2 Nasen tanken Super [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4038637100516
    Label:
    Marketing Film
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
  • Informationen zum Film
  • 2 Nasen tanken Super

  • Originaltitel:
    Zwei Nasen tanken Super
    Genre:
    Komödie
    Produktionsland:
    Bundesrepublik Deutschland
    Produktionsjahr:
    1984
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Mike (Mike Krüger) und Tommy (Thomas Gottschalk), immer noch zuversichtlich in ihrem Beruf als Amateur-Detektive, geraten durch Zufall an 2 hochwertige Trikes. Dass sich an den edlen Vehikeln auch 2 äusserst wertvolle Diamanten befinden, welche zuvor aus einem Museum entwendet wurden, merken sie erst, als die Diebe plötzlich aufkreuzen und ihre Beute einfordern wollen. Das Problem: Mike und Tommy haben die Diamanten bereits an 2 Mädchen verschenkt, die sie nun unbedingt wiederfinden müssen, bevor das von den Gangstern gesetzte Ultimatum abläuft.
  • Review
  • Bild:
  • Bildformat:
    1,66:1

    Fazit:

    Im Gegensatz zum 'Supernasen-Bild' erscheint dieses hier etwas weniger qualitativ. Gleich zu Beginn bei den Nachtszenen tritt teils heftiges Bildrauschen auf und auch der Kontrast kann keineswegs überzeugen. Dies gilt prinzipiell für alle 'Nachtszenen'. So etwa ab Minute 67:56 wo sich Tommy und Mike - lustig wie sie nunmal sind - in einem Möbelhaus verstecken um dort zu übernachten. Ganz schlimm ist das Rauschen allerdings bei Minute 83:17. Fairerweise muss man aber festhalten, dass sich dieses Rauschen nur auf einzelne Szenen beschränkt und ausserdem muss man sich das Produktionsjahr und die Produktionsmittel in Erinneurng rufen. Generell ist das Bild allerdings eine Spur unschärfer als der Vorgänger. Etliche Szenen wirken leicht verschwommen und auch die Farben wirken etwas blasser. Aber es gibt auch Gemeinsamkeiten mit dem Vorgänger - wenn auch keine positiven. Zum einen macht sich auch hier das Alter des Ausgangsmaterials, in Form von Kratzern und Verschmutzung, bemerkbar. Zum anderen gibt es auch hier einen kleinen Fehler in Gestalt eines hauchdünnen, vertikalen Striches - diesmal ist er allerdings weiß - der wiederum auf das Ausgangsmaterial zurückzuführen ist. Dieser Strich ist allerdings kaum zu sehen, weswegen das Bild aufgehellt werden musste, um ihn sichtbar zu machen. Einen 'DVD-Fehler' gibt es allerdings auch (Minute 82:14).

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)

    Fazit:

    Auch wenn hier wieder ein 'fetziger' Dolby Digital Trailer den DVD-Abend einläutet - es bleibt leider bei Mono. Im Gegensatz zum Bild hat sich der Mono-Ton allerdings nicht verschlechtert. Gute Verständlichleit und Rauschfreiheit zeichnen diesen Ton aus. Mehr Neuigkeiten von der 'Mono-Front' gibt es leider nicht zu berichten.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Vorwortvon Mike Krüger (ca. 1:32 min)
    Interview mit Mike Krüger (ca. 15:10 min)
    Slideshow
    Presseheft

    Fazit:

    Aller guten Dinge mögen ja drei sein, aber zum dritten Mal das Interview mit Mike Krüger ist ein bissl viel. Ohne die DVD von 'Piratensender Powerplay' je gesehen zu haben, vermute ich bereits was man dort als Extra zu erwarten hat. Auch sonst leider nichts berauschendes - und für die 'Interview-Aufwärm-Aktion' gibts gleich Abzüge.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Tommy und Mike schlagen ein drittes Mal zu und treffen direkt den Geschmacksnerv der Zuseher. Jetzt bleibt es jedem selbst überlassen, ob er daran K.O. geht oder ob er den Schlag als Stimulation des Zwerchfells empfindet. Die Story bietet keinerlei Überraschungen, dass jemand einen Diamanten o.ä. zugesteckt bekommt und dann gejagt wird, gab es ca. schon 570.000 mal auf der Leinwand bzw. im 'Patschenkino' zu bewundern. Auch beim Schauspiel hat sich nichts verändert: Tommy schrammt leider wieder knapp an Oscar-Ehren vorbei, während Mike dem Tommy an Mimenkunst um eine Nasenlänge voran ist (man verzeihe den Gag mit der Nase, aber die Filme zeigen ihre Wirkung). Allein wegen Tommy's 'Bruce-Lee-Einlage' (siehe Screenshots) muss man den Film gesehen haben - sonst würde man es nicht für möglich halten dass es so etwas geben kann. Lisa Film-Boss Carl Spiehs ist auch in einer kleinen Rolle zu bestaunen, wird allerdings weder im Vor- noch im Abspann erwähnt. Na er wird schon wissen warum.

    Die DVD-Qualität ist leider - verglichen mit 'Die Supernasen' - ein wenig gesunken. Trotzdem wird man auch diesen Film wahrscheinlich in keiner besseren Qualität vorfinden.

    Fazit: Für Fans, oder für Leute die einfach mal bei einem zünftigen '80er-Spass' abschalten wollen, heißt es wieder einmal zugreifen. Mike und Tommy blödeln sich wie gehabt durch eine durchschnittliche DVD, deren Qualität durchaus akzeptabel ist.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Erstellt am:
    07.08.2002

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige