Asterix bei den Olympischen Spielen [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4011976311980
    Label:
    Constantin Film
    VÖ-Termin:
    21. August 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 6 freigegeben
    Laufzeit:
    117:15 min.
    Ländercode:
    Code B (Blu-ray)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Die Abenteuer des listigen Kriegers Asterix (Clovis Cornillac) und seines zaubertrankgestärkten Gefährten Obelix (Gérard Depardieu) führen diesmal ins ferne Griechenland. Dort wollen sie dem jungen und wage-mutigen Gallier Romantix (Stéphane Rousseau) helfen, die Olympischen Spiele und gleichzeitig das Herz der wunderschönen griechischen Prinzessin Irina (Vanessa Hessler) zu gewinnen. Wäre da nur nicht der tückische Brutus (Benoît Poelvoorde), der alles daran setzt, die Olympiade zu beherrschen und außerdem seinen Vater Julius Caesar (Alain Delon) aus dem Weg zu räumen.

    ASTERIX BEI DEN OLYMPISCHEN SPIELEN ist eine temporeiche und witzige Realverfilmung mit zahlreichen Topstars wie Gérard Depardieu als „Obelix“, Alain Delon als „Julius Caesar“, und „Asterix“ wird erstmals vom beliebten französischen Schauspieler und Comedian Clovis Cornillac verkörpert. In weiteren Hauptrollen glänzen Stéphane Rousseau („Invasion der Barbaren“) sowie das italienische Model Vanessa Hessler (in Deutschland bekannt als das Gesicht der „Alice-Kampagne“). Ebenfalls mit dabei: Michael Bully Herbig, Zinedine Zidane und Michael Schumacher.

  • Informationen zum Film
  • Asterix bei den Olympischen Spielen

  • Originaltitel:
    Astérix aux jeux olympiques
    Genre:
    Komödie, Abenteuer, Familie, Fantasy
    Produktionsländer:
    Frankreich, Deutschland, Italien, Belgien, Spanien
    Produktionsjahr:
    2008
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Die Abenteuer des listigen Kriegers Asterix (Clovis Cornillac) und seines zaubertrankgestärkten Gefährten Obelix (Gérard Depardieu) führen diesmal ins ferne Griechenland. Dort wollen sie dem jungen und wage-mutigen Gallier Romantix (Stéphane Rousseau) helfen, die Olympischen Spiele und gleichzeitig das Herz der wunderschönen griechischen Prinzessin Irina (Vanessa Hessler) zu gewinnen. Wäre da nur nicht der tückische Brutus (Benoît Poelvoorde), der alles daran setzt, die Olympiade zu beherrschen und außerdem seinen Vater Julius Caesar (Alain Delon) aus dem Weg zu räumen.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,35:1

    Fazit:

    „Asterix bei den Olympischen Spielen“ ist mit einem Budget von 80 Millionen Euro eine der teuersten europäischen Produktionen – ein Umstand, dem man auch dem Bild der deutschen Blu-ray Disc anmerkt. Der Transfer präsentiert sich sehr scharf und bietet auch eine sehr gelungene Detailzeichnung, die konstant für sehr plastisches Bild sorgt. Die Farben sind allerdings zumeist sehr hell, der steile Kontrast sorgt bei hellen Bildbereichen für teilweise deutliche Überstrahlungen. Der Himmel beispielsweise wirkt mehr weiß als blau, dadurch gehen auch viele Details verloren. Dies ist der einzige Grund, diesem abgesehen hiervon phantastischen Transfer die Referenzwertung zu verwehren. Bildrauschen ist nicht vorhanden und auch Kompressionsspuren fallen nicht auf. Besonders bemerkenswert ist bei diesem Transfer allerdings dennoch die für einen europäischen Film hervorragende Detailzeichnung und Plastizität.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (DTS HD 5.1)
    Französisch (DTS HD 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch, Französisch
    Fazit:

    Da „Asterix bei den Olympischen Spielen“ mehr eine Komödie als ein Actionfilm ist präsentiert sich auch der Ton ein Wenig frontlastig. Die Dialogwiedergabe ist in beiden verfügbaren Sprachfassungen hervorragend, die Musik sorgt zudem oftmals für eine gelungene und auch atmosphärische Soundkulisse. Bei den Spielen und generell Massenszenen fällt auch eine Menge an direktionalen Effekten auf, die für kurze Zeit für ein zufriedenstellendes Klangerlebnis sorgen. Dies hält aber meist nicht lang an. Der insgesamt etwas frontlastige Gesamteindruck fällt bei diesem Film nicht störend auf. Beide Sprachfassungen wurden in DTS HD Master Audio encodiert und mit einer festen Bitrate von 2 MBpS versehen.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    AsterixSpecial – Ein Film entsteht (93:09 Min)
    Making Of (20:53 Min)
    Die Kostüme (1:54 Min)
    Making Of Michael Schuhmacher & Zinédine Zidane (3:58 Min)
    Interviews (7 Stück; 14:51 Min)
    Premiere München (5:05 Min)
    Pressekonferenz München (8:04 Min)
    Darstellerinfos (4 Stück)
    Unsere DVD-Empfehlung "Warum Männer nicht zuhören und Frauen schlecht einparken" (0:55 Min) in HD
    Der besondere Filmtipp: "Freche Mädchen" (2:32 Min) in HD
    Trailer

    Fazit:

    Das Bonusmaterial dieser Blu-ray ist sehr umfangreich. Zwar gibt es leider keinen Audiokommentar, das Asterix Special mit einer Laufzeit von über 90 Minuten ist dafür sehr ausführlich und begleitet die Produktion des Films vom Konzept bis zum fertigen Film. Zudem gibt es noch zwei Making Of Features, eines davon mit den Gaststars Michael Schumacher, Zinedine Zidane und auch Bully Herbig. Die Interviews sind ebenfalls sehenswert, exklusive Features von der deutschen Premiere bzw. der deutschen Pressekonferenz sind auf dieser Blu-ray ebenfalls zu finden. Schade ist allerdings, dass alle diese Features nur in SD Auflösung präsentiert werden. Einzige HD-Features sind das Trailer-Paket, darunter auch „unsere DVD Empfehlung“.

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Die dritte Realverfilmung des Asterix-Stoffes erscheint in Deutschland unter dem Titel „Asterix bei den Olympischen Spielen“ auf Blu-ray Disc. Leider ist als Asterix nicht mehr Christian Clavier zu sehen, der neue Darsteller wurde in dem Comedian Clovis Cordillac gefunden. Dieser Release ist zudem der erste Film, der von Constantin Film auf einer BD-50 und mit üppigem Bonusmaterial veröffentlicht wurde. Nicht nur die Extras haben von dieser Entscheidung profitiert, auch der Transfer ist hier eindeutig der beste, den Constantin bisher im High Definition Format präsentiert. Asterix-Fans können bei diesem gelungenen Release auf jeden Fall zuschlagen, zumal auch der Film selbst mit den bekannten Gaststars und einigen witzigen Einfällen zu gefallen weiß.

    Bewertung:
    4,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    13.09.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige