Blut für Dracula - Special Edition [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4041036310219
    Label:
    Anolis Entertainment
    VÖ-Termin:
    8. Dezember 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    86:27 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Mediabook
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Dracula ist nicht tot! Auf dem Weg nach Carlsbad verschlägt es zwei britische Touristenpärchen auf sein Schloss - allen Mahnungen der Dorfbewohner und eines zwielichtigen Kutschers zum Trotz, um das verruchte Gemäuer einen großen Bogen zu machen. Und werden sie dort von Draculas Haushälter Gabor zunächst auch gut bewirtet und umsorgt, führt doch der sich vornehm zurückhaltende Geselle ausnahmslos Übles im Schilde.
    In stürmischer Nacht entpuppt er sich als ungeheuerlicher Blutdiener, der seinen vom Anlitz der Erde getilgten Herrn mit einem Menschenopfer zu neuem Leben erweckt. Sogleich wirft sich der aus Asche auferstandene Vampir an die schönen Hälse seiner bemitleidenswerten Opfer und trachtet danach, abermals ein dämonisches Schattenreich zu errichten. Lediglich einer der britischen Urlauber und der beherzte Abt des nahe gelegenen Klosters Kleinberg wagen das Unmögliche und treten im Alleingang gegen den Blutsauger an.


    Mit BLUT FÜR DRACULA schuf Regielegende Terence Fisher nach einem Drehbuch von Jimmy Sangster einen ungemein stimmungsvollen und spannungsgeladenen Horrorfilm in verschwenderischen Dekors. Düster und unheimlich wie nie zuvor ist einmal mehr Christopher Lee in der Rolle zu sehen, die ihn weltberühmt machte.

    Die Edition ist limitiert auf 1500 Stück!!!!

  • Informationen zum Film
  • Blut für Dracula

  • Originaltitel:
    Dracula: Prince of Darkness
    Genre:
    Horror
    Produktionsland:
    UK
    Produktionsjahr:
    1966
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Dracula ist nicht tot! Auf dem Weg nach Carlsbad verschlägt es zwei britische Touristenpärchen auf sein Schloss – allen Mahnungen der Dorfbewohner und eines zwielichtigen Kutschers zum Trotz, um das verruchte Gemäuer einen großen Bogen zu machen. Und werden sie dort von Draculas Haushälter Gabor zunächst auch gut bewirtet und umsorgt, führt doch der sich vornehm zurückhaltende Geselle ausnahmslos Übles im Schilde. In stürmischer Nacht entpuppt er sich als ungeheuerlicher Blutdiener, der seinen vom Anlitz der Erde getilgten Herrn mit einem Menschenopfer zu neuem Leben erweckt. Sogleich wirft sich der aus Asche auferstandene Vampir an die schönen Hälse seiner bemitleidenswerten Opfer und trachtet danach, abermals ein dämonisches Schattenreich zu errichten. Lediglich einer der britischen Urlauber und der beherzte Abt des nahe gelegenen Klosters Kleinberg wagen das Unmögliche und treten im Alleingang gegen den Blutsauger an.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    2,35:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Die neue Abtastung des Films „Blut für Dracula“ aus dem Jahre 1966 ist hervorragend. Zwar ist logisch und nachvollziehbar, dass von einem fast 45 Jahre alten Film kein perfekter Transfer zu erwarten ist, die Schärfe ist hingegen sehr gut gelungen. Auch über größere Betrachtungsflächen zeigt der Transfer zahlreiche Details, die dieses Bild scharf und detailliert wirken lässt. Die Farben sind für einen Film diesen Alters ebenfalls sehr gut gelungen und wirken natürlich, etwas mehr Leuchtkraft und Dynamik hätte diesen aber keinesfalls geschadet. Der Kontrast schafft eine natürliche Balance zwischen hellen und dunklen Bildbereichen. Der Transfer rauscht leicht, auch die Kompression ist gut gelungen. Zwar zeigen homogene Flächen und feine Strukturen leichte Kompressionsbedingte Unruhen, diese sind allerdings zu keiner Zeit auffällig oder gar störend. Perfektion wird von „Blut für Dracula“ niemand erwarten und diese kann auch die neue Abtastung der Special Edition nicht bieten – für das hohe Alter des Films liefert diese aber phantastische Bildqualität, die zu jeder Zeit zufrieden stellt und nicht selten beeindruckt.

    Bewertung:
    4,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 2.0 Mono)
    Englisch (Dolby Digital 2.0 Mono)

    Untertitel:
    Deutsch
    Fazit:

    Dem Ton merkt man das Alter des Ausgangsmaterials noch etwas deutlicher ein. Die deutsche Synchronfassung klingt eindimensional und wenig dynamisch, auch Klangvolumen hat diese Tonspur altersbedingt kaum zu bieten. Die Stimmen klingen dadurch zwar nicht perfekt natürlich, sind aber trotzdem ohne Probleme zu verstehen. Es ist logisch und nachvollziehbar, dass der Klang dieses Films mit aktuelleren Produktionen nicht mithalten kann. Durch die gute Verständlichkeit und die gelungene Balance sorgen aber dafür, dass der Mix trotzdem insgesamt zu gefallen weiß. Die englische Originalfassung ist ein wenig schwächer als die deutsche Fassung, da er zusätzlich zu den bei diesen Version erwähnten Alterserscheinungen noch leicht dumpf ausgefallen ist. Die Verständlichkeit ist allerdings auch hier überzeugend, sodass man für das hohe Alter des Ausgangsmaterials trotz des nicht überragenden Klanges mit beiden verfügbaren Tonspuren sehr zufrieden sein kann.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Disc1:
    Film inneuer Abtastung
    AK mit Christopher Lee, Barbara Shelley & Francis Matthews
    AK RolfGiesen
    Trailer:
    Deutsch (02:17min.)
    Englisch (02:18min.)
    Double Feature (03:00min.)
    Bildergalerie1 (07:27min.)
    Bildergalerie2 (03:57min.)
    Filmprogramm (01:34min.)
    Werberatschlag (03:36min.)
    Comic (11:31min.)
    DVD Credits (1Textseite)

    Disc2:
    World of Hammer Docu: „The Undead“ (24:51min.)
    World of Hammer Docu: „Christopher Lee“ (24:46min.)
    Behind the Scenes Home Movie - mit Audio von 1993 (06:06min.)
    Behind the Scenes Home Movie - mit Audio von 1997 (04:37min.)
    BarbaraShelley und Andrew Keir erzählen (10:42min.)
    Super 8-Fassung (16:42min.)
    Hammer Filmographie (124 Textseiten)

    20seitiges Booklet mit Essays von Uwe Huber und Uwe Sommerlad

    Fazit:

    Das Bonusmaterial dieser Special Edition ist mit einem Wort phantastisch. Besonders interessant ist der Audiokommentar von Christopher Lee, Barbara Shelley und Francis Matthews, der die Dreharbeiten zu dem Film sehr detailliert, emotional und interessant beschreibt und generell viel über Hammer Filme zu vermitteln weiß. Wer nach einer Extradosis Informationen sucht, der ist bei Rolf Giesen an der richtigen Adresse, der wie gewohnt viele wissenswerte Fakten zum Film parat hat. Der Comic ist ebenfalls sehenswert, sonst bietet Disc 1 einige Slideshows und Trailermaterial. Auf der zweiten Disc sind Dokumentationen zu finden, die ebenfalls einen Blick hinter die Kulissen der Hammer Film Productions werfen lassen und die allesamt sehenswert sind. Eine Super 8 Fassung des Films und eine sehr (!) umfangreiche Hammer Filmographie runden diese Disc ab. Wer immer noch nicht genug hat kann einen Blick zwischen die beiden Discs werfen. Dort wurde im Mediabook nämlich ein 20 Seiten umfassendes Booklet angebracht, das lesenswert und ebenfalls sehr interessant ist.

    Bewertung:
    4,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Kaum eine andere deutschsprachige Veröffentlichung wurde so oft verschoben wie die Special Edition von „Blut für Dracula“. Aber gut Ding will ja bekanntlich Weile haben und so steht den Fans der klassischen Hammer Horrorfilme ein hervorragender Release ins Haus. Die erste Disc präsentiert den Film in hervorragender Bildqualität und mit altersbedingt zufrieden stellendem Ton. Zwei Audiokommentare bieten umfangreiche Informationen an. Weiteres Bonusmaterial bietet die zweite DVD, ein 20seitiges Booklet ist hier ebenfalls zu finden. Verpackt wurde der Release in einem Mediabook. Dieses wurde sehr einfach aber stilvoll und passend gestaltet. Das rote D auf dem Cover ist mit schimmernder Folie überzogen und geprägt, das große FSK Logo wurde per Sticker außen auf der Verpackungsfolie angebracht. Der Release wurde zudem auf 1.500 Stück limitiert. Mit einem Wort bekommt der geneigte Hammer Fan hier einen hervorragenden Release, der auch den nicht gerade niedrigen Preis auf jeden Fall wert ist und viel Inhalt zu bieten hat. Klare, uneingeschränkte Kaufempfehlung!

    Bewertung:
    4,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    07.12.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige