King of the Cage [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4036382501282
    Label:
    Movie Power
    VÖ-Termin:
    20. Jänner 2011 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    99:09 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Die Zivilisation ist vergessen, wenn es um das nackte Überlebengeht. Das muss auch der Soldat Victor erkennen, der zum Tode verurteilt und ein Lager gesteckt wird, in dem brutale Regeln gelten. Denn noch muss Victor nicht sterben. Noch hat er eine Chance zu überleben. Doch um zu überleben, muss er töten. Denn in diesem Lager werden die Gefangenen dafür genutzt,
    damit Elite-Soldaten an ihnen trainieren können. Jeder Tag ist ein harter Kampf ums Überleben. Und nur einer der Gefangenen kann überleben. Die Belohnung eines durchstandenen Tages ist dieselbe Tortur am nächsten Tag zu erleiden. Doch Victor will sich seinem Schicksal nicht ergeben. Er ist ein Gladiator, der gewillt ist, alles zu geben, um aus diesem grausamen Spiel auszubrechen…

  • Informationen zum Film
  • King of the Cage

  • Originaltitel:
    Ya kukla
    Genre:
    Action
    Produktionsland:
    Russia
    Produktionsjahr:
    2002
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Wir schreiben die 90er des 20. Jahrhunderts in Russland. Die Lage ist im kriegsähnlichen Zustand, wo nur die Stärksten überleben können.
    Durch Rückblenden erfährt man, dass Viktor (Aleksandr Domogarov), ein knallharter Kämpfer, in eine Falle gerät und schließlich wegen Mordes verurteilt wird. Doch, anstatt seine Strafe anzutreten, wird er in ein Übungslager gebracht, wo Spezialagenten ausgebildet werden. Er wird dort als Trainingsobjekt für die Agenten benutzt. Doch so leicht lässt sich Viktor nicht fertigmachen...
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1

    Fazit:

    Der russische Actionfilm „King of the Cage” aus dem Jahre 2001 erscheint in Deutschland mit knapp überdurchschnittlicher Bildqualität auf DVD. Das größte Manko ist, dass da leicht windowboxed encodierte Bild sehr weich ausgefallen ist und kaum Details zu bieten hat. Über einen normalen Fernseher ist die Schärfe noch annehmbar (wenngleich nicht wirklich überzeugend), größere Betrachtungsflächen geben das Bild allerdings ziemlich weich und unscharf wieder. Nahaufnahmen zeigen gelegentlich durchaus annehmbare Durchzeichnung. Die Farben wirken zwar weitestgehend natürlich, allerdings mangelt es ihnen an Kraft und Dynamik. Auch der Kontrast kann kaum überzeugen und lässt helle Bildbereiche deutlich überstrahlen. Dunkle Szenen zeigen sich noch schwächer durchzeichnet als helle. Das Bild rauscht nur leicht, gelegentlich lassen sich in homogenen Flächen und feinen Strukturen allerdings auch leichte bis mittelstarke Kompressionsspuren feststellen.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Russisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die deutsche Synchronfassung liegt auf dieser DVD in Dolby Digital 5.1 vor. Die Dialoge werden durchaus natürlich und gut verständlich über den Center wiedergegeben. Die Musik und die Soundeffekte wurden im Raum verteilt und sparen auch die Rears nicht aus. Allerdings mangelt es der Abmischung stark an Differenzierung und vor allem an Direktionalität, sodass der Mix trotz räumlicher Abmischung kaum atmosphärisches oder räumliches Klangbild zustande bringt. Eine optionale 2.0 Ausgabe der deutschen Fassung mit guter Dialogwiedergabe und zufrieden stellender Balance ist auf dieser DVD ebenfalls zu finden. Auch der russische Originalton liegt auf dieser DVD in Dolby Digital 5.1 vor, allerdings mit einer deutlich schwächeren Abmischung als die deutsche Version. Hier übersprechen die Dialoge nämlich auch auf di Rears, was kein zufrieden stellendes Klangbild ergibt und auf jeden Fall vermieden hätte werden müssen.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Behind the Scenes "Kampfszene" (05:15min.)
    Behind the Scenes "Effekte" (04:30min.)
    6 Trailer

    Fazit:

    Als Bonusmaterial bietet die DVD zwei Behind the Scenes Specials, die allerdings aufgrund ihrer kurzen Laufzeit nur geringfügig informieren können und entsprechend oberflächlich bleiben. Neben diesen Specials sind noch Trailer enthalten.

    Bewertung:
    1,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Movie Power veröffentlicht den russischen Actionfilm „King of the Cage“ in Deutschland auf DVD. Die hier vorliegende DVD kann in technischer Hinsicht leider nur bedingt überzeugen. Der Transfer ist die meiste Zeit über weich und detailarm und vor allem für größere Betrachtungsflächen dem entsprechend nicht geeignet. Dem Ton mangelt es an Differenzierung, das Klangbild ist allerdings auch nicht gerade schlecht. Als Bonusmaterial bietet die DVD zwei kurze Featurettes, die bestenfalls oberflächlich informieren können. Die DVD wird von einem Wendecover ohne dem großen FSK Logo auf der Front umgeben. Freunde von russischen Actionfilmen ohne großes Budget können bei dieser DVD durchaus zuschlagen, alle anderen sollten sich den Film vor dem Kauf vielleicht besser ausleihen. Die technische Präsentation des Films auf DVD kann insgesamt als durchschnittlich bezeichnet werden, da sowohl das Bild als auch der Ton noch deutlich besser hätten ausfallen können und auch das Bonusmaterial nicht gerade umfangreich ist.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    05.02.2011

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige