Hindenburg [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    5051890024411
    Label:
    Tmx-Teamworx Hvtp
    VÖ-Termin:
    11. Februar 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    183:14 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Das Drama um den Zeppelin LZ 129 „Hindenburg“, Meisterwerk der Ingenieurskunst, brannte sich als eine der größten Technik-Katastrophen des 20. Jahrhunderts ins Gedächtnis der Menschheit ein. 35 Menschen kamen in dem Inferno ums Leben.

    Im Mittelpunkt stehen der junge Luftschiffkonstrukteur Merten Kröger (Maximilian Simonischek) und seine große Liebe Jennifer van Zandt (Laureen Lee Smith), Tochter des amerikanischen Kongressabgeordneten Edward van Zandt (Stacy Keach), die mit ihrer Mutter Helen (Greta Scacchi) ebenfalls an Bord ist. Als Merten Kröger eine deutsch-amerikanische Verschwörung aufdeckt, die die Zerstörung des Zeppelins zum Ziel hat, versucht er alles, um die drohende Katastrophe zu verhindern. Doch im Moment der Landung und kurz vor der Rettung aller Passagiere verwandelt sich die Hindenburg in ein Flammenmeer. Aber es gibt Überlebende - und die Aufklärung der Tragödie fördert ungeahnte Verstrickungen zu Tage ...

  • Informationen zum Film
  • Hindenburg

  • Originaltitel:
    Hindenburg
    Genre:
    Drama
    Produktionsland:
    Deutschland
    Produktionsjahr:
    2011
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der Zweiteiler „Hindenburg“ erscheint in einem 2 Disc Set auf DVD und präsentiert somit jeden Teil auf einer eigenen DVD. Die Schärfe des hier vorliegenden Transfers ist durchaus zufrieden stellend. Das Bild hat auch einige Details zu bieten. Perfektion erreicht die Detailzeichnung trotzdem nicht. Während ein normaler Fernseher das Bild sehr scharf und detailliert wiedergibt können größere Betrachtungsflächen einen leichten, keinesfalls störenden, Mangel an Details offenbaren. Die Farben machen einen natürlichen und kräftigen Eindruck, der Kontrast schafft eine sehr gute Balance zwischen hellen und dunklen Bildbereichen. Eine aktuelle Filmproduktion könnte trotzdem einen Tick dynamischeres Bild erzielen. Als bewusst gewähltes Stilmittel sind die Farben über weite Strecken zurückhaltend und etwas monoton. Hierbei handelt es sich nicht um einen Fehler der DVD sondern um ein bewusstes Stilmittel um die späten 1930er zu visualisieren. Das Bild weist kaum Rauschen auf und wurde gut komprimiert. Lediglich in feinen Strukturen machen sich oftmals deutliche Kompressionsspuren bemerkbar.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Englisch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Sowohl die deutsche als auch die englische Sprachfassung des Films werden auf dieser DVD in Dolby Digital 5.1 präsentiert. Die Dialogwiedergabe macht in beiden Tonspuren einen natürlichen und hervorragend verständlichen Eindruck. Klangtechnische Unterschiede sind auf die unterschiedliche Aufzeichnung der Stimmen zurückzuführen. Die Musik wurde hervorragend in den Mix integriert, sodass die Stimmen zu keiner Zeit übertönt werden. Die Balance zwischen den einzelnen Soundelementen macht generell einen sehr dynamischen, natürlichen Eindruck. Da es sich bei „Hindenburg“ über weite Strecken um einen ruhigen Film handelt überträgt sich dies auch auf die Abmischung, die recht frontlastig und unspektakulär ausgefallen ist. Die Musik wird zwar dezent auch über die Rears wiedergegeben, die meiste Zeit über werden diese nicht ausreichend differenziert bzw. sind nicht kräftig genug um auch gesonders wahrgenommen zu werden. Andere Momente wurden sehr gut akzentuiert, sodass der Mix insgesamt auf jeden Fall passend gewählt wurde.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Making of- Trailer Hindenburg (03:30min.)
    Making of- Die Enstehung des Fimes (16:22min.)
    Making of- Die Geschichte des Filmes (12:56min.)


    Fazit:

    Das Making Of des Films ist – neben einem Trailer – in zwei Segmente aufgeteilt, die Entstehung und die Geschichte des Films. Die beiden Features bieten durchaus wissenswerte Informationen und können für die Laufzeit von knapp 30 Minuten einen guten Einblick in die Geschichte und die Entstehung des Films geben. Trotzdem ist das Material insgesamt recht oberflächlich und könnte weitaus interessanter sein.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Das Drama um den Zeppelin LZ 129 „Hindenburg“ brannte sich als eine der größten Technik-Katastrophen des 20. Jahrhunderts ins Gedächtnis der Menschheit ein. 35 Menschen kamen in dem Inferno ums Leben. Unter dem Titel „Hindenburg“ wurde 2011 ein Zweiteiler im Fernsehen gezeigt, der das Schicksal des Zeppelins und dessen Passagiere zeigt. Der erfolgreiche Zweiteiler erscheint bereits kurze Zeit nach seiner Ausstrahlung auf DVD. Nun wird der Zweiteiler als 2 Disc Set auf DVD präsentiert. Jeder ca. 90 Minuten lange Teil bekam seine eigene Disc präsentiert und liegt dort in guter Qualität vor. Das Bild punktet durch recht gute Schärfe, über größere Betrachtungsflächen werden trotzdem ein leichter Mangel an Details und deutliche Kompressionsspuren auffallen. Die Dialoge klingen in beiden Sprachfassungen natürlich und sind zu jeder Zeit sehr gut verständlich. Insgesamt ist das Klangbild bedingt durch die ruhige Natur des Films trotzdem recht unspektakulär. Ca. 30 Minuten Bonusmaterial blicken hinter die Kulissen des Films, ein Wendecover ohne FSK Logo ist bei diesem Release aber leider nicht mit an Bord.

    Bewertung:
    3,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    16.02.2011

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

hatte ihn im tv gesehen, sehr gut gemacht

geschrieben am 22.04.2011 um 07:59 Uhr #2

hatte ihn im tv gesehen, sehr gut gemacht

geschrieben am 22.04.2011 um 07:59 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige