals recht deutlich. In dunklen Szenen fällt zudem Detailverlust auf, dunkle Szenen hätten etwas bessere Durchzeichnung auf jeden Fall vertragen können. Das Bild rauscht leicht, macht insgesamt für die HD Präsentation eines Independent-Films aber eine gute Figur.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 7.1 Master Audio)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Während die deutsche Synchronfassung hier in DTS HD Master Audio 7.1 präsentiert wird liegt der englische Originalton zwar im selben Format aber „nur“ mit 5.1 Kanälen vor. Die Dialogwiedergabe ist in beiden Sprachen sehr natürlich, die Verständlichkeit daher zu jeder Zeit problemlos gewährleistet. Das Klangbild ist die meiste Zeit über zwar recht frontlastig, wurde in den actionreicheren Szenen aber sehr gut akzentuiert. In diesen Momenten werden auch die Rears sehr gut eingesetzt, sodass der Klang dynamisch und teilweise sogar direktional ausfällt. Im direkten Vergleich beider Fassungen fällt auf, dass die deutsche Tonspur etwas feiner klingt und dass die englische Originalfassung vor allem im Bereich der Soundeffekte teilweise etwas grob erscheint. Insgesamt machen aber beide Fassungen einen recht guten Eindruck.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Making Of (14:28 Min)
    Trailer

    Fazit:

    Das Making Of zum Film ist mit einer Laufzeit von knapp 15 Minuten leider recht knapp ausgefallen und kann daher zumeist nur oberflächlich informieren. Detaillierte Infos über die Entstehung des Films werden nicht geboten. Dennoch kann man sich das Special bei Interesse durchaus ansehen. Neben diesem Beitrag sind hier als Bonusmaterial nur Trailer zu finden.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der Film „Walled In“ ist mehr als Grusel- bzw. als Mysteryfilm denn als reinen Horrorfilm zu bezeichnen. Auch wenn der Titel vor allem in zweiten Drittel einige Längen hat weiß der Film durch einige gut gesetzte und auch soundtechnisch gut akzentuierte Schockmomente zu gefallen und bietet insgesamt durchaus gute Unterhaltung. Die deutsche Blu-ray von Sunfilm präsentiert den Film in guter Bildqualität und mit sehr gutem Ton. Im direkten Vergleich beider Sprachfassungen schneidet die deutsche Synchro zwar besser ab, die englische Originalfassung kann aber ebenfalls überzeugen. Lediglich das Bonusmaterial ist etwas mager ausgefallen. Die Blu-ray wurde bereits mit einem großen FSK Logo auf der Front ausgestattet, bietet aber ein Wendecover um das Logo auf die Verpackungsinnenseite verbannen zu können.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    21.10.2009

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige