Attila, der Hunnenkönig [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4020628946470
    Label:
    Koch Media Home Entertainment
    VÖ-Termin:
    4. März 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    88:22 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Im Jahre 452 steht König Attila mit seinen Horden voll bestialischen Kriegern vor den Toren Roms, um die "ewige Stadt" zu erobern. Die Versuche des römischen Zenturions Marcian, den Hunnenkönig zu stoppen, scheitern. Attila dringt mit seinen Mannen durch die Gemäuer der Stadt und macht es sich zur Aufgabe, so schnell wie möglich die Herrschaft an sich zu reißen. Die rasende "Geißel Gottes" wütet erbarmungslos weiter, bis sich Papst Leo I. einschaltet und versucht, den erbarmungslosen Kampf zu schlichten...

  • Informationen zum Film
  • Attila, der Hunnenkönig

  • Originaltitel:
    Sign of the Pagan
    Genre:
    Geschichte, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1954
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    2,35:1
    1,37:1

    Fazit:

    Die deutsche DVD des Films "Attila - Der Hunnenkönig" bietet zwei verschiedene Fassungen. Die Hauptfilmfassung (da nur für diese Fassung deutscher Ton verfügbar ist) liegt im Widescreen-Format 2,35:1 vor - der Transfer wurde allerdings nicht anamorph codiert. Für einen DVD-Release aus dem Jahre 2011 ist dies alles andere als zeitgemäß, da bei Verwendung eines 16:9-Fernsehers das Bild dadurch sehr klein erscheint. Die Schärfe ist hingegen in Ordnung, die Detailzeichnung kann aber nur bedingt überzeugen. Die Farben machen einen antiquierten Eindruck und erscheinen nur bedingt kräftig und natürlich - das Erscheinungsbild der Farben passt allerdings recht gut zum Alter des Films. Der Kontrast wurde recht gut gewählt, allerdings ist der schwarzwert recht matt und kommt über dunkels grau selten hinweg. Das Bild rauscht nur geringfügig und zeigt vereinzelte analoge Defekte. Die Kompression ist recht gut gelungen. All diese Eigenschaften treffen bedingt auch auf den 1,37:1 Transfer zu. Zu diesem sei allerdings zu sagen, dass zwar links und rechts einige Bildinformationen fehlen, oben und unten aber deutlich mehr zu bieten haben als das 2,35:1 Bild.

    Bewertung:
    2,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die deutsche Synchronfassung ist lediglich zur 2,35:1 Letterboxed Version verfügbar, zu beiden auf dieser DVD enthaltenen Schnittfassungen ist der englische Originalton verfügbar. Die englische Version macht einen geringfügig dumpfen Eindruck und weist leichte S-Spitzen auf. Das Klangbild ist dadurch zwar nur bedingt natürlich, für das Alter des Films von über 55 Jahren kann die Tonqualität insgesamt aber dennoch als zufrieden stellend bezeichnet werden. Die Musik und die Soundeffekte machen alterstypisch einen eingeschränkten, undynamischen und wenig voluminösen Eindruck. In der deutschen Fassung machen die Stimmen einen recht hellen Eindruck, leichte Verzerrungen machen sich allerdings auch hier bemerkbar. Hintergrundrauschen und andere störende Nebengeräusche sind bei dieser DVD nicht in störendem Ausmaß vorhanden. Insgesamt kann man trotz der genannten Mankos für das hohe Alter des Ausgangsmaterials von einer zufrieden stellenden Leistung seitens Koch Media sprechen.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Originaltrailer (02:40min.)
    DeutscherTrailer (01:37min.)
    Fotogalerie (47Bilder)

    Fazit:

    Das Bonusmaterial der DVD umfasst zwei Trailer zum Film sowie eine recht ausführliche Slideshow.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Koch Media veröffentlicht den Film "Attila - Der Hunnenkönig" aus dem Jahre 1954 in Deutschland auf DVD. Der Release bietet zwei verschiedene Fassungen des Films - eine davon liegt in 2,35:1 vor (nicht anamorph codiert) und bietet sowohl die deutsche als auch die englische Sprachfassung. Die zweite Fassung ist in 1,37:1 codiert und bietet lediglich den englischen Originalton. Die Schärfe beider Fassungen ist in Ordnung, den Farben merkt man das Alter des Ausgangsmaterials sehr deutlich an - vor allem das 2,35:1 Letterbox Format ist allerdings für einen DVD-Release aus dem Jahre 2011 keinesfalls als zeitgemäß zu bezeichnen. Der Ton ist hingegen zwar nicht besonders natürlich, aber zumindest gut verständlich und frei von jeglichen auffälligen Störgeräuschen. Als Bonusmaterial bietet die DVD Trailer und eine Slideshow, außerdem hat Koch Media den Release mit einem Wendecover ohne dem großen FSK Logo auf der Front ausgestattet. Bei Interesse am Film kann man hier durchaus zuschlagen, man sollte sich von der technischen Präsentation des Films vor allem hinsichtlich der letterboxed Codierung des Widescreen-Transfers (durch den ausschließlich hier anwählbaren deutschen Ton sicherlich die Fassung der Wahl für den Großteil der Käufer dieser DVD) nicht allzu viel erwarten.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    28.03.2011

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige