Waffenstillstand [DVD]

  • Details zum Medium
  • EAN:
    4049834003418
    Label:
    3L Film GmbH & Co. KG
    VÖ-Termin:
    16. November 2010 [Kauf]
    Freigabe:
    FSK ab 12 freigegeben
    Laufzeit:
    98:18 min.
    Ländercode:
    Code 2 (DVD)
    Medientyp:
    DVD-9
    Verpackung:
    Keep Case (Amaray)
  • Inhalt:
  • Inhalt:

    Irak, April 2004: Während eines 24-stündigen Waffenstillstands zwischen den irakischen Aufständischen und den amerikanischen Truppen wollen Kim (Thekla Reuten), logistische Leiterin einer Hilfsorganisation, und der Arzt Alain Laroche (Matthias Habich) ins Kriegsgebiet, um dringend benötigte medizinische Hilfsgüter nach Falludscha zu

    bringen. Gegen den Rat seines erfahreneren Kameramanns Ralf (Hannes Jaenicke), zögert der junge Fernsehjournalist Oliver (Max von Pufendorf) in der Hoffnung auf einen journalistischen Coup keine Sekunde, den Transport zu begleiten.

    In der beklemmenden Enge des Kleintransporters begibt sich diese Zweckgemeinschaft unterschiedlicher Idealisten, die Gefahr eines Angriffs stets vor Augen, auf die Fahrt von Bagdad nach Falludscha. Vier Stunden bleiben, um es zurück bis nach Bagdad zu schaffen.

  • Informationen zum Film
  • Waffenstillstand

  • Originaltitel:
    Waffenstillstand
    Genre:
    Drama
    Produktionsländer:
    Deutschland, Schweiz
    Produktionsjahr:
    2009
  • Inhalt
  • Inhalt:
    WAFFENSTILLSTAND ist ein Film über Menschen, die an ihre Grenzen gehen, um

    anderen unter extremsten Bedingungen zu helfen.



    Irak, April 2004: Der offizielle Krieg ist vorbei, aber in den sunnitischen Städten wird noch immer erbittert gekämpft. Falludscha, eine Hochburg des irakischen Widerstands, wird seit zwei Wochen von den amerikanischen Truppen belagert. Die humanitäre Lage ist katastrophal: Nahrungsmittel-vorräte schwinden, das einzige Krankenhaus ist ausgebombt, selbst eine medizinische Grundver-sorgung der Verletzten ist kaum noch möglich.



    Während eines 24-stündigen Waffenstillstands zwischen den irakischen Aufständischen und den amerikanischen Truppen machen sich die Mitarbeiterin einer Hilfsorganisation, Kim (34), und der Arzt Alain Laroche (63) auf in das Kriegsgebiet, um dringend benötigte medizinische Hilfsgüter nach Falludscha zu bringen. Als der junge Fernseh-Journalist Oliver (30) das Angebot bekommt, den Transport nach Falludscha zu begleiten, zögert er keine Sekunde. Er wittert sofort die lang ersehnte Chance auf eine exklusive Story in der von der Außenwelt abgeschnittenen Stadt. Sein wesentlich erfahrenerer Kameramann Ralf, 48, hält den Plan für viel zu gefährlich, er will sein Leben nicht für irgendwelche Karriereambitionen eines Journalistenschulabgängers riskieren. Letztlich ist aber Oliver der Boss und setzt mit dem nötigen Druck seinen Willen durch. Kim hat das Elend mit eigenen Augen gesehen und ist bereit, fast jedes Risiko einzugehen, um den Verletzten zu helfen. Der andere Mitreisende, Alain Laroche, ist einer der letzten Ärzte, die noch im Kampfgebiet tätig sind. Wie Husam, der Fahrer, hat er sehr eigene Gründe, nach Falludscha zu wollen.
  • Review
  • Bild:
  • Bildsystem:
    PAL
    Bildformat:
    1,85:1 (anamorph / 16:9)

    Fazit:

    Der 2009 produzierte deutsche Film „Waffenstillstand“ wird nun in Deutschland in gelungener Bildqualität auf DVD veröffentlicht. Der hier vorliegende Transfer bietet gute Schärfe und auch einige Details. Wenngleich das Bild über größere Betrachtungsflächen nicht besonders überzeugend aussieht ist es trotzdem nicht in störendem Ausmaß weich. Die Farbgebung ist durchaus natürlich ausgefallen, dennoch könnten die Farben etwas kräftiger sein. Der Kontrast ist ziemlich steil, wodurch helle Bildbereiche deutlich überstrahlen und dunkle Momente weniger Details zu bieten haben als helle. Der visuelle Stil des Films kann allerdings nicht als Fehler dieser DVD sondern als Eigenheit der Produktion und bewusst gesetztes Stilmittel bezeichnet werden. Das Bild rauscht deutlich und zeigt auch nicht minder auffällige Kompressionsspuren. Insgesamt kann der hier vorliegende Transfer trotz kleinerer Mankos durchaus überzeugen.

    Bewertung:
    3,5
  • Ton & Sprache:
  • Tonformat:
    Deutsch (Dolby Digital 5.1)

    Untertitel:
    Keine Untertitel
    Fazit:

    Die deutsche Originaltonspur liegt auf dieser DVD in Dolby Digital 5.1 vor. Da es sich bei „Waffenstillstand“ um einen eher ruhigen, dialoglastigen Film handelt, werden die Rears kaum genützt. Lediglich die Musik und dezente Umgebungsgeräusche sind gelegentlich auch über die hinteren Kanäle zu vernehmen, oftmals wird dies allerdings gar nicht auffallen. Die Stimmen klingen recht natürlich und sind gut verständlich. Die Musik wurde sehr gut in den Mix integriert, sodass die Dialoge zu keiner Zeit übertönt werden. Insgesamt weist der Mix gute Balance auf und hinterlässt einen guten Gesamteindruck, wenngleich es den Soundelementen etwas an Dynamik und Präzision mangelt.

    Bewertung:
    3,0
  • Extras:
  • Extras:
    2 Trailer bei DVD Start
    Trailer(01:57min.)
    Bei denDreharbeiten (26:48min.)
    Interviews (14:43min.)
    Interviews im Rahmen der Berlinale 2010 (12:53min.)

    Fazit:

    Als Bonusmaterial bietet diese DVD einen ca. 25 Minuten langen Blick hinter die Kulissen der Produktion sowie ebenso lange Interviews. Letztere machen gelegentlich einen leicht PR lastigen Eindruck, insgesamt lassen sich den über 50 Minuten an Bonusmaterial einige Informationen über die Entstehung des Films durchscheinen und gestalten sich sehenswert. Gelegentlich sind zwar auch Längen zu verzeichnen, bei ausreichendem Interesse können die Specials aber trotzdem empfohlen werden. Trailer runden die Ausstattung dieser DVD ab.

    Bewertung:
    2,0
  • Gesamt:
  • Fazit:

    3L Film veröffentlicht den deutschen Film „Waffenstillstand“ mit Hannes Jaenicke in guter Qualität in Deutschland auf DVD. Die Bildqualität zeigt zwar (wohl stilmittelbedingte) Eigenheiten in den Bereichen Farben und Kontrast, kann mit ihrer Schärfe und Detailzeichnung aber dennoch überzeugen. Die Kompression ist hingegen recht auffällig ausgefallen. Der Ton wurde unspektakulär abgemischt, bietet allerdings gut balancierte Musik und natürliche sowie gut verständliche Dialoge. Interviews und ein Blick hinter die Kulissen machen das Bonusmaterial dieser Veröffentlichung aus. Leider hat 3L Film allerdings auch bei diesem Release auf ein Wendecover ohne das große FSK Logo auf dem Frontcover verzichtet. Wer den Film sehen möchte und darüber hinweg sehen kann, der kann bei der technisch durchaus zufrieden stellenden DVD bedenkenlos zuschlagen.

    Bewertung:
    3,0
    Verfasst von:
    Playzocker
    Erstellt am:
    30.11.2010

BILDER ZUM MEDIUM

Um einen Kommentar verfassen zu können müssen Sie sich einloggen. Sollten Sie noch keinen DVD-Forum.at Account haben, registrieren Sie sich bitte hier.

 

Weitere Diskussionen zu diesem und vielen anderen Themen findest du im Forum von DVD-Forum.at.

Rechtliche Hinweise:
Die in den Kommentaren geäußerten Meinungen geben ausschließlich die Ansichten der User wieder, von denen sie gepostet wurden. Diese müssen sich nicht mit der Meinung der Redaktion von DVD-Forum.at sowie deren Partnern decken. Wir behalten uns vor, Kommentare die gegen unsere Nutzungsbedingungen oder gegen straf- oder zivilrechtliche Normen verstoßen bzw. dem Ansehen von DVD-Forum.at schaden können auch ohne Angabe von Gründen zu löschen. Gegen diese Schritte können keine Ansprüche geltend gemacht werden. Bei wiederholten Verstößen ist mit einem Ausschluss aus unserer Community zu rechnen, weiters behält sich DVD-Forum.at bei schwerwiegenden Verstößen wie strafrechtlich relevanten Tatbeständen vor Anzeige zu erstatten und/oder Schadenersatzansprüche geltend zu machen.

Cover

Cover
Jetzt leihen

Neueste Kommentare

Anzeige