Freitag der 13. - Teil 2 (Special Edition) [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4010884250428
    Label:
    Paramount Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    12. Februar 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    Spio/JK - strafrechtlich unbedenklich
    Laufzeit:
    86:59 min.
    Ländercode:
    Code ABC (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Du glaubst wirklich, es wäre wieder sicher ins Camp zurückzukehren? . . . doch dort erwartet Dich der unvorstellbare Horror.
    Fünf Jahre nach dem grauenvollen Blutbad im Camp Crystal Lake erinnert nur die Legende an Jason Voorheers und seine wahnsinnige Mutter, die sieben Betreuer des Camps bestialisch ermordete. "Bleibt diesem verfluchten Ort fern!" Doch diese Warnung nehmen die neuen Betreuer eines nahe gelegenen Sommercamps nicht ernst. Sorglos "erforschen" die jungen Leute das Gebiet, ohne die unheimliche Bedrohung zu spüren. Einer nach dem anderen wird auf brutalste Weise abgeschlachtet.
    Die unerträgliche Suspense lässt niemanden mehr los. Schrei! Solange Du noch schreien kannst, Lebst Du!

  • Informationen zum Film
  • Freitag der 13. Teil 2

  • Originaltitel:
    Friday the 13th Part
    Genre:
    Thriller, Horror
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1981
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Du glaubst wirklich, es wäre wieder sicher ins Camp zurückzukehren? ...doch dort erwartet Dich der unvorstellbare Horror. Fünf Jahre nach dem grauenvollen Blutbad im Camp Crystal Lake erinnert nur die Legende an Jason Voorhees und seine wahnsinnige Mutter, die sieben Betreuer des Camps bestialisch ermordete. „Bleibt diesem verfluchten Ort fern!“ Doch diese Warnung nehmen die neuen Betreuer eines nahe gelegenen Sommercamps nicht ernst. Sorglos „erforschen“ die jungen Leute das Gebiet, ohne die unheimliche Bedrohung zu spüren. Einer nach dem anderen wird auf brutalste Weise abgeschlachtet. Die unerträgliche Suspense lässt niemanden mehr los. Schrei! Solange du noch schreien kannst, Lebst du!
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    1,78:1

    Fazit:

    Für diese Blu-ray wurde ein neuer High Definition Transfer angefertigt, der auch für die neueste DVD Auflage des Films verwendet wurde. Dieser ist der alten DVD Fassung deutlich überlegen und punktet vor allem durch bessere Farben. Dem Vergleich mit vielen anderen Blu-rays kann der Film dennoch nicht standhalten, auch aus den frühen 80ern ist man etwas mehr gewohnt. Das größte Problem des Transfers liegt an einem scheinbar sehr starken Rauschfilter. Dieser sorgt zwar dafür, dass das Bild nur sehr geringe Unruhen zeigt, diese wirken allerdings unnatürlich. Auffallend sind Unruhen vor allem entlang von Kanten, bei schnellen Bewegungen macht sich die Körnung ebenfalls bemerkbar – alles ein klarer Hinweis auf einen Rauschfilter. Die Schärfe ist dem entsprechend auch nur Durchschnitt, da sich derartige Filter auch am Detailbereich des Transfers schadhaft halten und in diesem Fall kaum Plastizität aufkommen lassen. Dennoch ist die Schärfe insgesamt in Ordnung und einer DVD überlegen. Der Detailbereich hätte allerdings besser ausgebaut sein müssen. Die Farben sind sehr gut und stellen eine drastische Verbesserung gegenüber dem alten Transfer dar. Der Kontrast ist stellenweise etwas steil und sorgt dadurch für leichte Überstrahlungen bzw. Detailverlust in dunklen Szenen.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
    Englisch (Dolby True HD 5.1)
    Französisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
    Italienisch (Dolby Digital 2.0 Mono)
    Spanisch (Dolby Digital 2.0 Mono)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Englisch, Englisch für Hörgeschädigte, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Schwedisch, Spanisch
    Fazit:

    Der englische Ton liegt hier in Dolby TrueHD 51 vor, Fans der deutschen Synchro müssen sich hingegen mit einem DD2.0 Mono Mix zufrieden geben. Hierzu sei aber erwähnt, dass aus synchronisiertem Material kaum mehr herauszuholen ist und im Gegensatz zum Originalton in vielen Fällen keine leicht zu bearbeitenden Originalbände mehr verfügbar sind. Der Ton leidet auch auf Blu-ray vor allem darunter sehr leise zu sein. Um hier wirklich gut zu hören muss die Lautstärke auf jeden Fall höher eingestellt werden als gewohnt. Hinzu kommt, dass der englische Ton zwar „auf dem Papier“ 5.1 ist, von diesen Möglichkeiten aber kaum Gebrauch macht. Der Mix ist alles in allem sehr undynamisch und frontlastig, die hinteren Boxen werden nur selten und dezent eingesetzt. Dem Klang merkt man das Alter des Films zudem teilweise auch an, sodass es den Effekten an Volumen und vor allem Druck fehlt. Die Dialoge klingen natürlich und sind gut zu verstehen. Bemerkenswert ist, dass sowohl der englische als auch der deutsche Ton ohne nennenswertes Rauschen auskommen. Die Synchro bietet noch etwas flacheren Klang als der Originalton, die Dialogwiedergabe ist allerdings auch hier sehr gut.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Erinnerungen an "Crystal Lake" (11:15 Min.) in HD
    Die Legende vom Freitag: Horror Conventions (06:50 Min.) in HD
    Vergessene Geschichten von Camp Blood - Teil 1 (07:31 Min.) in HD
    Jason für immer! (29:27 Min.)
    Kinotrailer (02:12 Min.) in HD

    Fazit:

    „Original“-Bonusmaterial ist zu diesem Film keines vorhanden, sodass man sich hier mit neu produziertem Material zufrieden geben muss. Dieses besteht zum Großteil aus Erzählungen, sodass unter anderem vier Jason Darsteller (einer davon Kane Hodder) zu Wort kommen, auch der Autor des Buches „Crystal Lake Memories“ kommt zu Wort und bietet einen recht interessanten Einblick in die Produktion des Films. Ein kurzes Video von der Fan Convention zur BD Veröffentlichung der Teile 2 und 2 wird ebenfalls geboten. Abgerundet werden die Extras mit einem Kinotrailer. Insgesamt sind die Extras dieser Blu-ray auf jeden Fall und rechtfertigen den Begriff „Special Edition“. Wünschenswert wäre hier lediglich noch ein Audiokommentar gewesen.

    Bewertung:
    3,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Jason Vorhees ist Horrorfans als eiskalter Killer mit Eishockeymaske bekannt – und das, obwohl diese erst ab dem dritten Teil durchgehend das Haupt des Killers ziert. In Teil zwei verdeckt Jason sein Gesicht die meiste Zeit über noch mit einem Sack. Leider darf Jason auch seine Tötungsphantasien nicht so ausleben, wie er (und auch der Regisseur) es gerne hätte. Um das damals vernichtende X-Rating durch die MPAA zu vermeiden wurde der Film in nahezu allen Gewaltszenen geschnitten um letztendlich in Amerika mit einem R-Rating in die Kinos zu kommen. Eine längere Fassung bekamen Fans des Films bis heute nicht zu sehen und die hier getestete Blu-ray ändert an dem traurigen Umstand ebenfalls nichts. Auch hier ist nur die US Kinofassung enthalten. Für diese Blu-ray wurde eine neue HD Abtastung angefertigt, die zwar deutlich besser ist als die alte (und auf DVD veröffentlichte) aber trotzdem einige Schwächen aufweist. Vor allem die sehr stark auffallenden Rauschfilter verschlechtern den Gesamteindruck. Dass das Bild nicht besonders detailliert und der Ton zudem immer noch ziemlich leise ist nagt ebenfalls an der Wertung. Die Bezeichnung „Special Edition“ verdient die Blu-ray aber allemal, da hier einige interessante Specials enthalten sind und diese sogar zum Großteil in HD Auflösung vorliegen.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    20.02.2009

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige