Doomsday - Tag der Rache (inkl. DVD) [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    9120038560060
    Label:
    Capelight, ILLUSIONS UNLTD. films
    VÖ-Termin:
    10. Juli 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    Spio/JK - strafrechtlich unbedenklich
    Laufzeit:
    112:48 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Mediabook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Ein tödliches Virus "The Reaper" genannt, hat Hunderttausende von Menschen befallen. Um eine Pandemie zu verhindern, entscheidet sich die britische Regierung, eine riesige Sperrzone einzurichten. Infizierte werden von ihren Mitmenschen isoliert, Schottland wird vom Rest der Welt abgetrennt - für immer. Gigantische Mauern und militärische Bewachung sollen verhindern, dass die zum Tode Verurteilten weitere Menschen anstecken. Keiner kommt hinein, keiner darf heraus. Wer es dennoch versucht, wird erschossen. Die Menschen bleiben ihrem Schicksal überlassen, ohne Kontakt, ohne Hilfe.

    30 Jahre später scheint die Katastrophe vergessen. Zwar ist noch immer Schottland von der Welt abgeschnitten, aber niemand will wissen, was hinter den Mauern und Sicherheitsschleusen wirklich passiert. Zu den Überlebenden gibt es keinen Kontakt. Doch dann geschieht, womit niemand mehr gerechnet hat - ein neuer Fall einer Infektion, mitten im dicht besiedelten London. "The Reaper" ist wieder da. Der Schlüssel, das Virus zu bekämpfen, aber liegt in Schottland in den Händen Dr. Kanes (Malcolm Mc Dowell), der es geschafft hat, dass nicht alle, die sich infizierten, gestorben sind. Eden Sinclair (Rhona Mitra) nimmt den waghalsigen Auftrag an, mit einem Elite-Team in der Sperrzone nach Dr. Kane zu suchen...

  • Informationen zum Film
  • Doomsday

  • Originaltitel:
    Doomsday
    Genre:
    Action, Thriller, Sci-Fi
    Produktionsländer:
    USA, UK, Deutschland, Südafrika
    Produktionsjahr:
    2008
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Doomsday kommt in einem äusserst klaren HD Transfer daher. Da die Bildeinblendungen fest Englisch sind ist davon auszugehen, dass hier dasselbe Master wie bei der US Scheibe zB zum Einsatz kommt.

    Bedingt durch das andere Encoding gibt es aber dennoch Unterschiede. So ist diese deutsche BD einen Tick weicher. Die US wirkt im direkten Vergleich eine Spur knackiger. Die Unterschiede sind allerdings dennoch marginal insgesamt und dürften nur im direkten Vergleich wirklich auffallen. Die Gesamtschärfe ist generell immer zwischen gut und sehr gut. Die Detailschärfe schwankt zwischen angenehm und gut.

    Der Transfer kommt die meiste Zeit praktisch Rauschfrei daher. Nur in wenigen Szenen ist eine leichte Körnung zu sehen. Eventuell wurde hier dezent mit Rauschfiltern gearbeitet was den eingangs erwähnten weicheren Touch gegenüber der US zB erklären würde. Gerade im Detailbereich.

    Der Kontrast ist sehr gut und zeigt auch in dunkeln Szenen viele Details. Er wurde aber insgesamt mit Absicht steil gewählt. Die Farbgebung ist typisch für die heutige Zeit stark verfremdet so das eine richtige Bewertung nicht möglich ist. Das Bild tendiert etwas ins grünliche was aber natürlich Absicht ist. Defekte/Verschmutzungen gibt es selbstverständlich nicht. Die Kompression ist fehlerfrei.

    Insgesamt bekommt man hier ein gutes bis sehr gutes HD Bild geboten.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 7.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch
    Fazit:

    Der Sound von Doomsday haut salopp gesagt richtig rein. Man bekommt hier eine äusserst aktive Tonspur geboten. Gerade in den vielen Actionszenen bekommen alle Boxen etwas zu tun und das ganze kommt teilweise brachial rüber. Feinheit ist vielleicht nicht unbedingt die Stärke der Tonspur aber sie ist definitiv laut und brachial phasenweise mit gutem Einsatz der rückwärtigen Lautsprecher. Die Dialoge sind immer gut verständlich. Zwischen deutscher und englischer HD Spur gibt es trotz 7.1/5.1 Unterschied keinen wesentlichen Unterschied rauszuhören. Komischerweise hat man auch noch eine normale 768Kbps DTS Tonspur in Deutsch draufgepackt. Wofür das gut sein soll weiss wohl nur das Authoringstudio.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar
    Deutscher Kinotrailer HD
    Original Kinotrailer HD
    Making of "Doomsday" (18 Min.)
    Visual Effects (8 Min.)
    Werkzeuge der Zerstörung (20 Min.)
    24seitiges Booklet

    inkl. DVD
    Laufzeit DVD: 108:13 Min.
    Bild DVD:2,35:1 (16:9 anamorph) PAL
    Ton DVD: Deutsch DTS 5.1, Deutsch/Englisch DD 5.1

    Fazit:

    Extramässig bekommt man hier sogar mehr geboten als zB auf der US BD.

    Zusätzlich hinzugekommen sind einige Making Of Featuretten die in den USA es nur auf die DVD Edition geschafft haben. Die sind zwar keine Offenbarung aber es ist eben zusätzliches Material. Das als Making Of betitelte Feature läuft dabei knapp 18 Minuten und ist auch etwas PR lastig. Trotzdem erhält man einen ganz netten Einblick in die Filmentstehung und es gibt auch diverse Interviews mit Cast und Crew.

    Danach gibt es noch einen 9 Minütigen Einblick in die Visual Effects. Kurz, aber trotzdem sehr interessant. In "Werkzeuge der Zerstörung" bekommt man einen 20minütigen Einblick in die Entstehung der diversen Panzerfahrzeuge und Zerstörungsobjekte im Film. Ebenfalls sehr interessant.

    Der Audiokommentar stellt wohl das interessanteste Extra dar. Abgerundet wird das Material durch deutschen und US Kinotrailer in HD sowie ein äusserst informatives 24seitiges Booklet.

    Das Material ist keine Offenbarung aber anhand der Tatsache, dass es fast überall das Material nur auf der DVD Ausgabe gibt ist es schön hat man sich hier die Mühe gemacht und alles mögliche aufgetrieben. Im Endeffekt ist das mehr als es ja zB bei der US BD Scheibe von Major Label Universal gibt. Und das ist doch schon sehr gut.



    Zusätzlich liegt der Film in diesem Set noch als normale DVD vor. Die DVD ist für DVD Verhältnisse als gut bis sehr gut zu bewerten kommt aber natürlich nicht an die BD ran. Der Unterschied ist deutlich. Aber rein in DVD Massstäben hat man es mit einer wirklich guten bis sehr guten DVD zu tun.

    Bewertung:
    3,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Doomsday ist ein wilder Genremix zwischen Mad Max, diversen Seuchen-Filmen, Sci-Fi, etc.

    Dabei wird frech und Munter alles mögliche zitiert. Dank der tollen Inszenierung und gut aufgelegter Darsteller macht das Treiben auf der Leinwand aber ungemein Spass wenn man auf etwas verrückte Filme steht.



    Die jetzt erschienene Uncut Blu Ray präsentiert den Film a) erstmals überhaupt uncut im deutschen Home Video Markt und b) auch noch gleich in der Unrated Fassung. Die Unrated alleine wäre nicht der Rede wert aber die Tatsache, dass die bisherige deutsche Heimfassung zusätzlich cut war macht diese Uncut BD Edition zu einer Perle für alle Fans des Films die ihn gerne auf deutsch hätten. Und die Blu Ray kann technisch vollends überzeugen und auch das Bonusmaterial ist ordentlich. Ebenso kann man sich an einer guten DVD Fassung des Films erfreuen. Das sollte eigentlich alle glücklich machen. Die Aufmachung mit dem tollen Mediabook stimmt ebenfalls.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    21.07.2009

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

Empfehlenswerter film und die blu-ray erst :D

geschrieben am 25.04.2011 um 07:27 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige