The Battle - Vertrauter Feind [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4049834003791
    Label:
    3L Film GmbH & Co. KG
    VÖ-Termin:
    10. Februar 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    107:38 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Sarajewo, kurz vor Ausbruch des Bosnienkrieges:
    Der Muslime Vlado und der Serbe Slavko sind schon seit ihrer Ausbildung zu Sportschützen beste Freunde. Doch ihre Freundschaft wird durch den aufkommenden Bürgerkrieg auf eine harte Probe gestellt. Vlado und seine Familie stehen nach dem Ausbruch des Krieges unter großem Druck und be nden sich in größter Gefahr. Slavko, der für das serbische Militär eingezogen wird um Kadetten als Scharfschützen auszubilden, will seinem besten Freund helfen und ihn aus dem Land schleusen, doch Vlado will nicht fiehen. Er will seine Heimat nicht verlassen, sondern für die Freiheit seine Volkes kämpfen. Die Lage spitzt sich zu, Bomben fallen auf die Stadt und Scharfschützen bedrohen die Bewohner. Es ist lebensgefährlich nur einen Fuß vor die Tür zu setzen.

  • Informationen zum Film
  • Schüsse durchs Herz

  • Originaltitel:
    Shot Through the Heart
    Genre:
    Krieg, Drama
    Produktionsländer:
    USA, Kanada
    Produktionsjahr:
    1998
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,33:1

    Fazit:

    Die Bildqualität des Films „The Battle – Vertrauter Feind“ aus dem Jahre 1998 ist recht gut ausgefallen. 3L Film präsentiert den Titel im Format 1,33:1, die Schärfe ist recht gut ausgefallen. Für einen normalen Fernseher ist die Detailzeichnung sehr gut, über größere Betrachtungsflächen wird allerdings ein leichter Mangel an Details auffallen. Trotzdem ist der Transfer selbst hier noch gut ansehbar, das Bild nimmt zu keiner Zeit störend weichen Look an. Die Farben machen einen natürlichen und durchaus kräftigen Eindruck. Der Kontrast schafft eine gute Balance zwischen hellen und dunklen Bildbereichen, Extrembereiche werden allerdings trotzdem zu geringfügigem Auslaufen verleitet. Obwohl die Farb- und Kontrastwerte an sich zufrieden stellend sind macht das Bild keinen besonders dynamischen Eindruck. Der Transfer weist kaum Rauschen auf, die Kompression ist recht gut gelungen. Leichte Blockbildung ist in homogenen Flächen feststellbar, stören wird diese allerdings nicht.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Sowohl die deutsche Synchronfassung als auch die englische Originalversion des Films werden in Dolby Digital 2.0 präsentiert. Vergleicht man beide Tonspuren werden zwar leichte aufzeichnungsbedingte Unterschiede auffallen, qualitativ können beide Sprachfassungen aber auf einem Level angesiedelt werden. Die Stimmen machen zu jeder Zeit einen natürlichen Eindruck und sind hervorragend verständlich. Die Musik und die Soundeffekte wurden sehr gut in den Mix integriert, sodass die Dialoge nicht übertönt werden. Actionreichere Passagen bieten durchaus dynamisches Klangbild, die Musik kann generell mit gelungenem Volumen überzeugen. Die Balance zwischen den einzelnen Soundelementen ist sehr gut gelungen, was vor allem in den actionreicheren Szenen des Films positive Auswirkungen auf den Klangeindruck des Films hat. Störende Nebengeräusche wie beispielsweise Hintergrundrauschen treten hier nicht auf.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    10 Trailer

    Fazit:

    Die DVD bietet nur Trailer als Bonusmaterial.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    3L Film veröffentlicht mit „The Battle – Vertrauter Feind“ einen weiteren Film, der vom amerikanischen Pay TV Sender HBO produziert wurde. Die Präsentation der DVD ist wie von den letzten DVDs des Labels gewohnt. Die Menüs sind im bekannten Look, ein Wendecover ohne das große FSK Logo gibt es auch dieses Mal nicht. Die Bild- und Tonqualität des Films an sich ist allerdings sehr gut ausgefallen. Die Schärfe des Transfers ist gelungen, auch wenn der Film nicht gerade dynamische Farben und Kontraste zeigt ist das Bild zufrieden stellend. Der Ton bietet in der deutschen und der englischen Fassung natürliche Dialogwiedergabe sowie eine gut balancierte Abmischung. Bonusmaterial bietet die DVD leider nicht, neben dem Hauptfilm ist lediglich eine Trailershow mit auf die Disc gewandert. Wer den Film in seine Sammlung aufnehmen möchte, kann durch die gelungene technische Umsetzung aber durchaus zuschlagen.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    15.02.2011

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige