Wilde Betten 2 [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4036382501251
    Label:
    Movie Power
    VÖ-Termin:
    13. Jänner 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    76:30 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Als Winzerpatriarch Leonide Bottacin nach einem Friedhofsbesuch samt Schäferstündchen einen nahezu fatalen Herzinfarkt erleidet, scheint der Weg frei für die Familie, das Weingut endlich in ein modernes Unternehmen umzuwandeln und Profit zu machen. Sein Neffe Benito nimmt auch sofort Verhandlungen mit einem US-Geldgeber auf, doch dann kommt die Nachricht, dass der alte Mann sich ggf. wieder erholen könnte. Notgedrungen engagiert Benito eine alte Bekannte, Anna (Ursula Andress), die sowohl Krankenschwester als auch ein ziemlich freizügiges Biest ist. Sie soll Leonide in einem finalen Akt (sexueller Natur) endlich den Eintritt ins Himmelsreich sichern, muss ihn jedoch erst einmal in einen halbwegs brauchbaren Zustand pflegen. Bis dahin jedoch hat schon die komplette Restfamilie mehr als ein Auge auf die heiße Blondine geworfen...

  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der Film „Wilde Betten 2“ aus dem Jahre 1976 liegt auf der deutschen DVD in annehmbarer Bildqualität vor, die allerdings die selben Mankos aufweist wie die meisten italienischen Genreproduktionen aus den späten 70ern. Die Schärfe ist eher schwach, das Bild macht vor allem über größere Betrachtungsflächen einen recht weichen Eindruck. Für einen normalen Fernseher ist die Detailzeichnung allerdings durchaus annehmbar. Die Farben wirken natürlich, allerdings mangelt es ihnen als Kraft und Dynamik. Der Kontrast ist steil ausgefallen, sodass helle Bildbereiche wie beispielsweise Lampen stark überstrahlen. In vielen Einstellungen und Szenen füllen Überstrahlungen einen großen Teil des Bildes und erwecken den Eindruck, der Transfer sei mit einem Weichzeichner bearbeitet worden. Auch der Schwarzwert ist ziemlich schwach. Das Bild rauscht nur geringfügig und zeigt wenige analoge Defekte. Die Kompression ist gelungen, wenngleich leichte Blockbildung in homogenen Flächen gelegentlich trotzdem auffällt.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Die deutsche Synchronfassung des Films klingt zwar – wie von einem Film aus den späten 70ern nicht anders gewohnt – nicht besonders natürlich, trotzdem sind die Verzerrungen zu keiner Zeit in störendem Ausmaß feststellbar. Die Verständlichkeit bleibt durchgehend auf zufriedne stellendem Niveau. Die Musik und die Soundeffekte wurden gut in den Mix integriert und übertönen die Dialoge zu keiner Zeit. Allzu voluminöses oder gar dynamisches Klangbild sollte man sich trotzdem auf keinen Fall erwarten. Der italienische Originalton fehlt leider, dafür bietet die DVD neben der deutschen Synchro noch eine englische Sprachfassung des Films. Auch dieser kann mit recht guter aber nicht besonders natürlicher Dialogwiedergabe punkten und einer zufrieden stellenden Balance zwischen Dialogen und den anderen Soundelementen. Insgesamt kann man zwar nicht von besonders guter Tonqualität sprechen aber für das Alter des Films von durchaus guter Leistung.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Wendecover

    Fazit:

    Die DVD bietet kein Bonusmaterial.

    Bewertung:
    0,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    In Deutschland wurde dieser Film unter dem Titel „Operation misslungen – Patient lebt“ auf VHS veröffentlicht. Auf dieser DVD erscheint er nun unter dem Alternativtitel „Wilde Betten 2“. Glaubt man der Laufzeitangabe der italienischen DVD in der OFDB von 101:54 Minuten muss man davon ausgehen, dass auf dieser DVD nur eine um ca. 25 Minuten geschnittene Fassung des Films enthalten ist. Die Bild- und Tonqualität ist durchaus als zufrieden stellend zu bezeichnen. Auch wenn die technische Präsentation des Films keinesfalls einwandfrei ist, so bleibt das Bild für einen normalen Fernseher annehmbar detailliert und der Ton gut verständlich. Allerdings fehlt auf dieser DVD leider der italienische Originalton. Neben der deutschen Synchronfassung ist auf dieser DVD noch eine alternative englische Sprachfassung enthalten. Bonusmaterial wird leider nicht geboten, zumindest für ein Wendecover ohne das große FSK Logo wurde gesorgt. Insgesamt kann man die Qualität als annehmbar bezeichnen, schade ist allerdings, dass die ungeschnittene Fassung des Films nicht mal im Bonusmaterial der DVD zu finden ist.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    08.02.2011

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige