Night of the Living Dead [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4250384400347
    Label:
    KNM Home Entertainment GmbH
    VÖ-Termin:
    26. Februar 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    95:52 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    In der Provinz von Pennsylvania steigen Tote aus ihren Gräbern und machen sich mit kannibalistischen Motiven über die Landbevölkerung her. Eine Handvoll Durchreisender flüchtet in das abgelegene Haus einer höchst nervösen Kleinfamilie, wo man sich alsbald einer massiven Belagerung ausgesetzt sieht. Im Laufe einer turbulenten Nacht segnen sämtliche Eingeschlossenen das Zeitliche, wobei der letzte Überlebende als der einzige rational agierende Charakter bezeichnenderweise einer Kugel aus Polizeigewehren zum Opfer fällt.

  • Informationen zum Film
  • Die Nacht der lebenden Toten

  • Originaltitel:
    Night of the Living Dead
    Genre:
    Mystery, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1968
  • Inhalt
  • Inhalt:
    In der Provinz von Pennsylvania steigen Tote aus ihren Gräbern und machen sich mit kannibalistischen Motiven über die Landbevölkerung her. Eine Handvoll Durchreisender flüchtet in das abgelegene Haus einer höchst nervösen Kleinfamilie, wo man sich alsbald einer massiven Belagerung ausgesetzt sieht. Im Laufe einer turbulenten Nacht segnen sämtliche Eingeschlossenen das Zeitliche, wobei der letzte Überlebende als der einzige rational agierende Charakter bezeichnenderweise einer Kugel aus Polizeigewehren zum Opfer fällt.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    George A. Romero inszenierte „The Night of the living Dead“ im Jahre 1968 und ohne allzu großes Budget. Unter Berücksichtigung dieses Umstands kann man davon ausgehen, dass die Bildqualität dieser Blu-ray Disc dem qualitativen Optimum des Ausgangsmaterials sehr nahe kommt. Das Bild wurde zwar leider nur im MPEG-2 Codec aufgespielt und mit einer Videobitrate von zwischen 20 und 30 MBpS ausgestattet, was für dieses nicht besonders effektive Kompressionsverfahren für ein HD Bild bestenfalls ausreichend ist. Dennoch kann die Qualität auf jeden Fall überzeugen. Die Blu-ray bietet die originale schwarz/weiß-Fassung des Films, die zudem über sehr gute Schärfe und zufriedenstellende Detailzeichnung verfügt. Der vielschichtige Kontrast leistet gute Arbeit und zeigt viele Graustufen, die das Bild teilweise dynamisch und plastisch wirken lassen. Glücklicherweise wurde auf die colorierte Fassung verzichtet, da diese doch viel vom Charme des Films raubt. Zudem wird das Bild im Originalformat 1,33:1 präsentiert, ein weiterer Pluspunkt. Bedingt durch die Körnung des Filmmaterials rauscht das Bild zwar deutlich, wirklich störend ist dies aber zu keiner Zeit.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 2.0)
    Deutsch (LPCM 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Die deutsche Synchronfassung liegt im unkomprimierten LCPM Format vor. Der Ton klingt sehr laut und kräftig, ist stellenweise aber sogar etwas zu laut. Die altersbedingte, leichte Blechernheit der Dialoge und auch der Musik hört man dadurch besonders deutlich. Bei etwas niedrigerer Lautstärke bekommt man mit dieser Blu-ray aber sehr guten Ton mir gelungener Dialogverständlichkeit. Der Klang ist logischerweise nicht perfekt, wesentlich mehr wird man aber aus dem Ausgangsmaterial zur deutsche Synchro nicht mehr herausholen können. Der englische Originalton wird als DTS HD Master Audio Version präsentiert, die klangtechnisch ebenfalls überzeugen kann und sogar etwas frischer klingt als die deutsche Synchro. Man merkt aber sehr deutlich, dass die Dialoge live am Set aufgezeichnet wurden, da diese im Haus immer leicht hallen.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    kein Bonusmaterial

    Fazit:

    Leider gibt es auf dieser Blu-ray gar keine Extras. Angesichts der ausführlichen Specials des 3 Disc DVD Steelbooks ist dies sehr schade.

    Bewertung:
    0,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    „Die Nacht der lebenden Toten“ ist ohne Zweifel ein Meilenstein des Horrorfilms und der Film, der Zombies „salonfähig“ machte. George A. Romero ließ diesem erfolgreichen Film noch mehrere Fortsetzungen folgen, die über mehrere Jahrzehnte verteilt als „Dawn of the Dead“, „Day of the Dead“, „Land of the Dead“ und „Diary of the Dead“ veröffentlicht wurden. Auf DVD erschien die ultimative Fassung dieses Films von NewKSM im Steelbook – neben der schwarz/weiß-Fassung bekam man hier eine colorierte Fassung des Films sowie umfangreiches Bonusmaterial. Leider fehlt eben jenes Bonusmaterial (darunter eine 90 Minuten lange Dokumentation) auf der Blu-ray komplett, dafür zahlt sich das Update von der DVD durch die deutlich bessere Bild- und Tonqualität auf jeden Fall aus. Das Bild präsentiert sich sehr scharf und zeigt vor allem nicht die Nachzieheffekte, die bei den deutschen DVDs zu den großen Mankos gehörten. Für diesen sehr gelungenen HD Release kann man auf jeden Fall eine Kaufempfehlung aussprechen. Die BD wurde zudem mit einem Wendecover ohne FSK Logo ausgestattet.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    02.04.2009

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige