Liebesspiele junger Mädchen [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    MCP Sound & Media
    VÖ-Termin:
    17. Februar 2004 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 0 (DVD)
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,66:1

    Fazit:

    Das Beste an diesem nicht-anamorphen Transfer sind seine natürlichen und teils kräftigen Farben. In allen anderen Bereichen macht sich aber das Alter und das Budget der Produktion doch deutlich bemerkbar. Vor allem die nur durchschnittliche Schärfe kann nur wenig überzeugen. Gerade bei Bewegungen wird das generell etwas weiche Bild noch eine Nuance unschärfer, was der Detailzeichnung nicht gerade förderlich ist. Der Kontrast ist zwar prinzipiell in Ordnung, könnte aber auch etwas besser sein, denn vor allem der Schwarzwert ist nicht zur Gänze gelungen. Darüber hinaus trifft man noch auf Nachzieheffekte, Hintergrundrauschen, Verschmutzungen - die 'üblichen Verdächtigen' eben. Es wäre jetzt natürlich ein Leichtes das Bild bis ins kleinste Detail zu 'zerlegen'. Das erscheint aber nicht sinnvoll, denn dass die Qualität nicht mit heutigen Filmen mithalten kann ist klar. Der einzige Vorwurf, den man diesem Bild machen muss ist jener, dass es nicht mit vergleichbaren DVDs von z.B. Anolis oder Koch Media mithalten kann.

    Bewertung:
    2,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Fazit:

    Mit dem Ton verhält es sich ebenso wie mit dem Bild: Man erahnt dass Alter anhand der Qualität. So ist leichtes Rauschen zu vernehmen, der Ton wirkt generell etwas 'dünn' und steril. Gröbere Fehler gibt es aber keine.

    Bewertung:
    2,5
  • Extras:
  • Extras:
    Vorschau auf weitere Filme (Texttafeln)

    Fazit:

    Leider bietet diese DVD kein Bonusmaterial. Sogar die Vorschau auf andere Filme liegt nur in Form von Texttafeln vor.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Wer der guten, alten RTL-Zeit nachtrauert, in der jeden Samstag 'Lederhosen-Zeit' war, kann seinen Schmerz mit dieser DVD etwas lindern. Die ebenso geist- wie textilfreie Produktion hält wieder ein paar semi-erotische Abenteuer bereit. Die FSK-18 Freigabe kann eigentlich nur den Fortbestand der Menschheit zum Ziel haben, denn wenn sich Jugendliche sexuell an diesen Vorgaben orientieren würden, wäre die Menschheit schon längst aus ausgestorben.

    Die DVD-Qualität geht für diese Produktion in Ordnung, enttäuschend ist aber vor allem der Bonusbereich, der nicht einmal Trailer bereit hält. Generell muss man aber festhalten, dass es vergleichbare Produktionen mit besserer Qualität gibt. Den 'Report-Fan' wird dies aber kaum stören.

    Bewertung:
    2,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    24.03.2004

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige