Troja - Director's Cut [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    7321983000591
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    25. April 2008 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    ca. 195 min.
    Ländercode:
    Code 0 (DVD)
    Medientyp:
    BD 50
    Medium:
    BLU-RAY
    Medienanzahl:
    1
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Informationen zum Film
  • Troja

  • Originaltitel:
    Troy
    Genre:
    Romanze, Action, Geschichte, Drama
    Produktionsländer:
    USA, UK, Malta
    Produktionsjahr:
    2004
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Immer schon haben die Menschen Kriege geführt. Manche wollten Macht, manche Ruhm oder Ehre andere wollten Liebe. Im alten Griechenland provoziert die Leidenschaft eines der legendärsten Liebespaare aller Zeiten jenen Krieg, der eine ganze Zivilisation in den Untergang stürzen wird: Paris, der Prinz von Troja, raubt Königin Helena ihrem Mann, dem König Menelaos von Sparta - eine Beleidigung, die der König nicht hinnehmen kann. Die Sippenehre gebietet: Wenn Menelaos provoziert wird, trifft die Provokation auch seinen Bruder Agamemnon, den mächtigen König von Mykene, der alsbald die starken Stämme Griechenlands zusammenruft, um Helena seinerseits den Trojanern zu rauben und so die Ehre seines Bruders wiederherzustellen. Doch in Wahrheit schiebt Agamemnon die Familienehre nur vor tatsächlich ist seine immense Habgier das Hauptmotiv: Er muss Troja unterwerfen, wenn er die Vorherrschaft seines bereits riesigen Reiches sichern will. In der von Mauern bewehrten Stadt regiert König Priamos, verteidigt wird sie vom gewaltigen Prinz Hektor: Diese Festung hat bisher allen feindlichen Angriffen widerstanden. Ob Troja siegt oder fällt, hängt nur von einem einzigen Mann ab: Achilles er gilt als der größte Krieger seiner Zeit. Achilles ist arrogant, rebellisch und schier unüberwindlich er nimmt für niemanden Partei, ihn interessiert allein sein eigener Ruhm. Weil er als Held unbedingt unsterblich werden will, entschließt er sich, für Agamemnon gegen die Tore Trojas zu stürmen doch letztlich ist es die Liebe, die sein Schicksal besiegeln wird. Im Krieg um Ehre und Macht treffen zwei Welten aufeinander. Tausende werden dem Ruhm geopfert. Aus Liebe wird ein ganzes Volk vernichtet.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

    Fazit:

    Warner liefert uns beim DC von Troja einen sehr guten Bildtransfer. Er ist dem Transfer der HD-DVD VÖ des Kinocuts deutlich überlegen in allen Punkten.

    Bereits auf DVD sah der DC hervorragend aus und man konnte erahnen, dass da ein hervorragender Transfer als Quelle diente.

    Auf Blu-ray nun macht der Film einfach eine atemberaubende Figur.



    Der Kontrast ist hervorragend. Das Bild wirkt schön satt und sowohl im dunkeln wie auch bei Tage werden keine Details verschluckt.

    Die Farbwiedergabe ist auch sehr gelungen mit einer warmen Farbpalette und weitestgehend natürlichen Farben. Gegenüber dem Kinocut wurde das Farbtiming sowieso angepasst. In meinen Augen war diese Veränderung sehr positiv.

    Defekte oder ähnliches gibt es natürlich nicht zu sehen.

    Ebenso arbeitet die Kompression ohne Fehler.

    Rauschen gibt es nur ganz leicht. Da wurde wohl mit einem Filter gearbeitet, der aber gut eingesetzt wurde.

    Gelungen ist auch die Schärfe welche in allen Bereichen ein gut bis sehr gut erhält. Durch den Rauschfilter wird aber wohl ein Tick schärfe genommen, so dass der Transfer doch nicht die Höchstwertung erhalten kann. Bis auf diesen Punkt bekommen wir aber wirklich ein sehr tolles Bild geboten.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)
    Französisch (Dolby Digital 5.1)
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby True HD 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Deutsch für Hörgeschädigte, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Niederländisch, Norwegisch, Polnisch, Schwedisch, Spanisch
    Fazit:

    Für den Sound gilt eigentlich das gleiche wie schon bei der DVD. Deswegen nachfolgend der gleiche Text:Der 5.1 Ton des DCs weiss zu gefallen ohne sich wirklich auf Top Niveau zu befinden. Er weist eine sehr breite Front auf die vor allem in den ruhigeren Szenen auftrumpfen kann. Dafür bleiben dort die Rears recht stumm. In entscheidenden Szenen ist das Klangfeld aber allgemein sehr breit und auch die Rücklautsprecher werden super eingesetzt. Der Musikscore ist auch gut abgemischt worden. Was dem Sound einfach fehlt ist etwas Druck und Dynamik. Zwar wird der Subwoofer gerade in Schlachtszenen gut eingebunden und auch die Musik macht gebrauch davon aber insgesamt dürfte der Sound ruhig druckvoller und dynamischer sein. Ansonsten gäbe es eigentlich nichts auszusetzen. Auch die Dialogwiedergabe ist sehr gut. Auch die englische True HD Spur bringt keine wirkliche Verbesserung der Defizite.

    Für die DVD haben wir trotzdem 4,5 Sterne gezückt. Für die Blu-ray können wir das nicht und vergeben 4 Sterne.

    Bewertung:
    4,0
  • Extras:
  • Extras:
    Dokumentation: Troja im Fokus
    Wasserski mit einem griechischen Kriegsschiff
    Making Of: Galerie der Götter, Im Eifer des Gefechts, Von Ruinen zur Realität, Troja: Eine Odyssee der Effekte, Angriff auf Troja
    USKinotrailer
    Vorwortvon Wolfgang Petersen

    Fazit:

    Die Extras bestehen aus dem gleichen Material wie bereits auf der DVD des DC. Deswegen auch hier die gleiche Wertung wie schon bei der DVD.

    Die Extras bestehen leider nur aus insgesamt eher oberflächlichen Featuretten. Man erfährt zwar trotzdem einiges zur Filmentstehung, aber es ist einfach zu wenig für so ein Mammutwerk. Da war die grosse Doku zu Kingdom of Heaven oder Gladiator zum Beispiel ne ganz andere Liga. Die Anzahl der Featuretten hier bei Troja ist zwar gross, aber dafür die Laufzeit mit manchmal nur 2 Minuten sehr kurz.

    Eine grosse, Filmlange Doku hätte sich hier angeboten.

    Auch enttäuschend, dass Petersen keinen Audiokommentar zu seinem DC gesprochen hat. Wäre bestimmt auch interessant gewesen.

    So gibt es zwar Extras die ok sind, aber einem nicht vom Hocker reissen.

    Bewertung:
    3,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Troja war damals im Kino zwar sehr erfolgreich, hinterliess aber bei vielen doch auch ein zwiespältiges Erlebnis. Der Film wirkte irgendwie unausgegoren und belanglos. Die Charaktere waren zu wenig ausgearbeitet um fesseln zu können und auch die Schlachten wirkten für so einen Film zu Zahm und wenig brachial.

    Mit diesem DC hat Petersen die Fehler ausgemerzt. Die Schlachten wirken nun Kompromisslos und die Charaktere und deren Motivationen sind viel besser ausgearbeitet. Ähnlich wie beim Kingdom of Heaven DC wird auch hier bei Troja praktisch ein anderer Film daraus. Sehr schön!



    Warner präsentiert Monate nach der DVD Fassung nun auch eine HD Fassung der DC Version. Der Käufer erhält eine technisch makellose Scheibe die vor allem im Bildbereich sehr zu gefallen weiss. Schade, dass die Extras keine Aufwertung bekommen haben. Auf jedenfall aber eine sehr empfehlenswerte Scheibe.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    21.04.2008

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige