Lethal Weapon 4 - Zwei Profis räumen auf [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    Warner Bros. Entertainment
    VÖ-Termin:
    25. Oktober 2001 [Kauf]
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • Lethal Weapon 4 - Zwei Profis räumen auf

  • Originaltitel:
    Lethal Weapon 4
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1998
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Riggs und Murtaugh sind zurück, und sie sind in Bombenform! Hinter einem Menschenhändler-Ring stoßen die Profis auf ein mörderisches Komplott der chinesischen Triaden-Mafia und geraten dabei selbst auf die Abschussliste. Doch zusammen sind sie nicht zu schlagen - auch wenn sie bei ihren haarsträubenden Shoot-Outs und Verfolgungen eine Schneise der Verwüstung quer durch Los Angeles ziehen ...
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der vierte Lethal Weapon-Teil wurde auf eine DVD 10 gebannt, d.h. auf der einen Seite wurde der Film untergebracht, auf der anderen Seite das Bonusmaterial (ja kein Scherz, diesmal gibt es wirklich Bonus). Der begrenzte Speicherplatz für den Film macht sich allerdings leider bei der Kompression bemerkbar. Es wäre zwar vermessen zu behaupten, dass man pausenlos Kompressionartefakte ausmachen könne, aber im Vergleich zu den anderen Teilen (allesamt DVD 9) macht sich schon der eine oder andere Kompressionsfehler bemerkbar. Vor allem Kantenflimmern sticht immer wieder störend ins Auge. Ansonsten bietet 'Lethal Weapon 4' aber eine wirklich gute Bildqualität: Von den satten Farben angefangen, über den tadellosen Kontrast bis hin zur sehr guten Bildschärfe, die auch im Detailbereich gut arbeitet.

    Bewertung:
    4,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)
    Spanisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Dänisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Französisch, Griechisch, Hebräisch, Isländisch, Italienisch, Kroatisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Schwedisch, Spanisch, Türkisch, Tschechisch, Ungarisch
    Fazit:

    Gleich zu Beginn, wenn Riggs und Murtaugh einen mit Flammenwerfer bewaffneten Irren bekämpfen - und dabei wieder einmal die halbe Stadt in Schutt und Asceh legen - bekommt man einen sehr guten Surroundsound geboten. Die Rearspeaker werden beinhae pausenlos angesteuert und mit Effekten versorgt und vermitteln daher eine sehr schöne Räumlichkeit. Auch der Subwoofereinsatz und die Dynamik stimmen bei diesem 'Actionfeuerwerk'. Der englische 5.1 Mix bietet zwar auch diesmal die etwas feinere Abmischung, der deutsche verfehlt jedoch nur knapp die volle Punkteanzahl.

    Bewertung:
    4,5
  • Extras:
  • Extras:
    Übersicht über Cast & die Crew
    Pure Lethal - The Making of Lethal Weapon (30:36 Min.)
    Geschnittene/ erweiterte Original-Szenen:
    Lethal Weapon 1 (8:51 Min.)
    Lethal Weapon 2 (4:14 Min.)
    Lethal Weapon 3 (3:44 Min.)
    Interviews mit Darstellern und Filmemachern
    Mel Gibson (3:51 Min.)
    Danny Glover (3:04 Min.)
    Joe Pesci (2:48 Min.)
    Rene Russo (0:54 Min.)
    Jet Li (1:46 min.)
    Chris Rock (1,16 Min.)
    RichardDonner (2:08 Min.)
    Joel Silver (2:01 Min.)
    Broll Footage (10:07 Min.)
    Traileraller 4 Teile

    Fazit:

    Dass wir das noch erleben dürfen *sniff*! Nach drei Bonusfreien Teilen, bekommt man nun einige Extras geboten. U.a. gibt es ein Making of oder Interviews mit am Film beteiligten Personen. Die diversen Director's Cut-Szenen aus den ersten drei Teilen gibt es ebenfalls, wobei diese durch die Veröffentlichung des jeweiligen DC's eher unnötig sind. Leider hat man auf den Audiokommentar verzichtet, den man auf der RC1-Version antrifft.

    Bewertung:
    3,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Nachdem nun endlich die ersten drei Teile als erweiterter Director's Cut erschienen sind, hat man sich erbarmt und auch gleich Teil 4 als ungeschnittene Originalversion veröffentlicht. Zeit wurde es, denn dieser Lethal Weapon Teil bietet wieder reichlich Action und Wortwitz und hat sich eine verstümmelte Schnittfassung einfach nicht verdient. Auch der Gegner des Cop-Duos kann sich sehen lassen, müssen die beiden doch gegen niemand anderen als Faustwatschen-Meister Jet Li antreten. Kinounterhaltung vom Feinsten.

    Auch mit der DVD-Umsetzung kann man wirklich glücklich sein. Schade nur, dass man gerade bei diesem Film keine bessere Lösung als eine DVD 10 gefunden hat. Eine noch bessere Bild- und Tonqualität wäre nämlich durchaus möglich gewesen.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    15.01.2004

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige