Discovery HD: Der kleine Leopard – Das Aufwachsen in der Wildnis [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4197651911390
    Label:
    WEKA MEDIA PUBLISHING GmbH
    VÖ-Termin:
    25. Juni 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    Info-Programm
    Laufzeit:
    ca. 60 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Der mehrfach preisgekrönte Tierfilmer Hugo van Lawick beschreibt in seiner Dokumentation „Der kleine Leopard“ das Leben einer kleinen Raubkatze in der Serengeti, Tansania. Über zwei Jahre lang hat er das Heranwachsen eines Leopardenjungen aus nächster Nähe beobachtet: die Geburt, die Entwicklung und schließlich das Erwachsenwerden.
    Der Leopard ist eine Gattung innerhalb der Familie der Katzen, die in Afrika und Asien verbreitet ist. Nach Tiger, Löwe und Jaguar ist sie die viertgrößte Großkatze der Welt. Unter dem Schutz seiner Mutter erlernt der Kleine alle Fähigkeiten, die zum Überleben in der afrikanischen Wildnis nötig sind und um seinen eigenen Platz in der Welt zu finden.
    Dabei können Maße und Gewicht eines Leoparden innerhalb des großen Verbreitungsgebietes sehr unterschiedlich sein. Doch Leoparden, die in offenen Lebensräumen wohnen, sind in der Regel schlanker und größer. Was sie fressen, richtet sich in erster Linie nach dem Nahrungsangebot des jeweiligen Lebensraums. So haben Leoparden ein außerordentlich breites Spektrum an möglichen Beutetieren, das von Käfern über Reptilien bis hin zu Vögeln und Großsäugern reicht.
    Doch irgendwann kommt der Tag, an dem der kleine Leopard für sich alleine sorgen und ohne den Schutz seiner Mutter in der Wildnis auskommen muss.

  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Im Vergleich mit den anderen Dokumentationen aus der „Discovery HD“ Serie, die bereits von uns getestet wurden macht diese einen leicht schlechteren Eindruck. Dies liegt in erster Linie daran, dass es dem Transfer an Schärfe mangelt. Das Bild hat somit nicht die nötigen Details, um auch über größere Betrachtungsflächen plastisches, detailliertes Bild zu liefern. Meist ist lediglich die Kantenschärfe ansprechend, wenngleich auch diese in einigen Szenen eher schwach ist. Die Farben wirken natürlich, auch der Kontrast weiß zu gefallen. Starkes Rauschen macht sich deutlich bemerkbar und ist in vielen Aufnahmen auch als Störfaktor zu bezeichnen. Wenn man bedenkt, dass diese Doku eine TV Produktion darstellt kann man dem Bild gerade noch 3 schwache Sterne geben – besonders gelungen ist der Transfer aber leider nicht.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Auf dieser Blu-ray ist ausschließlich die deutsche Fassung der Dokumentation zu finden, diese wurde im Format DTS HD Master Audio mit einer Audiobitrate von durchschnittlich ca. 2 MBpS encodiert. Die englische Fassung der Doku ist leider nicht zu finden. Die Abmischung ist zwar – wie von einer TV-Doku nicht anders zu erwarten – eher frontlastig und wenig druckvoll, dies stört aber nur bedingt. Gelegentlich greift vor allem die Musik auch auf die Rears zurück, deren Einsatz wird allerdings meist kurz und dezent gehalten. Die Kommentatorenstimme ist sehr präsent und deutlich wahrnehmbar. Stellenweise ist diese allerdings auch einen Tick zu laut in den Mix integriert worden sodass es manchmal empfehlenswert ist, die Lautstärke manuell zu verstellen. Auch wenn hier kein brachiales Soundgewitter geboten wird (und auch nicht zu erwarten war) ist es positiv zu erwähnen, dass man sich für ein HD Tonformat entschieden hat.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    kein Bonusmaterial

    Fazit:

    Leider gibt es kein Bonusmaterial.

    Bewertung:
    0,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Die Dokumentation „Der kleine Leopard“ des mehrfach preisgekrönten Tierfilmer Hugo van Lawick beschreibt detailverliebt und mit teils sehr schönen Aufnahmen das Leben eines kleinen Leoparden in der Serengeti. Die Doku wird in Deutschland im Rahmen der „Discovery HD“ Serie auf Blu-ray Disc veröffentlicht, kann technisch aber nicht mit den anderen Serienbeiträgen mithalten. Das Bild wirkt zu oft zu weich um im HD Format zu überzeugen, die Detailschärfe müsste wesentlich knackiger und schlicht besser sein. Der Ton ist gut gelungen, wenngleich die Sprecherstimme stellenweise minimal zu laut ist. Bonusmaterial gibt es wie von der Serie gewohnt nicht. Wer diese Dokumentation unbedingt sehen möchte kann zuschlagen, wer dabei aber Wert auf hervorragende technische Umsetzung lebt wird wohl enttäuscht werden.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    12.08.2009

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige