Claang - Tod den Gladiatoren [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    9120027345982
    Label:
    WGF
    VÖ-Termin:
    20. Jänner 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 16 freigegeben
    Laufzeit:
    99:54 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    England im Jahr 1066: Am Vorabend der größten Schlacht, die das Mittelalter je gesehen hat, trifft William, der Duke of Normandy, auf den mysteriösen Vidr, der ihn einlädt, mit ihm eine Partie Claang zu spielen. Claang ist ein Spiel nicht unähnlich Schach. Während beide spielen, erzählt Vidr seinem Gast von einem Anführer aus alter Zeit, dem legendären Tyr, der ebenso wie William in die Schlacht zog, von der niemand auch nur zu hoffen wagte, dass sie zu gewinnen ist. Tyrs Schlachtengeschick war die Inspiration für Claang. Kann Claang nun auch Williams Inspiration dafür sein, die größte Schlacht seines Lebens erfolgreich zu schlagen?

  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,78:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der italienische Film „Claang – Tod den Gladiatoren“ wurde mit sehr geringem Budget produziert und erscheint auch in entsprechender Bildqualität in Deutschland auf DVD. Das Bild macht die meiste Zeit über einen weichen Eindruck und hat weder zufrieden stellende Kantenschärfe noch ausreichend Details zu bieten. Auch abgesehen davon ist der visuelle Stil des Films wenig beeindruckend. Die Farben wirken eher kraftlos, auch dem Kontrast mangelt es an Dynamik. Dunkle Szenen bieten kaum Details, besonders helle Bildbereiche überstrahlen dafür deutlich. Das Bild weist zwar nur leichtes Rauschen auf, dafür ist die Kompression als sehr auffällig zu bezeichnen. Die meiste Zeit über beschränkt sich diese zwar auf leichte Block- und Artefaktbildung in homogenen Flächen sowie feinen Strukturen. In vereinzelten Momenten werden die Kompressionsspuren allerdings sehr deutlich und auch störend. Insgesamt ist der Transfer für einen Independentfilm wie diesen nicht schlecht, trotzdem ist das DVD Bild für größere Betrachtungsflächen ungeeignet.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Italienisch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Die deutsche Synchronfassung liegt auf der DVD in Dolby Digital 5.1 und 2.0 vor. Bei der 5.1 Option machen die Dialoge einen etwas hohlen und unvoluminösen Eindruck, sind aber trotzdem ohne Probleme zu verstehen. Die Musik wurde in geringem Ausmaß auf die Rears gelegt, grundsätzlich macht der Mix allerdings einen sehr frontlastigen Eindruck. Bei der 2.0 Fassung ist das Klangbild für das Format sehr ansprechend, die Dialogwiedergabe ist sogar natürlicher und somit besser als beim 5.1 Ton. Der hohle Klang der Dialoge fällt hier weit weniger deutlich auf. Die italienische Originalfassung liegt ebenfalls in Dolby Digital 5.1 auf dieser DVD bereit. Der Raumklang ist etwas leiser und dezenter als in der deutschen Fassung, macht allerdings im Gegenzug einen weit feineren und voluminöseren Eindruck. Der Rear-Einsatz wirkt hier etwas durchdachter und das Klangbild erscheint generell ausgereifter. Auch die Dialogwiedergabe ist deutlich besser als in der deutschen 5.1 Fassung.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    8 Trailer

    Fazit:

    Als einziges Bonusmaterial bietet diese DVD einige Trailer.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    In Deutschland wird der italienische Film „Claang – Tod den Gladiatoren“ auf einer durchschnittlichen DVD präsentiert. Der Film selbst macht durch eher schwache Cinematographie und vergleichbare Special Effects auf sich aufmerksam und sollte vor dem Kauf auf jeden Fall angetestet werden. Auch die Qualitäten de deutschen DVD sind keinesfalls großartig. Das Bild präsentiert sich weich und detailarm, die Farben sind etwas kraftlos und dem Kontrast mangelt es an Dynamik. Hinzu kommen gelegentlich sehr auffällige Kompressionsspuren. Der deutsche 5.1 Ton bietet hohle Dialoge und wenig Raumklang, die deutsche Stereo-Version und auch der italienische Originalton in 5.l machen einen deutlich besseren Eindruck. Der Release bietet kein nennenswertes Bonusmaterial, wurde allerdings mit einem Wendecover ohne dem großen FSK Logo ausgestattet.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    01.01.2011

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige