James Bond – Feuerball [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4045167006768
    Label:
    20th Century Fox Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    24. Oktober 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    130:23 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Der skrupellose Verbrecherboss Largo (Adolfo Celi) bringt ein Natoflugzeug mit zwei Atombomben an Bord in seinen Besitz. Seine Forderung an die Weltmächte: 300 Millionen britische Pfund oder die Vernichtung von 2 Großstädten. Agent James Bond (Sean Connery) bleibt nicht viel Zeit, als er auf den Bahamas die Spur aufnimmt.

  • Informationen zum Film
  • James Bond 007 - Feuerball

  • Originaltitel:
    Thunderball
    Genre:
    Action, Thriller, Abenteuer
    Produktionsland:
    UK
    Produktionsjahr:
    1965
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Die international agierende Verbrecherorganisation S.P.E.C.T.R.E. plant ihren größten Coup. Nach langer Vorbereitung und präziser Planung entführen sie ein "Vulcan" Flugzeug, welches zwei Atombomben an Bord hat. S.P.E.C.T.R.E. droht mit den gekaperten Bomben britische bzw. amerikanische Städte anzugreifen, wenn ihrer Forderung nach 100 Millionen Pfund Lösegeld nicht zeitgerecht nachgekommen wird. In der eiligst einberufenen Krisensitzung setzt der britische Geheimdienst alle verfügbaren Agenten, darunter auch James Bond (Sean Connery) auf den Fall an. Erste Verdachtsmomente führen 007 nach Nassau auf die Bahamas, wo er sogleich Kontakt mit Domino (Claudine Auger), der Schwester jenes Air Force Piloten, dessen Leiche er kurz zuvor in einem Sanatorium gesehen hatte. Sehr seltsam erscheint, dass genau derselbe Air Force Pilot zur gleichen Zeit das verschwundene Flugzeug lenkte. Über Domino lernt Bond den betuchten Emilio Largo (Adolfo Celi) kennen, der sogleich ins Zentrum seiner riskanten Nachforschungen rückt. Die Zeit drängt, 007 ermittelt mit tatkräftiger Unterstützung des CIA-Agenten Felix Leiter (Rik Van Nutter) auf Hochtouren und entgeht dabei mehrfach nur knapp dem Tod. Als die Deadline der Lösegeldübergabe immer näher rückt, setzt Bond alles auf eine Karte - Domino...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    Feuerball war der erste Bond der in Cinemascope produziert wurde und kann leider schärfemässig mit der Qualität der letzten Bond Blu Rays nicht mithalten.

    Natürlich ist auch hier für einen Film von 1965 eine hervorragende Restaurationsarbeit gemacht worden. Der Film sieht frisch aus.

    Aber die Schärfe, insbesondere der Detailbereich, ist sichtbar schlechter als bei den Vorgängern. Die Gesamtschärfte erreicht ein gut und die Detailschärfe schwankt zwischen angenehm und knapp gut. Auch die Farben sind deutlich blasser als auch schon gesehen. Es ist die typische 60er Jahre Farbpalette, allerdings eben nicht so kräftig wie in den Filmen zuvor. Der Kontrast schwankt zwischen gut und sehr gut. Rauschen ist kein Problem und nur sehr dezent vorhanden. Vielleicht wurde aber rauschgefiltert um dies zu erreichen. Dies würde die verminderte Detailschärfe erklären.

    Diesmal haben die Restauratoren auch nicht alle analogen Fehler restlos eliminieren können. Zwischendurch sind noch ganz leichte Spuren von Laufstreifen zu erkennen die auf dem Filmmaterial waren. Nichts schlimmes, aber definitiv sichtbar.

    Die Kompression arbeitet tadellos.



    Insgesamt trotz der vielen Kritik natürlich dennoch ein wirklich sensationelles Bild für einen Film von 1965. Aber eben einen Tick schlechter als noch die unmittelbaren Vorgänger. Hier also "nur" 4 Punkte.



    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)
    Portugiesisch (Dolby Digital 5.1)
    Französisch (DTS 5.1)
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Niederländisch, Norwegisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch
    Fazit:

    Der Sound wurde bei allen Bond-Filmen sowohl für den O-Ton wie auch für die Synchros in echtem 5.1 neu gemischt.

    Und gegenüber den drei ersten Bondfilmen gibt es hier einen gewaltigen Sprung nach vorne qualitätsmässig. Die Musik klingt absolut bombastisch und wurde schön räumlich abgemischt. Man könnte teilweise meinen, ein Orchester hätte das ganze neu eingespielt. Effektmässig bleibt das ganze aber noch Frontlastig. Zwischendurch werden aber auch die Rears sehr geschickt eingesetzt.

    Es bleiben weiterhin die Dialoge welche die ursprüngliche Mono-Herkunft verraten.

    Der englische Ton ist dank HD-Format auch hier dem deutschen etwas überlegen in Sachen Offenheit und Druck. Aber nicht mehr so klar wie noch in den Filmen zuvor.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Audiokommentar von Regisseur Terence Young und Anderen
    Audiokommentar von Peter Hunt, John Hopkins und Anderen
    Bonusmaterial in High-Definition:
    MissionsDossier: Making of (28 Min.)
    MissionsDossier: Phänomen Feuerball (32 Min.)
    MissionsDossier: Die geheime Geschichte von Feuerball (4 Min.)
    Bonusmaterial in Standard Definition:
    Aus demGeheimarchiv des M16
    Die unglaubliche Welt des James Bond, Original NBC TV Bericht (51 Min.)
    Wie man ein Auto sprengt: Eine Anleitung für Kinder - Ford Promotions-Film von 1965 (17 Min.)
    Am Drehort mit Ken Adams (13 Min.)
    Bild Suitor: Der Raketenmann (4 Min.)
    Feuerball Bootschau (3 Min.)
    Wie man Bond verkauft: Drei original TV-Werbespots von 1965 (2 Min.)
    Vorspann/Abspann (2 Min.)
    007 Missions-Kontrolle (springt zu entsprechenden Filmausschnitten):
    007
    Die Frauen
    Die Verbündeten
    Die Bösewichter
    Kampfverzeichnis
    Das Labor von Q
    Exotische Drehorte
    Propagandaministerium
    Er hat es spitzgekriegt (3 Min.)
    Und was für ein Einsatz (3 Min.)
    Die zweibesten Bondfilme (2 Min.)
    Strikes like Thunderball (1 Min.)
    Sehen sie nach oben, sehen sie nach unten, sehen sie sich vor (1 Min.)
    Zwei Bondfilme für den Preis von einem (1 Min.)
    BondAusverkauf (20 Sek.)
    Feuerball und Liebesgrüsse aus Moskau im Doppelprogramm (11 Sek.)
    Bond im Radio (5 Min.)
    BilderDatenbank

    Fazit:

    Auch hier wieder hat man es mit einer sehr liebevollen Zusatzausstattung zu tun bei der auch viele Beiträge aus dem Archiv den Fans als historischer Leckerbissen geliefert werden.

    Daneben gibt es auch hier wieder die von den DVDs bekannten neu produzierten Dokus. Auch für Feuerball wurden diese überarbeitet um sie in HD zu präsentieren.

    Abgerundet wird das Material durch 2 Audiokommentare und allerlei Kleinmaterial. Hier kann der Bondfan wirklich ewigs verweilen.

    Bewertung:
    5,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Feuerball war die Perfektionierung der Bondformel und wartete mit spektakulären Tauchszenen auf. Sean Connery zeigte zwar erste Ermüdungserscheinungen spielte aber noch souverän.



    Die Blu Ray ist wie schon die Vorgänger erneut auf hohem Niveau. Auch wenn das Bild einen Tick schlechter ist kann man absolut zufrieden sein was man hier geboten bekommt. Der neue 5.1 Mix macht auch riesig Spass und die Extras sind wieder mal liebevoll zusammengestellt und sehr informativ.

    Daumen hoch!

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    30.04.2009

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige