Flügel Aus Stahl - Vergessene Kriegsfilme Vol. 9 [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    807297057690
    Label:
    Voulez Vous Film
    VÖ-Termin:
    28. Jänner 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    132:40 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Als die USA in den Ersten Weltkrieg eintreten, melden sich zwei junge Männer, Jack Powell (CHARLES ROGERS) und David Armstrong (RICHARD ERLEN) freiwillig zum American Flying Corps. David wird während eines US Grossangriffs hinter den deutschen Linien abgeschossen. Jack will seinen vermeintlich toten Freund rächen. Auf seinem Rachefeldzug, bei dem er u.a. ein Blutbad unter deutschen Soldaten anrichtet, schiesst er ein feindliches Kampfflugzeug ab. Es handelt
    sich aber um einen deutschen Kampfflieger, den David gestohlen hat um zu flüchten. Jack erkennt zu spät, dass er seinen Freund getötet hat….

  • Informationen zum Film
  • Flügel aus Stahl

  • Originaltitel:
    Wings
    Genre:
    Romanze, Action, Krieg, Drama
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1927
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Jack Powell (Buddy Rogers) and David Armstrong (Richard Arlen) sind Rivalen um die Gunst von Sylvia Lewis (Jobyna Ralston), wobei Jack übersieht, daß seine Nachbarin Mary Preston (Clara Bow) längst ihr Herz an ihn verloren hat. Schlußendlich gehen beide zum Air Service, wo sie als Flieger für den ersten Weltkrieg ausgebildet werden und ihre Rivalität schließlich gegen gute Kamerad- und dann Freundschaft eintauschen. Daß sich Sylvia für David entschieden hat, sagt sie Jack jedoch nicht, weil sie ihm nicht weh tun will. Schließlich müssen sie beide nach Frankreich in den Krieg, wohin Mary Jack als Ambulanzfahrerin folgt. Als David mit seinem Flugzeug abgeschossen wird und als tot gilt, nimmt das Drama seinen Lauf...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,33:1 (s/w)

    Fazit:

    Der Film „Flügel aus Stahl“ stammt aus dem Jahr 1927 und erscheint für dieses Alter zwar nicht in schlechter aber dennoch nicht gerade zufrieden stellender Bildqualität auf DVD. Die Schärfe ist ziemlich schwach, das Bild macht einen wenig detaillierten Eindruck. Selbst über einen normalen Fernseher wird das Bild eher weich wiedergegeben, über größere Geräte erscheint das Bild ziemlich unscharf. Der Kontrast ist recht steil und zeigt Überstrahlungen bei hellen Bildbereichen. Dunkle Momente gestalten sich recht schwach durchzeichnet und bieten noch weniger Details als helle Szenen. Der Schwarzwert an sich ist recht schwach und kommt selten über mattes Grau hinaus. An Kanten sind zudem deutliche Unruhen feststellbar. Das Bild rauscht geringfügig, außerdem zeigt der Transfer einige analoge Defekte. Wenn man bedenkt, hier einen Film aus dem Jahre 1927 vor sich zu haben, kann man durchaus von durchschnittlicher Qualität leisten. Dennoch wird der Transfer nicht wirklich überzeugen können, zumal man auch von derart alten Filmen bereits wesentlich bessere DVD-Präsentationen gesehen hat.

    Bewertung:
    2,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Musik (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Bei „Flügel aus Stahl“ handelt es sich um einen Stummfilm, der allerdings mit Musik untermalt wurde. Dem Klang der Aufzeichnung nach zu urteilen wurde diese weit nach dem Film selbst produziert. Das Klangbild der Musik ist zwar keinesfalls hervorragend aber trotzdem zufrieden stellend. Perfekte Dynamik oder überragendes Klangvolumen sind hier zwar keinesfalls feststellbar, die Abmischung ist allerdings dennoch zufrieden stellend. Störende Nebengeräusche wie beispielsweise Rauschen oder Knackser machen sich nicht bemerkbar. Insgesamt ist die hier vorliegende Tonqualität nicht überragend, für einen über 80 Jahre alten Film kann man mit dem Klangbild der Musikspur sehr zufrieden sein.

    Bewertung:
    3,5
  • Extras:
  • Extras:
    Bildergalerie (01:45min.)
    Die Filmreihe auf DVD (00:45min.)
    Wendecover

    Fazit:

    Eine Slideshow und Werbung sind die einzigen Extras dieser DVD.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Der Film „Flügel aus Stahl“ wird in Deutschland als neunte DVD der Reihe Vergessene Kriegsfilme veröffentlicht. Der Film gewann in seinem Produktionsjahr 1927 zwei Oscars, für die besten Effekte und sogar für den besten Film. Der Stummfilm wurde in Deutschland bis dato nicht auf DVD veröffentlicht und erscheint nun in annehmbarer Qualität. Die musikalische Untermalung des Films macht einen recht guten Eindruck, da diese wohl weit nach dem Produktionsdatum des Films aufgezeichnet wurde. Dem Bild hingegen merkt man das Alter des Films sehr deutlich an. Die Detailzeichnung ist schwach und für größere Betrachtungsflächen ist der Transfer somit nicht geeignet. Auch über einen Fernseher wird die hier vorliegende Bildqualität nicht begeistern. Trotzdem kann man für einen über 80 Jahre alten Film zumindest nicht von schlechtem Bild sprechen. Das Bonusmaterial ist erwartungshgemäß knapp, dafür liegt der DVD ein Wendecover ohne FSK Logo bei.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    09.02.2011

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige