Red Hunter [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4260020670737
    Label:
    HDMV
    VÖ-Termin:
    23. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 18 (Keine Jugendfreigabe)
    Laufzeit:
    89:19 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Als ein US-Kampfjet südlich von Malta abstürzt und ins Meer fällt, ist das mehr als nur ein Unfall. An Bord des Jets befindet sich nämlich ein brandneues, vollelektronisches Laser-Lenksystem, das auf keinen Fall in die falschen Hände geraten darf. Die CIA schickt deshalb den Superagenten Ken Tani, genannt "Red Eagle", um das teure System zu bergen. Für den russischen Geheimdienst KGB geht Agent Andrei ins Rennen. Zwischen den beiden kommt es zu einem dramatischen Duell.

  • Informationen zum Film
  • American Karate Tiger

  • Originaltitel:
    Showdown
    Genre:
    Action
    Produktionsland:
    USA
    Produktionsjahr:
    1993
  • Inhalt
  • Inhalt:
    Tom (Ken McLead) ist nicht nur einer der besten Kickboxer seines Clubs, auch sonst wird er überall als Boss angesehen. Als sich Ken (Kenn Scott) in Toms Freundin verliebt, fängt der Ärger erst richtig an. Ken bekommt Hilfe vom ehemaligen Polizisten und Martial Arts-Champion Billy (Billy Blanks). Um gegen Tom bestehen zu können, weiht Billy Ken in die hohe Kunst des Kick-Boxens ein. Mit jedem Tag, der verstreicht, verhärten sich die Fronten zwischen Ken und Tom. Nur eine finale Auseinandersetzung im Ring kann der Gewalt jetzt noch ein Ende setzen…
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,33:1

    Fazit:

    Der Film „Red Hunter“ aus dem Jahre 1988 erscheint in Deutschland zwar nicht in besonders überzeugender Qualität, der hier vorliegende Transfer ist für das Alter dieses B-Actionfilmd allerdings auf jeden Fall im oberen Durchschnitt. Das Problem des Bildes ist sein Mangel an Details, der den Transfer weich erscheinen lässt. Für größere Betrachtungsflächen ist dieses Bild nicht geeignet, ein normaler Fernseher hingehend sollte durchaus zufrieden stellende Ergebnisse liefern. Die Farben machen einen natürlichen aber nicht gerade kräftigen oder gar dynamischen Eindruck. Der Kontrast ist steil und sorgt bei hellen Bildbereichen für deutliche Überstrahlungen. Dunkle Szenen hingegen sind kaum durchzeichnet, der Schwarzwert ist ebenfalls nicht überzeugend. Das Bild rauscht nur geringfügig und zeigt wenige analoge Defekte. Die Kompression ist zwar nicht gänzlich unauffällig, sorgt trotzdem zu keiner Zeit für störende Kompressionsspuren.

    Bewertung:
    3,0
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)
    Deutsch (Dolby Digital 2.0)
    Englisch (Dolby Digital 2.0)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Sowohl die deutsche Synchronfassung des Films als auch der englische Originalton sind auf dieser DVD im Produktionsformat 2.0 zu finden. Die Dialoge klingen zwar in beiden Fassungen aufzeichnungsbedingt etwas anders, sind aber natürlich und ohne Probleme zu verstehen. Die Musik und die Soundeffekte wurden in den Mix gut integriert, sodass die Dialoge nicht übertönt werden. Der Mix ist allerdings dennoch nicht gerade voluminös oder dynamisch, klingt aber wie es von einem B-Actioner aus den späten 80ern zu erwarten wäre. Der optionale deutsche DD5.1 Mix ist allerdings leider nicht als gelungen zu bezeichnen. Die Dialoge übersprechen hier auf alle im Raum verteilten Boxen und dringen auch aus den Rears. Das Klangbild ist dadurch keinesfalls als ansprechend zu bezeichnen. Auch Musik oder Soundeffekte können hier keinen räumlichen Klangeindruck erzeugen, sodass bei diesem Film die 2.0 Alternative auf jeden Fall zu bevorzugen ist. Die beiden Stereo-Tonspuren sind nämlich insgesamt zufrieden stellend.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    Van DammeSpecial (00:33min.)
    Sho Kosugi: Master Class (55:35min.)
    Trailer Englisch (02:13min.)
    Trailer Deutsch (02:05min.)
    Bildergalerie (02:12min.)
    6 weitereTrailer
    Wendecover

    Fazit:

    Als Bonusmaterial bietet die DVD eine Master Class von Schauspieler Sho Kosugi, die allen Freunden von Martial Arts sehr zu empfehlen ist. Das Van Damme Special ist zwar sehr kurz aber durchaus sehenswert. Abgesehen von diesen beiden Specials bietet die DVD noch eine Slideshow und Trailer.

    Bewertung:
    2,5
  • Gesamt:
  • Fazit:

    Im Jahre 1988 drehte Jean Claude Van Damme den Actionfilm „Red Hunter“, der bis dato in Deutschland nicht auf DVD veröffentlicht wurde. HDMV füllt die Lücke und präsentiert den Film in adäquater Qualität. Das niedrige Produktionsbudget und das entsprechende Filmmaterial machen sich zwar recht deutlich bemerkbar, sodass der Transfer recht weich ausgefallen ist und für größere Betrachtungsflächen nicht geeignet ist. Der deutsche DD5.1 Mix dieses Films ist leider nicht gelungen, allerdings können die deutsche Synchro und auch das englische Ton im Produktionsformat 2.0 ebenfalls angewählt werden. Das Bonusmaterial der DVD umfasst eine hervorragende und sehr empfehlenswerte Master Class von Schauspieler Sho Kosugi, ein kurzes Van Damme Special, eine Slideshow und Trailer. Außerdem hat HDMV wie gewohnt für ein Wendecover ohne FSK Logo gesorgt. Zudem bietet das Wendecover ein anderes Motiv als das hier abgebildete und mit FSK Logo versehene.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    14.12.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

dvd muss ich mir noch kaufen

geschrieben am 22.04.2011 um 08:02 Uhr #1

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige