S.W.A.T. - Die Spezialeinheit [Blu-ray]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    unbekannt
    Label:
    Columbia Tristar
    VÖ-Termin:
    17. November 2006 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    117:14 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    BD 25
    Medium:
    BLU-RAY
    Verpackung:
    Keep-Case
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Jim Street (Colin Farrell) ist ein L.A.P.D.-Officer, der nach einer Degradierung nur noch einen Büro-Job hat. Er ergreift seine zweite Chance, als der Kommandant Hondo (Samuel L. Jackson) fünf erstklassige Polizisten für ein neues Team sucht: Jim erhält die Uniform der S.W.A.T. (Special Weapons and Tactics) Elite-Einheit! Nach wochenlangem, radikalem körperlichen Training erhalten die Rekruten umgehend ihre erste, höchst brisante Aufgabe: Ein berüchtigter Drogenbaron (Olivier Martinez, 'Untreu'), bietet dem, der ihn aus dem Polizeigewahrsam befreien kann, eine Belohnung von 100 Millionen Dollar. Während das S.W.A.T.-Team den Transport des Drogenbarons aus der Stadt hinaus begleitet, um ihn in die Hände der Regierung zu übergeben, heftet sich eine Bande von äußerst gefährlichen und extrem bewaffneten "Kopfgeldjägern" an ihre Fersen.

  • Informationen zum Film
  • S.W.A.T. - Die Spezialeinheit

  • Originaltitel:
    S.W.A.T.
    Genre:
    Action, Krimi, Thriller
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    2003
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Jim Street (Colin Farrell) ist ein L.A.P.D.-Officer, der nach einer Degradierung nur noch einen Büro-Job hat. Er ergreift seine zweite Chance, als der Kommandant Hondo (Samuel L. Jackson) fünf erstklassige Polizisten für ein neues Team sucht: Jim erhält die Uniform der S.W.A.T. (Special Weapons and Tactics) Elite-Einheit! Nach wochenlangem, radikalem körperlichen Training erhalten die Rekruten umgehend ihre erste, höchst brisante Aufgabe: Ein berüchtigter Drogenbaron (Olivier Martinez, 'Untreu'), bietet dem, der ihn aus dem Polizeigewahrsam befreien kann, eine Belohnung von 100 Millionen Dollar. Während das S.W.A.T.-Team den Transport des Drogenbarons aus der Stadt hinaus begleitet, um ihn in die Hände der Regierung zu übergeben, heftet sich eine Bande von äußerst gefährlichen und extrem bewaffneten "Kopfgeldjägern" an ihre Fersen.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    HD 1080p
    Bildformat:
    2,40:1

    Fazit:

    Das Bild der Blu-ray von „S.W.A.T.“ ist zwar gelungen und deutlich besser und schärfer als das der DVD, kann allerdings dem Vergleich mit „Casino Royale“ nicht ganz standhalten.

    Dafür ist die Kanten- und Detailschärfe nicht ausreichend, sodass das Bild vor allem in den feineren Strukturen etwas weich wirkt und man zum Beispiel herumliegende Zeitungen nicht einwandfrei lesen kann. Dies ist zwar nicht weltbewegend, sollte aber mit der HD-Auflösung möglich sein.

    Weiters sind die Farben als Stilmittel stellenweise etwas zurückhaltend und der Kontrast steil, sodass vor allem in dunklen Szenen die Zahl der Details noch etwas zurück geht und sich stellenweise nicht mehr allzu viel erkennen lässt. Vor allem wird dies deutlich, wenn Schatten über das Gesicht eines Darstellers streifen und dieses nur mehr schwarz erscheint.

    Das Bild rauscht im Hintergrund leicht, Kompressionsspuren lassen sich aufgrund der hohen Bitrate und verbesserten Kompressionstechnik nicht bemerken.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Französisch (PCM 5.1)
    Französisch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Arabisch, Englisch, Französisch
    Fazit:

    Der größte Vorteil der mit höherer Bitrate encodierten Blu-ray-Tonspuren findet sich auch bei „S.W.A.T.“. Der Ton bietet vor allem in der unkomprimierten französischen PCM-Version dynamische Schusswechsel, viel Bass und ein ungeheures Klanggefühl. Allein von diesem Aspekt her würde der Ton die Referenzwertung locker verdienen. Allerdings wurden im Vergleich zur Blu-ray von „Casino Royale“ die Umgebungsgeräusche etwas spärlicher eingesetzt, sodass das „Mittendrin statt nur dabei“-Gefühl nicht durchgehend erhalten bleibt. Dies ist allerdings nicht als "Fehler" zu werten, da die Effekte an den Stellen, an denen der Film ihren Einsatz zulässt auch sehr gut und häufig eingesetzt werden. Die Dialoge sind dank des hohen Klangvolumens sehr gut zu verstehen und klingen immer natürlich.

    Dem direkten Vergleich mit der PCM-Tonspur können die DD5.1-Versionen verständlicherweise nicht standhalten. Diese bieten im Vergleich zur PCM-Version kaum Druck und vergleichsweise recht wenig Dynamik. Auch die eher dumpf klingenden Schussgeräusche tragen nicht gerade positiv zum Gesamteindruck der Dolby-Fassungen bei.



    Da es sich um eine französische BR-VÖ handelt wird der französische PCM-Ton am stärksten gewichtet, unter diesen Voraussetzungen hat sich die Veröffentlichung die volle Punktezahl auf jeden Fall verdient.



    Mein Tipp ist also die Wahl des französischen PCM5.1-Tons, wahlweise mit französischen oder englischen Untertiteln.

    Bewertung:
    5,0
  • Extras:
  • Extras:
    Entfallene Szenen (7:46 Min.)
    HD Trailer
    Stealth
    Ultraviolet

    Fazit:

    Die Extras sind leider eine ziemliche Enttäuschung. Hier finden sich lediglich ein paar Deleted Scenes, die nicht alle unbedingt sehenswert sind, und ein paar Trailer.



    Zum Vergleich: Die deutsche DVD hatte zusätzlich noch 2 Audiokommentare, ein 20minütiges Making Of und mehrere Featurettes.

    Bewertung:
    1,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Die Qualität dieser Blu-ray ist recht gut gelungen, dennoch kratzen weder Bild noch Ton einwandfrei am Referenzwert. Besonders enttäuschend sind die im vergleich zur DVD abgespeckten Extras.

    Wem diese aber nicht wichtig sind und wer den Film „S.W.A.T.“ in hochauflösendem 1080p sehen und in unkomprimiertem PCM5.1 hören will, sollte dies nicht stören – spätestens nach der ersten Actionszene in den ersten paar Minuten sollte man überzeugt sein, eine zwar nicht perfekte, aber dennoch „gute“ Blu-ray in den Händen zu halten.



    Anmerkung: Es gibt von diesem Film auch eine deutsche Blu-ray-VÖ, die hier gestestete französische Version ohne deutschen Ton ist aber im Lieferumfang des Samsung-Players „BD P1000“ enthalten.

    Das Bild der deutschen Blu-ray und der englischen Fassung in DD5.1 sollte mit dem der hier getesteten VÖ identisch sein, lediglich über die Qualität der deutschen Tonspuren liegen uns keine Informationen vor.

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    30.05.2007

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige