The Rat Pack [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4049834003678
    Label:
    3L Film GmbH & Co. KG
    VÖ-Termin:
    9. Dezember 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    119:27 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    The Rat Pack - berühmt und berüchtigt - steht für den Glamour und die Abgründe des US-Showbusiness der 50er und 60er Jahre.

    Frank Sinatra, Sammy Davis Jr., Dean Martin, Joey Bishop und Peter Lawford waren Ikonen ihrer Zeit. Sie feierten sich selbst und begeisterten mit ihrer coolen Art das Publikum. Frank Sinatra, Sammy Davis Jr., Dean Martin, Peter Lawford und Joey Bishop verbindet eine intensive und chaotisch impulsive Freundschaft. Sinatra verhilft Kennedy 1960 zum Wahlsieg, mit Unterstützung des Gangsters Giancano; zur gleichen Zeit kämpft Davis gegen den Rassismus.

    Der Film zeigt die skandalösen und verhängnisvollen Beziehungen des Quintetts zum Kennedy-Clan, zu Marilyn Monroe und Judith Campbell, zu Momo Giancano ... und zum FBI.

  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,33:1

    Fazit:

    Der im Jahre 1999 von HBO produzierte Film „The Rat Pack“ erscheint in Deutschland nur in durchschnittlicher Bildqualität auf DVD. Das größte Problem des hier vorliegenden Transfers ist der Kontrast. Dieser ist sehr steil, sodass helle Bildbereiche stark und störend überstrahlen. Dunkle Szenen sind zudem nur sehr schwach durchzeichnet. Die Schärfe ist bestenfalls im Durchschnitt anzusiedeln, insgesamt ist der Transfer als recht detailarm zu bezeichnen. In Kombination mit dem steilen Kontrast wirken zahlreiche Szenen, als wäre das Bild mit einem Weichzeichner bearbeitet worden. Die Farben machen einen natürlichen aber nicht besonders kräftigen Eindruck. Bildrauschen liegt in geringer Intensität vor, in homogenen Flächen und feinen Strukturen sorgt allerdings die Kompression des öfteren für deutliche Unruhen. Störende Ausmaße nehmen die Kompressionsspuren nicht an. Trotzdem kann man aufgrund der Detailzeichnung und des Kontrasts diesem Transfer nicht mehr als 2,5 Sterne geben.

    Bewertung:
    2,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Englisch (Dolby Digital 2.0)
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Die deutsche Synchronfassung liegt auf dieser DVD in Dolby Digital 5.1 vor. Der Ton wurde zwar etwas leise aufgespielt, ist aber trotzdem auch bei normaler Lautstärke sehr gut zu verstehen. Die Dialoge machen einen natürlichen Eindruck, sodass die Verständlichkeit problemlos gewährleistet ist. Durch die gute Balance werden die Stimmen zu keiner Zeit von anderen Soundelementen übertönt. Die Musik macht einen klaren, durchaus voluminösen Klang. Insgesamt ist der 5.1 Mix allerdings schwach, da die meiste Zeit nur der Center wahrzunehmen ist und diese dezent von den vorderen Surroundlautsprechern übertönt wird. Die Rears sind die meiste Zeit über inaktiv und werden nur sehr selten und sehr leise angesprochen. Die englische Originalfassung liegt nur in Stereo vor, wurde allerdings sehr leise aufgespielt. Erhöht man die Lautstärke manuell wird deutlich, dass der Originalton der deutschen Synchro in Sachen Klangvolumen und Klarheit leicht unterlegen ist. Die Dialoge werden allerdings auch hier natürlich wiedergegeben und sind dem entsprechend problemlos zu verstehen.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    2 Trailerbei DVD Start
    8 weitereTrailer

    Fazit:

    Einziges Bonusmaterial dieser DVD sind einige Trailer.

    Bewertung:
    0,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Mit Ray Liotta, Don Cheadle, Joe Mantegna, Angus MacFadyen, William L. Peterson und anderen weiß Rob Cohens Film „The Rat Pack“ allein wegen der hervorragenden Besetzung zu gefallen. Trotzdem kann auch die filmische Umsetzung der höchst interessanten Geschichte überzeugen, was auch dazu geführt hat, dass der Film mit 3 Emmys und einem Golden Globe ausgezeichnet wurde. In Deutschland erscheint der Film nun von 3L Film auf DVD. Das Bild ist für eine erst ca. 10 Jahre alte Produktion allerdings recht schwach, der etwas weiche Bildeindruck und der steile Kontrast stören deutlich. Der Ton kann überzeugen, wenngleich vor allem der englische Originalton lauter aufgespielt hätte werden können. Hebt man die Lautstärke manuell an merkt man zwar, dass man hier keinen besonders voluminösen und klaren Ton vor sich hat, kann den Dialogen aber problemlos folgen. Bonusmaterial wird lediglich in Form von Trailern geboten, auch auf ein Wendecover ohne das große FSK Logo auf dem Frontcover wurde hier leider verzichtet.

    Bewertung:
    2,5
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    02.01.2011

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige