Taken - Extended Harder Cut [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5039036040419
    Label:
    20th Century Fox Home Entertainment [UK]
    VÖ-Termin:
    9. Februar 2009 [Kauf]
    Freigabe:
    BBFC 18
    Laufzeit:
    ca. 93 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)Code C (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Bryan Mills (Liam Neeson), ehemaliger Topagent der Regierung, hat sich nach Los Angeles zurückgezogen, um in der Nähe seiner Ex-Frau Lenore (Famke Janssen) und ihrer gemeinsamen Tochter Kim (Maggie Grace) zu wohnen. Vergeblich bemüht er sich um Kontakt zu der verwöhnten Siebzehnjährigen, die in einer Welt des Luxus lebt, seit Lenore einen reichen Geschäftsmann geheiratet hat.

    Unter dem Druck von Leonore stimmt Bryan einer Europareise seiner Tochter zu. Kim fliegt mit ihrer Schulfreundin Amanda nach Paris, wo die beiden Teenager kurz nach ihrer Ankunft in die Fänge von Menschenhändlern gelangen, die systematisch die Aufenthaltsorte junger Touristinnen sondieren.

    Bryan muss das brutale Kidnapping am Telefon hilflos mit anhören. Ihm bleiben nur 96 Stunden, seine Tochter aus den Fängen der international operierenden Schlepperorganisation zu befreien, bevor sie für immer verschwindet…

  • Informationen zum Film
  • 96 Hours

  • Originaltitel:
    Taken
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller
    Produktionsländer:
    Frankreich, USA, UK
    Produktionsjahr:
    2008
  • Inhalt
  • Inhalt:
    „Ich habe keine Ahnung wer Du bist. Ich weiß auch nicht was Du willst. Wenn Du auf ein Lösegeld aus bist, muss ich Dich enttäuschen: ich habe kein Geld. Was ich aber habe, sind ein paar ganz besonders ausgeprägte Fähigkeiten, die ich mir in einer langen Karriere in der Unterwelt zugelegt habe. Fähigkeiten, die mich für Leute wie Dich zu einem Alptraum machen. Wenn Du meine Tochter jetzt frei lässt, soll’s das gewesen sein. Ich werde nicht nach Dir suchen, ich werde Dich nicht verfolgen. Aber wenn nicht, dann werde ich nach Dir suchen und ich werde Dich finden. Und ich werde Dich töten.“

    Mit diesen mehr als ernst gemeinten, an eine Bande von Kidnappern gerichteten Worten, beginnen für Bryan Mills, einen ehemaligen Agenten, die längsten 96 Stunden seines Lebens – und die Jagd nach der skrupellosen Organisation, die seine Tochter Kim entführt hat. Bryans Erziehungsmaximen werden strapaziert, als Kim ihn um Erlaubnis bittet, mit einer Freundin nach Paris reisen zu dürfen. Da er weiß, welche Gefahren in einem fremden Land auf seine Tochter lauern können, ist Bryans Antwort ein klares „Nein“. Aber Kims Enttäuschung lässt ihn mehr und mehr erweichen. Seine schlimmsten Befürchtungen werden wahr, als Kim und ihre Freundin Amanda kurz nach ihrer Ankunft am helllichten Tage aus ihrem Pariser Appartement entführt werden. Kurz bevor Kim von den unbekannten Angreifern verschleppt wird, gelingt es ihr, Bryan anzurufen, der sogleich beginnt, Puzzleteile zusammenzusetzen, die ihn in die Dunkelheit der Pariser Unterwelt und die feudalsten Villen der glitzernden Stadt führen. Er durchlebt Alpträume, die alles übertreffen, was er bisher kannte – aber nichts und niemand wird ihn davon abhalten, seine Tochter zu retten.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

    Fazit:

    Fox veröffentlicht den Actionreisser wie es sich für einen aktuellen Film gehört in einem insgesamt einwandfreien Transfer.

    Trotzdem ist die Qualität nicht auf höchstem Niveau.



    Die Schärfe des Bildes ist gut bis sehr gut. Totalen könnten aber deutlich knackiger sein. Ansonsten gibt es nichts auszusetzen. Die Detailschärfe ist aufgrund des recht körnigen Filmmaterials auf dem gedreht wurde eingeschränkt. Sie schwankt zwischen angenehm und gut.

    Laut IMDB wurde der Film zum Teil auf Super35 gedreht was sowieso gröber ist. So gibt es dann auch durchgehend eine deutliche Filmkörnung zu sehen. In dunklen Szenen noch etwas deutlicher als in hellen Abschnitten. Dies ist aber nicht negativ. Das gibt dem Film Kinoflair und hätte Fox die Körnung gefiltert wäre die Schärfe beeinträchtigt worden. Also sehr schön, dass Fox hier nicht mit dem Filter das Bild zerstört hat.



    Farben und Kontrast sind typisch für einen aktuellen Film verändert worden. Der Kontrast ist teilweise recht steil, bietet aber immer eine gute Durchzeichnung. Der Schwarzwert ist gut. Die Kompression arbeitet fehlerfrei.



    Insgesamt ein gutes Bild welches keinerlei Probleme macht. Nicht mehr, aber auch nicht weniger.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (DTS HD 5.1 Master Audio)
    Deutsch (DTS 5.1)
    Italienisch (DTS 5.1)
    Spanisch (DTS 5.1)
    Russisch (DTS 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Englisch, Italienisch, Russisch, Spanisch
    Fazit:

    Der Ton des Films überzeugt auf ganzer Linie. Obwohl der deutsche Sound nur in normalem DTS vorhanden ist erhält man einen sehr aktiven 5.1 Ton. Alle Lautsprecher sind während der meisten Zeit des Films im Einsatz und gerade das allgemeine Sound-Design ist extrem gelungen. Geht es dann Actionmässig zur Sache bekommt auch der Subwoofer ordentlich Futter und die Dynamik ist ebenfalls sehr gut. Ein Sound der auf ganzer Linie Spass macht.

    Der englische Ton in DTS HD Master Audio ist noch mal klar dynamischer und druckvoller. Insgesamt gibt das verdiente 4,5 Punkte.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    Making Of (18 Min.)
    Echtzeit Geheimdienstinformationen (Einblendungen während des Films)
    Die Filmpremiere in Frankreich (5 Min.)
    Inside Action: Von der Produktion zum finalen Film (12 Min.)

    Fazit:

    Während die Scheibe technisch überzeugen kann gibt es beim Bonusmaterial Abstriche. Es hört sich zwar nach ordentlich viel an, aber die entsprechenden Beiträge haben nur sehr kurze Laufzeiten. So sind sie dann auch recht oberflächlich. Man erhält zwar etwas Einblick in die ganze Entstehung, insgesamt aber viel zu wenig detailliert.

    Gegenüber der französischen Ausgabe wurden dann leider auch noch Extras wie zum Beispiel der Regiekommentar gestrichen.

    Sehr schade.

    Bewertung:
    3,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Taken, (welcher hierzulande "96 Hours" heisst) ist ein Actionfilm alter Schule aber mit besseren Darstellern als früher. Vor allem Charakterdarsteller Liam Neeson kann überraschenderweise als Actionheld wider Willen sehr überzeugen und trägt den Film. Der Zuschauer kann eine Verbindung zu ihm aufbauen und fiebert deshalb mit. Eine Qualität die vielen solchen Filmen fehlt. Auch wird trotz der kurzen Laufzeit die erste halbe Stunde des Films genutzt um die Charaktere richtig einzuführen.

    Und wenn es dann in Hälfte 2 actionmässig so richtig kracht tut es dies auf hohem Niveau.



    Die Blu Ray hat technisch ebenfalls hohes Niveau auch wenn das Bild durch Stilmittel und verwendetes Filmmaterial etwas eingeschränkter ist als man es von einem aktuellen Film erwarten würde. Enttäuschend ist nur das Bonusmaterial.



    Die Tatsache, dass der Film offiziell auf dieser UK Blu Ray schon mit deutschem Ton erhältlich ist kann man als speziell bezeichnen. Denn im deutschen Sprachraum und auch in den USA ist der Film gleichzeitig zum erscheinen dieser Blu Ray erst im Kino gestartet.

    Wer also den Kinobesuch umgehen will und den Film offiziell gleich auf Deutsch schon zu Hause haben möchte kann sich diese UK Blu Ray bedenkenlos importieren.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    20.02.2009

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige